Portalsuche

Seminare und Kurse

Zeitraum
von bis

92 Events in Alle Fachgebiete in Seminare und Kurse

08.10.2014 - Ettlingen

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

Wer sich und sein Team weiterbildet, schafft die Basis für motivierte Mitarbeiter, zufriedene Kunden und eine positive Bilanz von morgen. Die Heraeus Academies unterstützen mit einem breiten Kursprogramm die patientengerechte Versorgung ebenso wie den unternehmerischen Erfolg Ihres Labors. Renommierte Referenten verraten auch 2014 wieder handwerkliche Kniffe und zeigen effiziente Wege zu ästhetischen Ergebnissen, ob mit klassischen Techniken oder mit CAD/CAM.


Zahntechniker wissen: Ihr Arbeitsumfeld verändert sich und wird zunehmend digital. Viele setzen daher auf das innovative CAD/CAM-System von Heraeus und auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. In den Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene wird die Konstruktionssoftware der strategischen Partner 3shape und Dental Wings erlernt sowie deren vielfältige Möglichkeiten aufgezeigt – von klassischen Kronen und Brücken über File-Splitting bis Backward-Planning.

Infos unter:
Heraeus Kulzer GmbH
Grüner Weg 11
63450 Hanau
Telefon: 06181354014
Telefax: 06181354203

www.heraeus-kulzer.de

Informationen

Ettlingen

Ettlingen

08.10.2014 - Hanau

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

Wer sich und sein Team weiterbildet, schafft die Basis für motivierte Mitarbeiter, zufriedene Kunden und eine positive Bilanz von morgen. Die Heraeus Academies unterstützen mit einem breiten Kursprogramm die patientengerechte Versorgung ebenso wie den unternehmerischen Erfolg Ihres Labors. Renommierte Referenten verraten auch 2014 wieder handwerkliche Kniffe und zeigen effiziente Wege zu ästhetischen Ergebnissen, ob mit klassischen Techniken oder mit CAD/CAM.


Zahntechniker wissen: Ihr Arbeitsumfeld verändert sich und wird zunehmend digital. Viele setzen daher auf das innovative CAD/CAM-System von Heraeus und auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. In den Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene wird die Konstruktionssoftware der strategischen Partner 3shape und Dental Wings erlernt sowie deren vielfältige Möglichkeiten aufgezeigt – von klassischen Kronen und Brücken über File-Splitting bis Backward-Planning.

Infos unter:
Heraeus Kulzer GmbH
Grüner Weg 11
63450 Hanau
Telefon: 06181354014
Telefax: 06181354203

www.heraeus-kulzer.de

Informationen

Hanau

Hanau

10.10.2014 - Garbsen

Natur Pur 1

Wer sich und sein Team weiterbildet, schafft die Basis für motivierte Mitarbeiter, zufriedene Kunden und eine positive Bilanz von morgen. Die Heraeus Academies unterstützen mit einem breiten Kursprogramm die patientengerechte Versorgung ebenso wie den unternehmerischen Erfolg Ihres Labors. Renommierte Referenten verraten auch 2014 wieder handwerkliche Kniffe und zeigen effiziente Wege zu ästhetischen Ergebnissen, ob mit klassischen Techniken oder mit CAD/CAM.

 

 

Perfekte Ästhetik ist der Anspruch von Heraeus an eine Verblendung. Deshalb kommen hier nur Keramiken an die Hand, die optisch und technisch perfekt auf die vielfältigen Anforderungen des Laboralltags abgestimmt sind. In den Kursen wird gezeigt, wie man mit HeraCeram Keramiken einfach, schnell und sicher ästhetische Verblendungen erzielen: von Metall bis Zirkonoxid, von Standard bis High-End.

