Portalsuche

Seminare und Kurse

Zeitraum
von bis

82 Events in Alle Fachgebiete in Seminare und Kurse

04.09.2015 - Hanau

Werksführung Quarzstraße

Wer sich und sein Team weiterbildet, schafft die Basis für motivierte Mitarbeiter, zufriedene Kunden und eine positive Bilanz von morgen. Die Heraeus Academies unterstützen mit einem breiten Kursprogramm die patientengerechte Versorgung ebenso wie den unternehmerischen Erfolg Ihres Labors. Renommierte Referenten verraten auch 2015 wieder handwerkliche Kniffe und zeigen effiziente Wege zu ästhetischen Ergebnissen, ob mit klassischen Techniken oder mit CAD/CAM.


Zahntechniker wissen: Ihr Arbeitsumfeld verändert sich und wird zunehmend digital. Viele setzen daher auf das innovative CAD/CAM-System von Heraeus und auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. In den Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene wird die Konstruktionssoftware der strategischen Partner 3shape und Dental Wings erlernt sowie deren vielfältige Möglichkeiten aufgezeigt – von klassischen Kronen und Brücken über File-Splitting bis Backward-Planning.

Infos unter:
Heraeus Kulzer GmbH
Grüner Weg 11
63450 Hanau
Telefon: 06181354014
Telefax: 06181354203

www.heraeus-kulzer.de

 

Informationen

Hanau

Hanau

10.09.2015 - Hanau

Einsteigerkurs 3shape System

Wer sich und sein Team weiterbildet, schafft die Basis für motivierte Mitarbeiter, zufriedene Kunden und eine positive Bilanz von morgen. Die Heraeus Academies unterstützen mit einem breiten Kursprogramm die patientengerechte Versorgung ebenso wie den unternehmerischen Erfolg Ihres Labors. Renommierte Referenten verraten auch 2015 wieder handwerkliche Kniffe und zeigen effiziente Wege zu ästhetischen Ergebnissen, ob mit klassischen Techniken oder mit CAD/CAM.


Zahntechniker wissen: Ihr Arbeitsumfeld verändert sich und wird zunehmend digital. Viele setzen daher auf das innovative CAD/CAM-System von Heraeus und auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. In den Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene wird die Konstruktionssoftware der strategischen Partner 3shape und Dental Wings erlernt sowie deren vielfältige Möglichkeiten aufgezeigt – von klassischen Kronen und Brücken über File-Splitting bis Backward-Planning.

Infos unter:
Heraeus Kulzer GmbH
Grüner Weg 11
63450 Hanau
Telefon: 06181354014
Telefax: 06181354203

www.heraeus-kulzer.de

 

Informationen

Hanau

Hanau

11.09.2015 - Leipzig

Spezialistenkurs – Biologische Zahnheilkunde

Die moderne Zahnmedizin erfordert immer mehr, dem Bedürfnis der Patienten nach Gesundheit, Funktionalität und Ästhetik zu entsprechen. In diesem Sinne wird es immer wichtiger, auch ganzheitliche Aspekte in der Diagnostik und Therapie zu berücksichtigen und aktiv zu nutzen. Neben der klassisch handwerklich geprägten Zahnmedizin werden bei der Biologischen Zahnheilkunde zusätzlich die naturwissenschaftliche Grundregel in ihrer Komplexität und Wechselwirkung im Hinblick auf den menschlichen Organismus berücksichtigt. Ganz unter dem Motto „Der Mund als Spiegel für die Gesundheit“ werden so die Grundprinzipien der Chemie, Physik und Biochemie genauer unter die Lupe genommen und ein Zusammenhang zwischen den heute üblichen chronischsystemischen Erkrankungen und Erkrankungen der Mundhöhle hergestellt.

 

Die Kursreihe soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, Aspekte der Biologischen Zahnheilkunde und konkrete Therapiekonzepte im Praxisalltag umzusetzen.

