Portalsuche

Publikationen

KN Kieferorthopädie Nachrichten

Aktuelle Ausgabe

KN Kieferorthopädie Nachrichten

Jahr 2016 Ausgabe 01_02

Kieferorthopädie

KN Kieferorthopädie Nachrichten

Jahr 2016 Ausgabe 01_02

1

Titel

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

2

News

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

4

Mechanische Strategien zur Verbesserung der Behandlungsstabilität offener Bisse

Prof. Dr. Guilherme, Prof. Dr. Fabrício Valarelli

Ein Beitrag von Prof. Dr. Guilherme Janson, Direktor der Abteilung Kieferorthopädie der Bauru Dental School der Universität Sao Paulo/Brasilien, und Prof. Dr. Fabrício Valarelli von der Ingá Dental School in Maringá/Brasilien sowie Koordinator des Orthodontic Specialty Program des Dental Post-Graduate Institute in Bauru/Sao Paulo.

10

Laser in der KFO-Praxis – Klinik und Labor (2)

Dr. M.Sc. Peter Kleemann

Im zweiten Teil der Artikelserie von Dr. M.Sc. Peter Kleemann steht der Laser in der kieferorthopädischen Klinik im Mittelpunkt. Hierbei soll zunächst auf die Hartgewebeanwendungen eingegangen werden, wobei mit dem Laserbonding begonnen wird

17

Der progene Formenkreis

Dr. Heiko Goldbecher, Priv.-Doz. Dr. Dr. Robin Seeberger

Ein Beitrag zur Therapie von Klasse III-Dysgnathien von Kieferorthopäde Dr. Heiko Goldbecher und Priv.-Doz. Dr. Dr. Robin Seeberger, Facharzt für MKG-Chirurgie und Oralchirurgie.

22

Klar definierte Behandlungsziele stets im Blick behalten

Dr. Domingo Martín (Spanien) und Dr. Jorge Ayala Puente (Chile)

Dr. Domingo Martín (Spanien) und Dr. Jorge Ayala Puente (Chile) zeigen, wie funktional und ästhetisch ideale Ergebnisse mithilfe der FACE Evolution Bracketprescription bei interdisziplinärem Therapieansatz umgesetzt werden können.

25

Wartezimmer-Aufenthalt angenehm gestalten und verkürzen

Helmut Seßler

Die Patienten ächzen im Wartezimmer und kommen ins Schwitzen – die Sonne heizt den Raum auf eine unerträgliche Art und Weise auf. Jetzt wäre ein Glas Wasser angenehm. Oder: Zehn Patienten im Wartezimmer – das bedeutet lange Wartezeiten – jetzt wäre ein schönes Magazin angenehm. Der Kieferorthopäde hat jedoch nur den sechs Monate alten SPIEGEL und das zerknitterte Exemplar der Arztzeitschrift zu bieten. Welche Möglichkeiten können der Kieferorthopäde und sein Team nutzen, um dem Patienten die Wartezeit zu erleichtern und zu verkürzen und so zugleich die Patientenbindung zu erhöhen? Ein Beitrag von Helmut Seßler.

28

Praxismanagement: Mehr Zeit für das Wesentliche

Renate Maier

Eine jüngst veröffentlichte Projektstudie bestätigt: Bürokratische Prozesse kosten die Betreiber von Arzt- und Zahnarztpraxen enorm viel Zeit. Durchschnittlich ist pro Praxis eine Person 96 Tage mit der Bewältigung bürokratischer Vorgaben beschäftigt. Ein professionalisiertes Qualitäts-management kann hier spürbare Abhilfe schaffen. Es beendet das Dokumentenchaos, vermeidet unnötige Papierberge und verschlankt die vor-geschriebenen Abläufe um ein Vielfaches. Ein Beitrag von Renate Maier, Lehrbeauftragte für den Bereich Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen an der Justus-Liebig-Universität in Gießen, TÜV-Auditorin und Geschäftsführerin der vismed.GmbH.

29

Events: Mehr als 600 Teilnehmer beim 2. WIN-Anwendertreffen

Redaktion

Wer mit WIN behandelt, profitiert nicht nur von der Ästhetik, Präzision und schonenden Art und Weise dieser Behandlungsmethode. Dem Kieferorthopäden wird darüber hinaus eine Technik in die Hand gegeben, die ihn zu klinischen Höchstleistungen animiert. Eines wurde beim Anwendertreffen in Frankfurt am Main an beiden Tagen besonders deutlich: Diese linguale Apparatur lebt!

31

Events: Präventions- und Mundgesundheitstag

Redaktion

Am 9. April 2016 findet im Empire Riverside Hotel in Hamburg unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Nicole B. Arweiler, Prof. Dr. Thorsten M. Auschill und Prof. Dr. Stefan Zimmer zum dritten Mal der „Präventions- und Mundgesundheitstag 2016“ statt. Anspruch der Veranstaltung ist es, auf neue Weise erstklassige wissenschaftliche Vorträge mit breit angelegten praktischen Möglichkeiten und Referentengesprächen zu kombinieren.

32

Events: „Zusammen ein gemeinsames Konzept fahren“

Redaktion

Einen ausführlichen Überblick zur KFO-Therapie im parodontalgeschädigten Gebiss gab Ende 2015 der FORESTADENT Kurs „Kieferorthopädie und Parodontologie im Dialog“ mit Priv.-Doz. Dr. Christoph Reichert und Dr. Martin Hagner. Dabei stand nicht die Erzielung perfekt ästhetischer Ergebnisse im Mittelpunkt; vielmehr zeigten die Referenten, wie parodontal erkrankte Patienten in eine erfolgreiche Rehabilitation überführt werden können.

33

Events: Gemeinschaftskongress Kinder-Zahn-Spange 2016

Redaktion

Sorgen der Eltern – Themen in den Praxen.

34

Interview: „Es gibt allerhand zu tun.“

Hubert Stiefenhofer und Michael Penthin im Gespräch

Seit vielen Jahrzehnten zählt die World Class Orthodontics/Ortho Organizers GmbH zu den führenden Anbietern von Produkten rund um den KFO- und Dentalbedarf. KN sprach mit den Geschäftsführern Hubert Stiefenhofer und Michael Penthin über aktuelle Entwicklungen innerhalb des Unternehmens sowie künftige Projekte.

35

Produkte

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

38

Service

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.