 

Infos unter:

Heraeus Kulzer GmbH
Grüner Weg 11
63450 Hanau
Telefon: 06181354014
Telefax: 06181354203

www.heraeus-kulzer.de

Informationen

Garbsen

Garbsen

10.10.2014 - Alling

Matrix-Workshop

Wer sich und sein Team weiterbildet, schafft die Basis für motivierte Mitarbeiter, zufriedene Kunden und eine positive Bilanz von morgen. Die Heraeus Academies unterstützen mit einem breiten Kursprogramm die patientengerechte Versorgung ebenso wie den unternehmerischen Erfolg Ihres Labors. Renommierte Referenten verraten auch 2014 wieder handwerkliche Kniffe und zeigen effiziente Wege zu ästhetischen Ergebnissen, ob mit klassischen Techniken oder mit CAD/CAM.

 

 

Perfekte Ästhetik ist der Anspruch von Heraeus an eine Verblendung. Deshalb kommen hier nur Keramiken an die Hand, die optisch und technisch perfekt auf die vielfältigen Anforderungen des Laboralltags abgestimmt sind. In den Kursen wird gezeigt, wie man mit HeraCeram Keramiken einfach, schnell und sicher ästhetische Verblendungen erzielen: von Metall bis Zirkonoxid, von Standard bis High-End.

 

Infos unter:

Heraeus Kulzer GmbH
Grüner Weg 11
63450 Hanau
Telefon: 06181354014
Telefax: 06181354203

www.heraeus-kulzer.de

Informationen

Alling

Alling

10.10.2014 - Mainz

Prä- und postoperatives Weichgewebsmanagement mit einer neuen Kollagenmatrix

Im Rahmen dieses praxisnahen 1-tägigen Intensiv-Workshops wird mit den Teilnehmern die Anwendung einer collagen Matrix (Mucograft®) zur Deckung einzelner oder generalisierter Rezessionen, sowie chirurgische Weichgewebstechniken in der ästhetischen Zone (implantologisch/prothetisch) step-by-step trainiert.

 

Besonderes Augenmerk wird auf die Vermittlung der speziellen tunnellierenden OP-Technik gelegt, die im Rahmen des praktischen Übungsteils am Schweinekiefer geübt wird. Detaillierte Beschreibungen in der Anwendung des mikrochirurgischen Instrumentariums und der Nahttechniken werden eine erfolgreiche Umsetzung des Erlernten in die Praxisroutine ermöglichen.

 

Kontakt:

 

DGI-Sekretariat für Fortbildung

Heidi Kirstein-Berger

Anna Halkenhäuser

Triftweg 10
67098 Bad Dürkheim

Telefon: +49(0)6322-7908692 (Frau Berger)
+49(0)6322-7909672 (Frau Halkenhäuser)

Fax: +49(0)6322-7906243

Informationen

Mainz

Mainz

10.10.2014 - Konstanz

Implantologische Chirurgie von A–Z

Wenn ein Zahn verloren geht, geht das auch immer begleitend mit einem Verlust von Knochen- und Weichgewebe einher. Mittlerweile ist die Implantologie in der Lage, die Patienten nicht nur unter funktionellen, sondern auch unter ästhetischen Gesichtspunkten zu rekonstruieren. Durch diesen Gewebeverlust bedeutet implantologische Chirurgie natürlich erheblich mehr als das bloße Inserieren von Implantaten, und setzt somit vom Behandler umfassendes theoretisches und praktisches Know-how voraus. Im Kurs werden vor diesem Hintergrund jene Techniken vermittelt und demonstriert, mit denen der geübte Implantologe in die Lage versetzt werden soll, eine entsprechende Rekonstruktion vornehmen zu können, und befähigt die Teilnehmer somit, den Wünschen der Patienten noch besser entsprechen zu können. Zugleich liefert der Kurs ein Update darüber, was heute auf diesem Gebiet als „State of the Art“ angesehen wird.

 

Die Behandlungsschritte werden live am Modell bzw. Tierpräparat oder als Videosequenzen im Großbildformat gezeigt. Jeder Teilnehmer erhält die DVD „Implantologische Chirurgie von A–Z“ inkludiert in der Kursgebühr.