 

Inhalte:

 

Zähne sind genau wie Leber, Magen oder Darm ebenfalls Organe mit eigener Blut- und Nerv-Versorgung, und wenn man es genau nimmt, sogar ein Hirn-Nerv. Sie sind das Organ, das dem Gehirn anatomisch am nächsten ist. Routinemäßig werden in diesem sensiblen Gebiet unterschiedlichste, teilweise hochgiftige Materialien unter dem „Deckmantel“ der handwerklichen Langlebigkeit eingebaut – mit oftmals schwerwiegenden Folgen für den ganzen Organismus. Im Kurs werden die Grundlagen der Biologischen Zahnmedizin und ihre Bedeutung für die tägliche Praxis vermittelt. Anhand von konkreten Patientenbeispielen werden Diagnostik- und Therapieoptionen aufgezeigt. Der Kurs ist als kombinierter Theorie- und Demonstrationskurs angelegt. Das heißt, dass neben der theoretischen Vermittlung die besprochenen Techniken demonstriert bzw. mittels klinischem Video als Großbildübertragung gezeigt werden. Die Behandlungskonzepte wurden für eine DVD zusammengestellt, die jeder Teilnehmer in der Kursgebühr inkludiert erhält.

 

Infos unter:

 

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.biologische-zahnheilkunde.info

Informationen

Leipzig

Leipzig

11.09.2015 - Hanau

Implantatgetragene Konstruktionen mit 3Shape Dental Designer™

Wer sich und sein Team weiterbildet, schafft die Basis für motivierte Mitarbeiter, zufriedene Kunden und eine positive Bilanz von morgen. Die Heraeus Academies unterstützen mit einem breiten Kursprogramm die patientengerechte Versorgung ebenso wie den unternehmerischen Erfolg Ihres Labors. Renommierte Referenten verraten auch 2015 wieder handwerkliche Kniffe und zeigen effiziente Wege zu ästhetischen Ergebnissen, ob mit klassischen Techniken oder mit CAD/CAM.


Zahntechniker wissen: Ihr Arbeitsumfeld verändert sich und wird zunehmend digital. Viele setzen daher auf das innovative CAD/CAM-System von Heraeus und auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. In den Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene wird die Konstruktionssoftware der strategischen Partner 3shape und Dental Wings erlernt sowie deren vielfältige Möglichkeiten aufgezeigt – von klassischen Kronen und Brücken über File-Splitting bis Backward-Planning.

Infos unter:
Heraeus Kulzer GmbH
Grüner Weg 11
63450 Hanau
Telefon: 06181354014
Telefax: 06181354203

www.heraeus-kulzer.de

 

Informationen

Hanau

Hanau

11.09.2015 - 11.09.2015 - Leipzig | pentahotel

GOZ, Dokumentation und PRG – Kleiner Praxisknigge // Iris Wälter-Bergob/Meschede

Die neue GOZ ist jetzt schon zwei Jahre im Einsatz. Auch nach dieser Zeit sind die Herausforderungen bei der Umsetzung im Praxisalltag nicht zu unterschätzen, denn ständige Veränderungen und Ergänzungen in den Honorierungssystemen fordern auch jetzt immer noch unsere höchste Aufmerksamkeit, zum Beispiel der neue Kommentar der KZBV zum Thema „Schnittstellen zwischen BEMA und GOZ“. In der neuen GOZ und dem Patientenrechtegesetz ist vor allem die genaue und richtige Dokumentation wichtig und auch Bestandteil der GOZ.

 

NEUE BEL II ab Januar 2014
Von „Anfang an“ den richtigen Umgang und die korrekte Berechnung der zahntechnischen Leistungen nach § 88 Abs. 1 SGB V ab 1. April 2014 nutzen. Damit Sie früh genug fit sind, um die Eigenlaborberechnung und die Kontrolle der Fremdlaborrechnung richtig durchzuführen. 

 

Schwerpunkte GOZ, Dokumentation und PRG:

  • aktueller Stand der GOZ
  • die richtige Dokumentation
  • die richtige Umsetzung der Faktorerhöhung mit den richtigen Begründungen
  • was/wann darf noch aus der GOÄ berechnet werden?
  • Materialkosten sind berechnungsfähig
  • Akteneinsicht
  • Behandlungsfehler
  • was muss dokumentiert werden und wie?
  • warten auf Bewilligung – Kassen sollen Anträge schneller entscheiden

 

Praxis-Knigge – Auftreten in der Praxis – worauf kommt es wirklich an?
Das Seminar gibt u.a. Antworten auf die Fragen:

  • Wie wird ein (neuer) Patient am Telefon bedient?
  • Wie gestaltet sich die Terminvergabe?
  • Wie ist die Atmosphäre in der Anmeldung?
  • Wie erscheint das Gesamtbild von Empfangs- und Wartebereich?


Inkl. umfassendem Kursskript 

Hinweis: Aktualisierung der Kursinhalte vorbehalten!


