Portalsuche

Publikationen

Jahrbuch Digitale Dentale Technologien

Aktuelle Ausgabe

Jahrbuch Digitale Dentale Technologien

Jahr 2012 Ausgabe 01

Zahntechnik

Jahrbuch Digitale Dentale Technologien

Jahr 2012 Ausgabe 01

3

Editorial: Das Referenzwerk für Digitale Dentale Technologien

Prof. Dr.-Ing. Erwin Keeve

Es ist eine Freude für dieses Buch das Vorwort schreiben zu dürfen. Es hat sich als Übersichts- und Referenzwerk für Digitale Dentale Technologien etabliert. Sowohl als Hochschullehrer als auch als Wissenschaftler der angewandten Forschung ist es ein Kompendium, das in Lehre und Auftragsforschung, jederzeit griffbereit, einen festen Platz an meinem Schreibtisch hat. Die rasante Entwicklung im dentalen Digitalbereich der letzten Jahre hält weiter an und weckt aufgrund der Möglichkeiten zur Kosten- und Zeitersparnis großes Interesse bei Zahnärzten, Zahntechnikern und Patienten.

4

Inserentenverzeichnis

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

5

Inhalt

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

6

Autorenverzeichnis

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

7

Digitalisierung in Praxis und Labor

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

8

Zukunft digitaler Technologien hat begonnen

Prof. Dr. Olaf Winzen

Die dentale Zukunft scheint bei oberflächlicher Betrachtung in weiter Ferne zu liegen. Als Beweis dafür werden gerne unausgereifte Verfahren und Geräte angeführt, die keine zuverlässige und wiederholgenaue Anwendung in der Patientenbehandlung erlauben. Der nachstehende Beitrag soll mit Vorurteilen aufräumen, die digitale Verfahrenskette in der Zahnmedizin und Zahntechnik beschreiben und die dringende Notwendigkeit der Ausbildung in Dentaltechnologie aufzeigen.

14

Ist die digitale Abformung -wirklich präzise?

Manfred Kern

Datensätze werden künftig das Handeln zwischen Zahnarzt und Labor bestimmen. Die digitale intraorale Abformung ist zu einem zentralen Bestandteil der computergestützten Restauration geworden. Lichtoptisch arbeitende Scansysteme ergänzen seit einiger Zeit den konventionellen Elastomerabdruck, zumindest in klinischen Standardsituationen.

17

Anbieter von A bis Z

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

20

Anton Gerl GmbH

23

BEGO Medical GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

25

DATRON AG

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

26

Henry Schein Dental Langen

31

Kettenbach GmbH & Co. KG

32

Metoxit AG

35

Nobel Biocare Deutschland GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

40

PreXion Inc.

44

simeda medical

48

Zirkonzahn GmbH