 

Infos unter:

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

Informationen

Konstanz

Konstanz

10.10.2014 - 10.10.2014 - Konstanz | Terracotta (ehem. Quartierszentrum)

GOZ // Iris Wälter-Bergob/Meschede

Die neue GOZ ist jetzt schon zwei Jahre im Einsatz. Auch nach dieser Zeit sind die Herausforderungen bei der Umsetzung im Praxisalltag nicht zu unterschätzen, denn ständige Veränderungen und Ergänzungen in den Honorierungssystemen fordern auch jetzt immer noch unsere höchste Aufmerksamkeit, zum Beispiel der neue Kommentar der KZBV zum Thema „Schnittstellen zwischen BEMA und GOZ“. In der neuen GOZ und dem Patientenrechtegesetz ist vor allem die genaue und richtige Dokumentation wichtig und auch Bestandteil der GOZ.

NEUE BEL II ab Januar 2014
Von „Anfang an“ den richtigen Umgang und die korrekte Berechnung der zahntechnische Leistungen nach §88 ABs. 1 SGB V ab 01. April 2014 nutzen. Damit Sie früh genug fit sind, um die Eigenlaborberechnung und die Kontrolle der Fremdlaborrechnung richtig durchzuführen.

 

Schwerpunkte GOZ, Dokumentation und PRG:

– die wichtigsten Änderungen des Paragrafen-Teils
– der richtige Umgang mit den neuen Formularen
– die verordnungskonforme Berechnung aller geänderten
   Leistungen
– die richtige Dokumentation
– die richtige Umsetzung der Faktorerhöhung mit den 
   richtigen Begründungen
– Materialkosten sind berechnungsfähig
– was/wann darf noch aus der GOÄ berechnet werden
– erste Reaktionen der PKVen
– die wichtigsten Punkte für die Praxis aus dem PRG

 

Schwerpunkte GOZ, Dokumentation und PRG:

 – neue Bestimmungen
– Vereinbarungen
– Zusammenfassung von Positionen
– Leistungsinhalte und Leistungsbeschreibung
– zusätzliche Möglichkeiten zur Abrechnung vonMaterialien
– Diskussion


Inkl. umfassendem Kursskript 

Hinweis: Aktualisierung der Kursinhalte vorbehalten!


Kontakt

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

Informationen

Konstanz | Terracotta (ehem. Quartierszentrum)

Konstanz | Terracotta (ehem. Quartierszentrum)

11.10.2014 - Ispringen

aus der Praxis – für die KFO Praxis

Kontakt:

DENTAURUM GmbH & Co. KG

Centrum Dentale Communikation

Turnstr. 31

75228 Ispringen

Tel.: 07231/803-470

Fax: 07231/803-409

Informationen

Ispringen

Ispringen

10.10.2014 - 11.10.2014 - Ettlingen

Signum-Masterkurs

Wer sich und sein Team weiterbildet, schafft die Basis für motivierte Mitarbeiter, zufriedene Kunden und eine positive Bilanz von morgen. Die Heraeus Academies unterstützen mit einem breiten Kursprogramm die patientengerechte Versorgung ebenso wie den unternehmerischen Erfolg Ihres Labors. Renommierte Referenten verraten auch 2014 wieder handwerkliche Kniffe und zeigen effiziente Wege zu ästhetischen Ergebnissen, ob mit klassischen Techniken oder mit CAD/CAM.

 


SIGNUM – AUS LIEBE ZUR PERFEKTION. Ist es Keramik oder ein natürlicher Zahn? Es ist Signum! Überrascht, dass es ein Komposit in Sachen Ästhetik und Beständigkeit mit einer Hochleistungskeramik auf nehmen kann? Signum schafft unbegrenzte Möglichkeiten mit Paste oder Flow. Für natürliche Ästhetik, langlebige Restaurationen und vorbildlichen Kaukomfort!