Kontakt

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.praxisteam-kurse.de       

Informationen

Leipzig | pentahotel

Leipzig | pentahotel

11.09.2015 - 11.09.2015 - Leipzig

Veneers von A–Z

Dr. Jürgen Wahlmann/Edewecht

 

Veneers von A–Z
Ein kombinierter Theorie- und Demonstrationskurs

 

Veneers gehören als minimalinvasive und ästhetisch anspruchsvolle Versorgungsform zu den großen Herausforderungen in der zahnärztlichen Therapie. Gleichzeitig kommen sie dem Wunsch vieler Patienten nach schönen und möglichst idealtypischen Zähnen in besonderer Weise entgegen. Der Wunsch nach den perfekten Zähnen geht aber nicht immer einher mit der Bereitschaft, sich gesunde Zähne beschleifen zu lassen. Dieser kombinierte Theorie- und Demonstrationskurs zeigt Ihnen, wie Sie mit der richtigen Vorbehandlung bei mehr als 90% der Patienten ganz oder teilweise ohne Präparation arbeiten können und wird Sie in die Lage versetzen, den Wünschen Ihrer Patienten nach einem strahlenden Lächeln noch besser entsprechen und auch komplexe zahnmedizinische Fälle wie Bisshebungen minimalinvasiv oder sogar ohne jede Präparation mit Onlay-Veneers lösen zu können. Lernen Sie alle notwendigen Schritte von der Beratung und Fotografie, über Marketing (inklusive Social Media Marketing) und Abrechnung bis zum kompletten technischen Ablauf. Auch die Mehrwertsteuerproblematik bei der Abrechnung rein kosmetischer Fälle wird erläutert. Jeder Kursteilnehmer erhält alle Sicherheitsdatenblätter, Gebrauchsanweisungen und Formulare für sein QM-System sowie ein Kursskript.

Die Behandlungsschritte werden live am Kiefermodell bzw. Schweinekiefer (Laser-Contouring) und als Videosequenzen im Großbildformat gezeigt. Jeder Teilnehmer erhält die DVD „Veneers von A–Z“ inkludiert in der Kursgebühr.

Jeder Teilnehmer erhält die DVD „Veneers von A–Z“ inkludiert in der Kursgebühr. 


Kontakt:

OEMUS MEDIA AG, 
Holbeinstraße 29, 
04229 Leipzig
Tel.: 03 41/4 84 74-3 08, 
Fax: 03 41/4 84 74-3 90
event@oemus-media.de
www.oemus.com

 

 

DMG DIR System Deutsche Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin
DPS Dental Professional Service Orthos

Informationen

Leipzig

Leipzig

11.09.2015 - 11.09.2015 - Leipzig

Basiskurs Endodontie

Jeder praktisch tätige Zahnarzt muss in der Lage sein, Wurzelkanalbehandlungen in der täglichen Praxis durchzuführen. Nur wenige Zahnarztpraxen möchten sich allerdings in diesem Fachgebiet spezialisieren, da dies eine hohe Investitionsbereitschaft voraussetzt. In diesem Basiskurs wird vermittelt, wie praktisch tätige Zahnärzte den Spagat zwischen zeitlich vertretbarem Behandlungsaufwand und Vorhersagbarkeit der Ergebnisse schaffen. In diesem Kurs vermitteln wir einfach strukturierte Aufbereitungskonzepte mit geringem instrumentellen Einsatz (2–3 rotierende Feilen). Die Teilnehmer erhalten ein fundiertes Wissen über die Bedeutung der chemischen Aufbereitung und Desinfektion und entwickeln ein tiefes Verständnis zu einfachen und wissenschaftlich abgesicherten Spülprotokollen.


Da oft gerade endodontische Notfälle dafür verantwortlich sind, dass der Praxisablauf „ins Stocken“ gerät, hat dieser Punkt im Basiskurs einen hohen Stellenwert. Wie schaffe ich durch einfache gezielte Behandlungen oder Medikationen Schmerzfreiheit?


Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Schulung des diagnostischen Blickes, um einfache Fälle von schwierigen zu unterscheiden. Eine gute Fallselektion erspart Ihnen so manchen Ärger. So wie nicht jede Weisheitszahnentfernung ratsam ist, vom Generalisten durchgeführt zu werden, so ist es nicht ratsam, endodontische Problemfälle selbst anzugehen. Wie diese Problemfälle im Vorfeld selektierbar sind, ist ebenso Thema im Kurs. Die Zusammenarbeit mit einem Endodontologen schafft zufriedenere Patienten und Freiräume für das Kerngeschäft der Allgemeinzahnärzte.

 

Mehr Informationen:
OEMUS MEDIA AG
Holbeinstraße 29
04229 Leipzig
Tel.: 03 41/4 84 74-308
Fax: 03 41/4 84 74-2 90
www.oemus.com

E-Mail: event@oemus-media.de

www.endo-seminar.de

 

Henry Schein Kerr Endodontics  lege artis
Carl Zeiss DENTSPLY Maillefer Jadent Dentalvertrieb

Informationen

Leipzig

Leipzig

12.09.2015 - Leipzig

Ausbildung zur zertifizierten QM-Beauftragten // Referent: Christoph Jäger

Qualitätsmanagement kann so einfach sein! Diese Ausbildung ist konzipiert worden für Praxen, die bereits ein QM-System eingeführt haben oder kurz davorstehen. Damit eine Einführung aber auch für die Weiterentwicklung Erfolg bringen kann, wird eine fachlich ausgebildete Qualitätsmanagement-Beauftragte benötigt. In zahlreichen interessanten Workshops erlernen die Teilnehmer die Grundelemente eines einfachen, schlanken und verständlichen QM-Systems.

 

Die erste Erweiterung der QM-Richtlinie liegt auf dem Tisch. Hier wird unter anderem ein Risikomanagement gefordert. Neben der Risiko-Grundlagenvermittlung erlernen die Teilnehmer in einem speziell für Zahnarztpraxen entwickelten Seminar die selbstständige Erstellung dieser Risikoanalysen.

 

Verabschieden Sie sich von teuren QM-Systemen und investieren Sie in die Ausbildung derer, die Sie mit dem Aufbau bzw. mit der Weiterentwicklung beauftragt haben. Profitieren Sie bzw. Ihre QMB von der 26-jährigen Erfahrung des QM-Trainers Christoph Jäger. Wir werden Sie nicht enttäuschen.



Lernerfolgskontrolle durch Multiple-Choice-Test


Kontakt:
OEMUS MEDIA AG, 
Holbeinstraße 29, 
04229 Leipzig
Tel.: 03 41/4 84 74-3 08, 
Fax: 03 41/4 84 74-3 90
event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.praxisteam-kurse.de

Informationen

Leipzig

Leipzig

12.09.2015 - Leipzig

Masterclass – Biologische Zahnheilkunde

Die moderne Zahnmedizin erfordert immer mehr, dem Bedürfnis der Patienten nach Gesundheit, Funktionalität und Ästhetik zu entsprechen. In diesem Sinne wird es immer wichtiger, auch ganzheitliche Aspekte in der Diagnostik und Therapie zu berücksichtigen und aktiv zu nutzen. Neben der klassisch handwerklich geprägten Zahnmedizin werden bei der Biologischen Zahnheilkunde zusätzlich die naturwissenschaftliche Grundregel in ihrer Komplexität und Wechselwirkung im Hinblick auf den menschlichen Organismus berücksichtigt. Ganz unter dem Motto „Der Mund als Spiegel für die Gesundheit“ werden so die Grundprinzipien der Chemie, Physik und Biochemie genauer unter die Lupe genommen und ein Zusammenhang zwischen den heute üblichen chronischsystemischen Erkrankungen und Erkrankungen der Mundhöhle hergestellt.

 

Die Kursreihe soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, Aspekte der Biologischen Zahnheilkunde und konkrete Therapiekonzepte im Praxisalltag umzusetzen.

 

Inhalte:

 

Die Masterclass Biologische Zahnheilkunde baut unmittelbar auf das Grundlagenseminar und den Spezialistenkurs auf. Da hier aufgrund der hauptsächlichen praktischen Ausrichtung die Vermittlung von theoretischen Grundlagen nicht vorgesehen ist, kann der Kurs nur gebucht werden, wenn zuvor eine Teilnahme am Spezialistenkurs „Biologische Zahnheilkunde von A–Z“ erfolgt ist.

 

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Intensität der Wissensvermittlung, der praktischen Ausrichtung und der Arbeit am Patienten auf 10 Teilnehmer begrenzt.