 

Infos unter:

Heraeus Kulzer GmbH
Grüner Weg 11
63450 Hanau
Telefon: 06181354014
Telefax: 06181354203

www.heraeus-kulzer.de

Informationen

Ettlingen

Ettlingen

11.10.2014 - Salzburg

Anatomy of the FACE

Präparierkurs der speziellen und funktionellen Anatomie des Gesichtes

Kontakt:

TEOXANE Deutschland GmbH 
Am Lohmühlbach 17   
D-85356 Freising

Tel.: +49 (0) 8161 14 80 5-19
Mobil: +49 (0) 176 72 399 415
Fax: +49 (0) 8161 14 80 5-15

Informationen

Salzburg

Salzburg

11.10.2014 - Lauf

Erfolg mit kurzen Implantaten unter Berücksichtigung von DVT-Analysen

Kurze und extrem kurze Implantate haben sich bei kompromittierten Knochenvoraussetzungen bewährt. Nach einer Einführung in das Thema mit Literaturhinweisen werden aktuelle Methoden für die Anwendung von extrem kurzen Implantaten gezeigt.

 

Techniken zur Risikominimierung und Optimierung des Eingriffs werden diskutiert und dem Patienten demonstriert. Außerdem werden die Vorteile der durch die DVT Daten gewonnenen Parameter und deren Einfluss auf den Behandlungsverlauf dargestellt.

 

Es wird auf die schablonengeführte, navigierte Implantologie, die auch demonstriert wird, eingegangen und deren Genauigkeit besprochen. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Integration der fortgeschrittenen Implantologie in den täglichen Praxisablauf gezeigt.

 

Das minimalinvasive Vorgehen ohne Augmentation wird Bestandteil des Kurses sein. Es spielt die navigierte OPTechnik eine entscheidende Rolle. Es wird auf die Parameter eingegangen, die es gilt, bei den »Shortys« zu beachten.

 

Fehler, die bei normal dimensionierten Implantaten noch aufgefangen werden können, verzeihen die kurzen Implantate nicht.

 

Das klinische Vorgehen wird in Theorie und Praxis demonstriert. Live-OPs sollen die angesprochenen Kriterien bei dem sehr praxisnahen Kurs zeigen.

 

Weitere Themenschwerpunkte werden sein: Verbessertes Bohrprotokoll, DVT-Analysen, komplexe Knochenvoraussetzungen.

 

Kontakt:

 

DGI-Sekretariat für Fortbildung

Heidi Kirstein-Berger

Anna Halkenhäuser

Triftweg 10
67098 Bad Dürkheim

Telefon: +49(0)6322-7908692 (Frau Berger)
+49(0)6322-7909672 (Frau Halkenhäuser)

Fax: +49(0)6322-7906243

11.10.2014 - Erlangen

Sinuslift in der Anatomie

Die Anhebung des Kieferhöhlenbodens ist ein Meilenstein in der Geschichte der Implantatprothetik. Seit Tatum (1985) und Axel Kirsch (1990) ist der "Sinuslift" eine der wichtigsten und sichersten Techniken beim stark atrophierten Oberkiefer- Seitenzahnbereich. Das gilt sowohl für die festsitzende implantatgestützte Versorgung beim freien Ende und der Schaltlücke als auch für die herausnehmbare implantatgestützte Versorgung beim totalen Zahnersatz.

Im Laufe der Zeit haben sich Variationen dieser Technik entwickelt, die Anatomieund Fallbezogen mit minimalem chirurgischen Aufwand hervorragende Ergebnisse liefern.

Das Hauptaugenmerk des Kurses gilt der handwerklichen Ausbildung und dem Erlernen der Techniken am Human- und Tierpräparat.

 

Kontakt:

 

DGI-Sekretariat für Fortbildung

Heidi Kirstein-Berger

Anna Halkenhäuser

Triftweg 10
67098 Bad Dürkheim

Telefon: +49(0)6322-7908692 (Frau Berger)
+49(0)6322-7909672 (Frau Halkenhäuser)

Fax: +49(0)6322-7906243

Informationen

Erlangen

Erlangen

11.10.2014 - Baden-Baden

Digitale Dentale Fotografie

Die digitale Fotografie bietet vielseitige Anwendungsmöglichkeiten und ihr Nutzen ist nicht nur im Bereich der Implantologie evident. Die digitale Fotografie kann für die klinische Dokumentation oder als zusätzliches Diagnose-Hilfsmittel eingesetzt werden und ermöglicht so mehr Arbeitsqualität und forensische Sicherheit. Digitale Aufnahmen erleichtern die Kommunikation durch zahlreiche telemedizinische Zwecke wie z.B. E-Mail, virtuelle Patientenkartei, Fachpublikationen, Homepage und Video- Podcasts. Die notwendige Bedienung des Computers und der Fotokamera ist heutzutage mit moderner Software einfach zu erlernen.