 

Infos unter:

 

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.biologische-zahnheilkunde.info               

Informationen

Leipzig

Leipzig

12.09.2015 - Leipzig

Seminar zur Hygienebeauftragten // Referentin: Iris Wälter-Bergob

Seit einigen Jahren müssen sich auch Zahnarztpraxen mit neuen Verordnungen und zunehmenden Vorschriften auseinandersetzen. Die Empfehlungen über die neuen Regelungen der KRINKO, RKI und BfArM im täglichen Gebrauch enthalten klare Vorgaben für die Durchführung und Dokumentation der Hygienemaßnahmen und sind somit unentbehrlich für jede Praxis. Aufgrund der Aktualität der Problematik bietet die OEMUS MEDIA AG im Rahmen verschiedener Kongresse „Seminare zur Hygienebeauftragten“ mit Frau Iris Wälter-Bergob an – bekannt als renommierte Referentin auf diesem Gebiet. Die Teilnehmer werden ausführlich über die rechtlichen Rahmenbedingungen und Anforderungen an das Hygienemanagement und die Aufbereitung von Medizinprodukten informiert. Das Seminar wird nach den Anforderungen an die hygienische Aufbereitung von Medizinprodukten im Sinne der KRINKO, RKI und BfArM Empfehlungen durchgeführt. Den Teilnehmern wird eine äußerst informative Veranstaltung geboten.

Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) und des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Inkl. aktueller RKI-Richtlinien



Lernerfolgskontrolle durch Multiple-Choice-Test

Kursinhalte:


- Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) und des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)

- Rechtliche Rahmenbedingungen für ein Hygienemanagement
Informationen zu den einzelnen Gesetzen und Verordnungen | Aufbau einer notwendigen Infrastruktur

- Anforderungen an die Aufbereitung von Medizinprodukten
Anforderungen an die Ausstattungen der Aufbereitungsräume | Anforderungen an die Kleidung | Anforderungen an die maschinelle Reinigung und Desinfektion | Anforderungen an die manuelle Reinigung

- Wie setze ich die Anforderungen an ein Hygienemanagement in die Praxis um?
Risikobewertung | Hygienepläne | Arbeitsanweisungen | Instrumentenliste

- Überprüfung des Erlernten
Multiple-Choice-Test | Praktischer Teil | Übergabe der Zertifikate



Kontakt

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.praxisteam-kurse.de       

Informationen

Leipzig

Leipzig

12.09.2015 - 12.09.2015 - Leipzig

Fortgeschrittenenkurs Endodontie

Jeder praktisch tätige Zahnarzt muss in der Lage sein, Wurzelkanalbehandlungen in der täglichen Praxis durchzuführen. Nur wenige Zahnarztpraxen möchten sich allerdings in diesem Fachgebiet spezialisieren, da dies eine hohe Investitionsbereitschaft voraussetzt. In diesem Basiskurs wird vermittelt, wie praktisch tätige Zahnärzte den Spagat zwischen zeitlich vertretbarem Behandlungsaufwand und Vorhersagbarkeit der Ergebnisse schaffen. In diesem Kurs vermitteln wir einfach strukturierte Aufbereitungskonzepte mit geringem instrumentellen Einsatz (2–3 rotierende Feilen). Die Teilnehmer erhalten ein fundiertes Wissen über die Bedeutung der chemischen Aufbereitung und Desinfektion und entwickeln ein tiefes Verständnis zu einfachen und wissenschaftlich abgesicherten Spülprotokollen.


Da oft gerade endodontische Notfälle dafür verantwortlich sind, dass der Praxisablauf „ins Stocken“ gerät, hat dieser Punkt im Basiskurs einen hohen Stellenwert. Wie schaffe ich durch einfache gezielte Behandlungen oder Medikationen Schmerzfreiheit?


Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Schulung des diagnostischen Blickes, um einfache Fälle von schwierigen zu unterscheiden. Eine gute Fallselektion erspart Ihnen so manchen Ärger. So wie nicht jede Weisheitszahnentfernung ratsam ist, vom Generalisten durchgeführt zu werden, so ist es nicht ratsam, endodontische Problemfälle selbst anzugehen. Wie diese Problemfälle im Vorfeld selektierbar sind, ist ebenso Thema im Kurs. Die Zusammenarbeit mit einem Endodontologen schafft zufriedenere Patienten und Freiräume für das Kerngeschäft der Allgemeinzahnärzte.

 

Mehr Informationen:
OEMUS MEDIA AG
Holbeinstraße 29
04229 Leipzig
Tel.: 03 41/4 84 74-308
Fax: 03 41/4 84 74-2 90
www.oemus.com

E-Mail: event@oemus-media.de

www.endo-seminar.de

 

Henry Schein Kerr Endodontics  lege artis
Carl Zeiss DENTSPLY Maillefer Jadent Dentalvertrieb

Informationen

Leipzig

Leipzig

17.09.2015 - Ettlingen

Teleskopkonstruktionen mit 3Shape Dental Designer™

Wer sich und sein Team weiterbildet, schafft die Basis für motivierte Mitarbeiter, zufriedene Kunden und eine positive Bilanz von morgen. Die Heraeus Academies unterstützen mit einem breiten Kursprogramm die patientengerechte Versorgung ebenso wie den unternehmerischen Erfolg Ihres Labors. Renommierte Referenten verraten auch 2015 wieder handwerkliche Kniffe und zeigen effiziente Wege zu ästhetischen Ergebnissen, ob mit klassischen Techniken oder mit CAD/CAM.


Zahntechniker wissen: Ihr Arbeitsumfeld verändert sich und wird zunehmend digital. Viele setzen daher auf das innovative CAD/CAM-System von Heraeus und auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. In den Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene wird die Konstruktionssoftware der strategischen Partner 3shape und Dental Wings erlernt sowie deren vielfältige Möglichkeiten aufgezeigt – von klassischen Kronen und Brücken über File-Splitting bis Backward-Planning.

Infos unter:
Heraeus Kulzer GmbH
Grüner Weg 11
63450 Hanau
Telefon: 06181354014
Telefax: 06181354203

www.heraeus-kulzer.de

 

Informationen

Ettlingen

Ettlingen

14.09.2015 - 18.09.2015 - Florenz

Osteology Research Academy

Infos unter:

Osteology Foundation
Landenbergstrasse 35
CH-6002 Lucerne
phone +41 41 368 44 44
info@osteology.org

Informationen

Florenz

Florenz

18.09.2015 - 18.09.2015 - Hamburg

Grundlagenkurs Unterspritzungstechniken – Basisseminar mit Live- und Videodemonstrationen

In der modernen Leistungsgesellschaft der westlichen Welt ist das Bedürfnis der Menschen nach Vitalität sowie einem jugendlichen und frischen Aussehen ein weitverbreitetes gesellschaftliches Phänomen. Die Ästhetische Medizin ist heute in der Lage, diesen Wünschen durch klinisch bewährte Verfahren in weitenTeilen zu entsprechen, ohne dabei jedoch den biologischen Alterungsprozess an sich aufhalten zu können. Als besonders minimalinvasiv und dennoch effektiv haben sich in den letzten Jahren die verschiedenen Unterspritzungstechniken bewährt. Entscheidende Voraussetzung für den Erfolg ist jedoch die fachliche Kompetenz und die Erfahrung des behandelnden Arztes sowie interdisziplinäre Kooperation.

Mehr als 4.000 Teilnehmer haben in den letzten Jahren die Seminare der OEMUS MEDIA AG zum Thema „Unterspritzungstechniken“ besucht. Besonderer Beliebtheit haben sich dabei auch die im Rahmen von verschiedenen Fachkongressen zum Thema angebotenen eintägigen „Basisseminare“ erwiesen. Aufgrund der großen Nachfrage werden diese Seminare auch in 2013 fortgeführt und zugleich sowohl inhaltlich als auch im Hinblick auf den Nutzwert für den Teilnehmer aufgewertet. Konkret bedeutet dies, dass zusätzlich zu den Live-Demonstrationen im Rahmen des Kurses die verschiedenen Standardtechniken jetzt auch per Videoclip gezeigt werden. Dieses Videomaterial in Form einer eigens für den Kurs produzierten DVD erhält jeder Kursteilnehmer für den Eigengebrauch.

Allgemeine Grundlagen
| Übersicht Indikationen
| Übersicht Produkte


Live- und Videodemonstration
| Hyaluronsäure und Botulinumtoxin A
| Lippen, Falten

 

Infos unter:

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.unterspritzung.org           

 

Allergan Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.V.
 
Teoxane

Informationen

Hamburg

Hamburg

18.09.2015 - 18.09.2015 - Hamburg

Sinuslifttechniken und die Chirurgie der Kieferhöhle von A–Z

Die Kieferhöhle wurde von den Zahnärzten immer gefürchtet und war von den Kieferchirurgen in Konkurrenz zu den HNO-Kollegen hart umkämpft. Erst mit der Implantologie und dem stetig wachsenden Wunsch auch nach Implantationen in kritischen Bereichen rückte die Kieferhöhle verstärkt in das Blickfeld des Zahnarztes. Obwohl Augmentationen am Kieferhöhlenboden heute zu den Routineeingriffen in der Implantologie gehören, sind noch viele Fragen ungeklärt bzw. werden kontrovers diskutiert. Dies betrifft sowohl Aspekte moderner diagnostischer Verfahren, verschiedene Sinuslifttechniken, Augmentationsmaterialien sowie das Risikomanagement im Zusammenhang mit Operationen im Bereich der Kieferhöhle.