 

Die Teilnehmer können im Seminar (Workshop) die intraoralen und perioralen Standardaufnahmen für einen Fotostatus an einem Phantomkopf üben. Die digitalen Aufnahmen werden gleichzeitig in Anbindung an einen PC/Apple Macintosh Computer mittels Bildverarbeitung umgesetzt.

 

Besonderes Augenmerk gilt hier dem Bilddatenformat RAW moderner Digitalkameras, den Möglichkeiten einer maximalen Bildqualität und der Option, das Originalbild zu archivieren.

 

Kontakt:

 

DGI-Sekretariat für Fortbildung

Heidi Kirstein-Berger

Anna Halkenhäuser

Triftweg 10
67098 Bad Dürkheim

Telefon: +49(0)6322-7908692 (Frau Berger)
+49(0)6322-7909672 (Frau Halkenhäuser)

Fax: +49(0)6322-7906243

Informationen

Baden-Baden

Baden-Baden

10.10.2014 - 11.10.2014 - Basel

Kursreihe – Anti-Aging mit Injektionen

Unterspritzungstechniken: Grundlagen, Live-Demonstrationen, Behandlung von Probanden

An beiden Kurstagen werden theoretische wie auch praktische Grundlagen der modernen Faltenbehandlung im Gesicht vermittelt. Anamnese, Diagnostik und Techniken werden theoretisch vermittelt und im Anschluss in praktischen Übungen geübt und umgesetzt. Hier für werden die Teilnehmer in Gruppen übungen das jeweilige Gegenüber untersuchen und die Möglichkeiten einer Unterspritzung einschätzen lernen. Injektionsübungen an Hähnchenschenkeln gehören ebenso dazu wie die Live-Demonstrationder komplexen Unterspritzung von Probanden durch den Kursleiter. Die Teilnehmer haben nach Voranmeldung und in Rücksprachemit der Kursleitung die Möglichkeit, eigene Probanden zu diesem Kurs mitzubringen. Der Kurs endet mit einer Lernerfolgskontrolle und der Übergabe des Zertifikats.

Kursinhalt
1. Tag: Hyaluronsäure
| Theoretische Grundlagen, praktische Übungen, Live-
  Behandlung der Probanden
| Injektionstechniken am Hähnchenschenkel mit „unsteriler“
  Hyaluronsäure
Unterstützt durch: Pharm Allergan, TEOXANE

2. Tag: Botulinumtoxin A
| Theoretische Grundlagen, praktische Übungen, Live-
  Behandlung der Probanden
| Lernerfolgskontrolle (multiple choice) und Übergabe der
  Zertifikate
Unterstützt durch: Pharm Allergan, TEOXANE

 

 

 

Infos unter:

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

Informationen

Basel

Basel

14.10.2014 - 15.10.2014 - Hanau

Matrix-Masterkurs Front- und Seitenzahn

Wer sich und sein Team weiterbildet, schafft die Basis für motivierte Mitarbeiter, zufriedene Kunden und eine positive Bilanz von morgen. Die Heraeus Academies unterstützen mit einem breiten Kursprogramm die patientengerechte Versorgung ebenso wie den unternehmerischen Erfolg Ihres Labors. Renommierte Referenten verraten auch 2014 wieder handwerkliche Kniffe und zeigen effiziente Wege zu ästhetischen Ergebnissen, ob mit klassischen Techniken oder mit CAD/CAM.

 

 

Perfekte Ästhetik ist der Anspruch von Heraeus an eine Verblendung. Deshalb kommen hier nur Keramiken an die Hand, die optisch und technisch perfekt auf die vielfältigen Anforderungen des Laboralltags abgestimmt sind. In den Kursen wird gezeigt, wie man mit HeraCeram Keramiken einfach, schnell und sicher ästhetische Verblendungen erzielen: von Metall bis Zirkonoxid, von Standard bis High-End.

 

Infos unter:

Heraeus Kulzer GmbH
Grüner Weg 11
63450 Hanau
Telefon: 06181354014
Telefax: 06181354203

www.heraeus-kulzer.de

Informationen

Hanau

Hanau

16.10.2014 - Stuttgart

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

Wer sich und sein Team weiterbildet, schafft die Basis für motivierte Mitarbeiter, zufriedene Kunden und eine positive Bilanz von morgen. Die Heraeus Academies unterstützen mit einem breiten Kursprogramm die patientengerechte Versorgung ebenso wie den unternehmerischen Erfolg Ihres Labors. Renommierte Referenten verraten auch 2014 wieder handwerkliche Kniffe und zeigen effiziente Wege zu ästhetischen Ergebnissen, ob mit klassischen Techniken oder mit CAD/CAM.


Zahntechniker wissen: Ihr Arbeitsumfeld verändert sich und wird zunehmend digital. Viele setzen daher auf das innovative CAD/CAM-System von Heraeus und auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. In den Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene wird die Konstruktionssoftware der strategischen Partner 3shape und Dental Wings erlernt sowie deren vielfältige Möglichkeiten aufgezeigt – von klassischen Kronen und Brücken über File-Splitting bis Backward-Planning.

Infos unter:
Heraeus Kulzer GmbH
Grüner Weg 11
63450 Hanau
Telefon: 06181354014
Telefax: 06181354203

www.heraeus-kulzer.de

Informationen

Stuttgart

Stuttgart

Eventkalender

Oktober 2014

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
39
29Aktuellen Monat anzeigen

29.10.2014 - 30.10.2014

Hamburg

Zahnästhetik total

29.10.2014 - 30.10.2014

Leipzig

Klammermodellguss

30Aktuellen Monat anzeigen

30.10.2014 - 01.11.2014

Hamburg

4. Jahrestagung der DGET

01
02Aktuellen Monat anzeigen

02.10.2014 - 04.10.2014

Berlin

22nd iADH congress

03Aktuellen Monat anzeigen

03.10.2014 - 04.10.2014

Berlin

31. Jahrestagung des BDO

03.10.2014 - 04.10.2014

Heidelberg

11. Jahreskongress der DGOI

04
05
40
06
07
08Aktuellen Monat anzeigen

08.10.2014

Ettlingen

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

08.10.2014

Hanau

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

08.10.2014

Frankfurt/Main

DIKON on Tour – Innovationsforum Implantologie

09Aktuellen Monat anzeigen

09.10.2014 - 10.10.2014

Mexiko-Stadt

ITI Kongress Mexiko

09.10.2014 - 11.10.2014

Rome, Italy

ESCD – 11th annual meeting

09.10.2014 - 10.10.2014

St. Wolfgang

GO!DIGITAL – Transform your procedures

10Aktuellen Monat anzeigen

10.10.2014 - 11.10.2014

Konstanz

EUROSYMPOSIUM/9. Süddeutsche Implantologietage

10.10.2014

Konstanz

Implantologische Chirurgie von A–Z

10.10.2014 - 11.10.2014

Stuttgart

Fachdental Südwest - Fachmesse für Zahnarztpraxen und Dentallabors

10.10.2014 - 11.10.2014

Basel

Kursreihe – Anti-Aging mit Injektionen

10.10.2014

Garbsen

Natur Pur 1

10.10.2014 - 11.10.2014

Ettlingen

Signum-Masterkurs

10.10.2014

Alling

Matrix-Workshop

10.10.2014

Konstanz | Terracotta (ehem. Quartierszentrum)