 

Berliner Implantologie Modell – Ziel unserer Berliner Arbeitsgruppe war es u.a., ein Modell zu entwickeln, mit dem der Implantologe und chirurgisch interessierte Zahnarzt verschiedene Techniken verstehen, erlernen und üben kann. Bei der Entwicklung kam es darauf an, in allen Details die Verhältnisse nachzubilden, die der Chirurg amPatienten vorfindet. Auf Grundlage von 3-D-Daten eines Computertomogramms wurde so ein Übungsmodell geschaffen und ständig optimiert. Dieses zeigt die topografische Anatomie des Oberkiefers, mit einem atrophen Alveolarkamm und einer von Schleimhaut ausgekleideten Kieferhöhle. Dabei wurde neben den Größenverhältnissen viel Entwicklungsarbeit in die Beschaffenheit des Knochenanalogs und die möglichst realitätsnahe Präparierbarkeit der Silikonschicht, die die Kieferhöhlenschleimhaut darstellt, gesteckt.

 

Der Demonstrationskurs vermittelt die wesentlichen Kenntnisse zum Themenkomplex „Implantate und Sinusitis“ und versetzt die Teilnehmer in die Lage, die Bedeutung der Kieferhöhle als Schnittstelle zwischen Zahnmedizin und HNO sowohl in der Diagnostik als auch bei der implantologischen Therapieplanung besser zu erfassen und entsprechend zu berücksichtigen.

 

Infos unter:
OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.sinus-maxillaris.de

 

Dentium botiss

Informationen

Hamburg

Hamburg

19.09.2015 - Hamburg

Ausbildung zur zertifizierten QM-Beauftragten // Referent: Christoph Jäger

Qualitätsmanagement kann so einfach sein! Diese Ausbildung ist konzipiert worden für Praxen, die bereits ein QM-System eingeführt haben oder kurz davorstehen. Damit eine Einführung aber auch für die Weiterentwicklung Erfolg bringen kann, wird eine fachlich ausgebildete Qualitätsmanagement-Beauftragte benötigt. In zahlreichen interessanten Workshops erlernen die Teilnehmer die Grundelemente eines einfachen, schlanken und verständlichen QM-Systems.

 

Die erste Erweiterung der QM-Richtlinie liegt auf dem Tisch. Hier wird unter anderem ein Risikomanagement gefordert. Neben der Risiko-Grundlagenvermittlung erlernen die Teilnehmer in einem speziell für Zahnarztpraxen entwickelten Seminar die selbstständige Erstellung dieser Risikoanalysen.

 

Verabschieden Sie sich von teuren QM-Systemen und investieren Sie in die Ausbildung derer, die Sie mit dem Aufbau bzw. mit der Weiterentwicklung beauftragt haben. Profitieren Sie bzw. Ihre QMB von der 26-jährigen Erfahrung des QM-Trainers Christoph Jäger. Wir werden Sie nicht enttäuschen.



Lernerfolgskontrolle durch Multiple-Choice-Test


Kontakt:
OEMUS MEDIA AG, 
Holbeinstraße 29, 
04229 Leipzig
Tel.: 03 41/4 84 74-3 08, 
Fax: 03 41/4 84 74-3 90
event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.praxisteam-kurse.de

Informationen

Hamburg

Hamburg

Eventkalender

September 2015

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
35
31
01
02Aktuellen Monat anzeigen