GOZ // Iris Wälter-Bergob/Meschede

10.10.2014

Mainz

Prä- und postoperatives Weichgewebsmanagement mit einer neuen Kollagenmatrix

11Aktuellen Monat anzeigen

11.10.2014

Salzburg

Anatomy of the FACE

11.10.2014

Ispringen

aus der Praxis – für die KFO Praxis

11.10.2014

Lauf

Erfolg mit kurzen Implantaten unter Berücksichtigung von DVT-Analysen

11.10.2014

Erlangen

Sinuslift in der Anatomie

11.10.2014

Baden-Baden

Digitale Dentale Fotografie

12
41
13
14Aktuellen Monat anzeigen

14.10.2014 - 15.10.2014

Hanau

Matrix-Masterkurs Front- und Seitenzahn

15
16Aktuellen Monat anzeigen

16.10.2014

Stuttgart

CAD/CAM AbutmentDesigner & Implant Bar und Bridge + cara I-Bridge

16.10.2014 - 17.10.2014

Wasserburg

Die totale Prothese

16.10.2014 - 19.10.2014

Istanbul

DGI-Fortbildungsreise nach Istanbul

17Aktuellen Monat anzeigen

17.10.2014

München

Veneers von A–Z

17.10.2014 - 18.10.2014

München

5. Münchener Forum für Innovative Implantologie

17.10.2014 - 18.10.2014

Hamburg

1. Hamburger Forum für Innovative Implantologie

17.10.2014

Hamburg

Implantologische Chirurgie von A-Z

17.10.2014

Hamburg

Grundlagenkurs Unterspritzungstechniken – Basisseminar mit Live- und Videodemonstrationen

17.10.2014

Ludwigshafen

Matrix-Workshop

17.10.2014

München

Working Group Ästhetische Implantologie

17.10.2014

München | Hilton Hotel München City

GOZ // Iris Wälter-Bergob/Meschede

17.10.2014 - 18.10.2014

Kassel

Sinuselevation, An- und Auflagerungsplastiken

17.10.2014 - 18.10.2014

Ludwigshafen

Marketing und Management

17.10.2014

Leipzig

Up-To-Date Back to the roots

17.10.2014

Berlin

4. ZERAMEX® Kongress in Berlin

18Aktuellen Monat anzeigen

18.10.2014

München

id süd - infotag dental-fachhandel München

18.10.2014

Nürnberg

DIKON on Tour – Innovationsforum Implantologie

19
42
20
21
22Aktuellen Monat anzeigen

22.10.2014 - 25.10.2014

Toronto

ITI Education Week Toronto

22.10.2014

Hagen

CAD/CAM Einsteigerkurs

22.10.2014 - 25.10.2014

Wasserburg

Exklusive, indiviudelle Prothetik

22.10.2014

Dortmund

DIKON on Tour – Innovationsforum Implantologie

23Aktuellen Monat anzeigen

23.10.2014 - 25.10.2014

München

55. Bayerischer Zahnärztetag

23.10.2014 - 24.10.2014

Leipzig

Matrix-Masterkurs Front- und Seitenzahn

23.10.2014 - 25.10.2014

Bilbao

iCAMPUS: „Implants, Tapas & Wine – 2a edición“

24Aktuellen Monat anzeigen

24.10.2014

Hagen

Patientenorientierte Frontzahnästhetik

25Aktuellen Monat anzeigen

25.10.2014

München

Young ITI Meeting: Update Implantologie

26
43
27
28
29Aktuellen Monat anzeigen

29.10.2014 - 30.10.2014

Hamburg

Zahnästhetik total

29.10.2014 - 30.10.2014

Leipzig

Klammermodellguss

30Aktuellen Monat anzeigen

30.10.2014 - 01.11.2014

Hamburg

4. Jahrestagung der DGET

31Aktuellen Monat anzeigen

31.10.2014

Düsseldorf

Präventions- und Mundgesundheitstag 2014/Düsseldorf

31.10.2014 - 01.11.2014

Dietzenbach

Präzision ist eine Haltung – Ergonomie und Workflow in der Zahnarztpraxis

31.10.2014

Köln

Intensivkurs „Die digitale Zukunft im Praxistest“

01
02Aktuellen Monat anzeigen

02.10.2014 - 04.10.2014

Berlin

22nd iADH congress