02.09.2015

Hamburg

Einsteigerkurs 3shape System

03Aktuellen Monat anzeigen

03.09.2015

Hamburg

Implantatgetragene Konstruktionen mit 3Shape Dental Designer™

04Aktuellen Monat anzeigen

04.09.2015

Hanau

Werksführung Quarzstraße

05
06
36
07
08
09
10Aktuellen Monat anzeigen

10.09.2015

Hanau

Einsteigerkurs 3shape System

11Aktuellen Monat anzeigen

11.09.2015 - 12.09.2015

Helsinki

ITI Kongress Finnland

11.09.2015

Leipzig | pentahotel

GOZ, Dokumentation und PRG – Kleiner Praxisknigge // Iris Wälter-Bergob/Meschede

11.09.2015 - 12.09.2015

Leipzig

Fachdental Leipzig - Fachmesse für Zahnarztpraxen und Dentallabors

11.09.2015 - 12.09.2015

Leipzig

12. Leipziger Forum für Innovative Zahnmedizin

11.09.2015 - 12.09.2015

Köln

Digitale Evolution statt digitaler Revolution

11.09.2015

Hanau

Implantatgetragene Konstruktionen mit 3Shape Dental Designer™

11.09.2015

Leipzig

Veneers von A–Z

11.09.2015

Leipzig

Spezialistenkurs – Biologische Zahnheilkunde

11.09.2015

Leipzig

Basiskurs Endodontie

12Aktuellen Monat anzeigen

12.09.2015

Witten

5. DENTRY DentalKongress

12.09.2015

Leipzig

Fortgeschrittenenkurs Endodontie

12.09.2015

Leipzig

Ausbildung zur zertifizierten QM-Beauftragten // Referent: Christoph Jäger

12.09.2015

Leipzig

Seminar zur Hygienebeauftragten // Referentin: Iris Wälter-Bergob

12.09.2015

Leipzig

Masterclass – Biologische Zahnheilkunde

13
37
14Aktuellen Monat anzeigen

14.09.2015 - 18.09.2015

Florenz

Osteology Research Academy

15
16
17Aktuellen Monat anzeigen

17.09.2015

Ettlingen

Teleskopkonstruktionen mit 3Shape Dental Designer™

18Aktuellen Monat anzeigen

18.09.2015 - 19.09.2015

Hamburg

2. Hamburger Forum für Innovative Implantologie

18.09.2015

Hamburg

Sinuslifttechniken und die Chirurgie der Kieferhöhle von A–Z

18.09.2015

Hamburg

Grundlagenkurs Unterspritzungstechniken – Basisseminar mit Live- und Videodemonstrationen

18.09.2015 - 19.09.2015

Baden-Baden

5. Osteology Symposium Deutschland

19Aktuellen Monat anzeigen

19.09.2015

Hamburg

Ausbildung zur zertifizierten QM-Beauftragten // Referent: Christoph Jäger

19.09.2015

Hamburg

Seminar zur Hygienebeauftragten // Referentin: Iris Wälter-Bergob

20
38
21
22Aktuellen Monat anzeigen

22.09.2015

Mönchengladbach

Einsteigerkurs 3shape System

23Aktuellen Monat anzeigen

23.09.2015

Mönchengladbach

Teleskopkonstruktionen mit 3Shape Dental Designer™

23.09.2015

Bochum

Qualitätssicherung bei zahnärztlich chirurgischen und implantologischen Eingriffen

24
25Aktuellen Monat anzeigen

25.09.2015 - 26.09.2015

Konstanz

EUROSYMPOSIUM/10. Süddeutsche Implantologietage

25.09.2015

Konstanz | hedicke's Terracotta

GOZ, Dokumentation und PRG – Kleiner Praxisknigge // Iris Wälter-Bergob/Meschede

25.09.2015 - 27.09.2015

Budapest

OT medical-Humanpräparatekurs

25.09.2015 - 26.09.2015

Basel

Kursreihe – Anti-Aging mit Injektionen

25.09.2015

Alling

Implantatgetragene Konstruktionen mit 3Shape Dental Designer™

25.09.2015

Konstanz

Spezialistenkurs – Biologische Zahnheilkunde

25.09.2015

Konstanz

Basiskurs Endodontie

25.09.2015 - 26.09.2015

Bochum

Sinuslift - Praxisnahe Konzepte zur Sinusbodenaugmentation

26Aktuellen Monat anzeigen

26.09.2015

Konstanz

Masterclass – Biologische Zahnheilkunde

26.09.2015

Konstanz

Fortgeschrittenenkurs Endodontie

26.09.2015

Konstanz

Ausbildung zur zertifizierten QM-Beauftragten // Referent: Christoph Jäger

26.09.2015

Konstanz

Seminar zur Hygienebeauftragten // Referentin: Iris Wälter-Bergob

26.09.2015

Konstanz

Masterclass – Biologische Zahnheilkunde

27
39
28
29
30
01
02Aktuellen Monat anzeigen

02.09.2015

Hamburg

Einsteigerkurs 3shape System

03Aktuellen Monat anzeigen

03.09.2015

Hamburg

Implantatgetragene Konstruktionen mit 3Shape Dental Designer™

04Aktuellen Monat anzeigen

04.09.2015

Hanau

Werksführung Quarzstraße

dentalcity.de