Portalsuche

Publikationen

Face

Aktuelle Ausgabe

Face

Jahr 2015 Ausgabe 02

Orofaciale Ästhetik

Face

Jahr 2015 Ausgabe 02

1

Titel

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

3

Editorial: Laser-Expertise mit erweitertem Spektrum

Dr. med. Gerd Kautz

Laser haben sich in der Dermatologie mittlerweile als fester Bestandteil im Therapieangebot etabliert – sowohl in der Klassischen als auch in der Ästhetischen Dermatologie. Die Anzahl der Behandlungen ist in den letzten Jahren enorm gestiegen und es gibt heute eine Vielzahl an sicheren Lasersystemen, die die unterschiedlichsten Indikationen behandeln. Die Entwicklungen der letzten Jahre haben zudem gezeigt, dass sich Kombinationstherapien durchsetzen und neben der Laserenergie auch andere „Energieformen“ an therapeutischer Bedeutung gewinnen...

4

Inhalt

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

6

Meilensteine in der Erforschung des menschlichen Gesichts (Teil II): Klinische Manifestationen der Alterungsprozesse

Felix C. Hamler, Dr. med. univ. Laurenz Weitgasser, Konstantin Frank,Maximilian Haas, Dr. med. Dr. med. univ. Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Thilo L. Schenck, Priv.-Doz. Dr. med. Sebastian Cotofana

In Teil 1 dieser Übersichtsarbeit ist eine Zusammenfassung gegeben worden, die wichtige Publikationen zur makroskopischen Anatomie des Gesichts zeitlich einordnet. In Teil 2 erfolgt nun eine Übersicht zur aktuellen Nomenklatur klinischer Manifestationen der Alterungsprozesse im Gesicht. Beide Teile sollen Medizinern einen Überblick über den aktuellen Stand der Literatur sowie über die aktuelle Nomenklatur geben, die im klinischen Alltag sowie beim Austausch unter Kollegen von Bedeutung sind.

12

Bei Oberlidstraffung an die Augenbrauen denken!Autor: Prof. Dr. Dr. med. Johannes C. Bruck

Prof. Dr. Dr. Johannes C. Bruck

Der wissenschaftliche Fortschritt im Verständnis der Alterungsprozesse des menschlichen Gesichts macht oftmals ein Umdenken in der ästhetisch-chirurgischen Methodik notwendig. So spielen der Ausgleich des verlorenen Volumens im periorbitalen Bereich sowie die durchdachte Repositionierung abgesunkener Augenbrauen eine Schlüsselrolle bei der Wiederherstellung einer jugendlich erscheinenden Augenpartie.

16

Ästhetische Gesichtschirurgie – all-inclusive

Prof. Dr. med. Hans Behrbohm

Viele Kandidaten für ästhetische und rejuventative Operationen im Gesicht wünschen die Korrektur mehrerer Merkmale. Verfeinerte und minimalinvasive Operationstechniken machen das prinzipiell möglich. Ziel der komplexen Eingriffe ist ein harmonisches Gesamtergebnis. Der Arzt muss entscheiden, was möglich ist, ohne dabei Abstriche im Ergebnis einzelner Operationsschritte hinzunehmen.

22

Moderne Faltenbehandlung: Hautbild vorbeugend optimieren

Dr. med. Beatrix Restel

An Stirn, Augen sowie zwischen Nase und Mundwinkeln zeigen sie sich meist zuerst – Falten, die ein fortgeschrittenes Alter verraten. Immer mehr Frauen machen sich bereits in jungen Jahren Gedanken, wie sie diesem Prozess entgegenwirken können, damit die Zeichen der Zeit verzögert werden oder gar nicht erst entstehen. Gleichzeitig steht heutzutage eine Vielzahl an Verfahren zur Verfügung, mit denen sich Falten in den unterschiedlichsten Stadien und Gesichtsregionen behandeln lassen.

28

YSGG – die neue Wellenlänge zur fraktionierten Faltenbehandlung

Dr. med. univ. Doris Spreitzer

Bei rejuvenativen Maßnahmen im Gesicht ist es unabdingbar, die Hautqualität in die Behandlung einzubeziehen und entsprechende Therapieoptionen zu deren Verbesserung anzuwenden. Mit modernen Lasertechnologien lassen sich die Auswirkungen von Elastose und sonnenbedingter Hautalterung wirksam lindern – in Kombinationstherapie oder als eigenständige Behandlung.Infos zur AutorinDr. med. Doris Spreitzer

32

News

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

36

Produkte

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

44

Die neue Art der Tattooentfernung

Prof. Dr. med. Thomas Proebstle im Interview mit Susan Oehler

Mit Pikosekundenlasern erobert die jüngste Entwicklung der Lasertechnologie den weltweiten Markt. Der Siegeszug dieser neuen Geräte begründet sich vorrangig auf eine effektivierte Tattooentfernungsbehandlung mit geringeren Gewebsschädigungen und einem reduzierten Schmerzempfinden für den Patienten.

50

Die intravaginale Lasertherapie in der Hand des Dermatologen

Dr. med. Dirk Gröne, Susan Oehler

Im Rahmen der dritten Jahrestagung der Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie Deutschland e.V. (GAERID) stellte Dr. med. Dirk Gröne (Berlin) am 7. März 2015 in Leipzig die besonderen Herausforderungen intravaginaler Laserbehandlungen aus dermatologischer Sicht vor.

52

Fadenlifting – die schonende Lifting-Alternative

Susan Oehler

Patienten wünschen sich zunehmend minimalinvasive Verfahren zur Hautverjüngung, die eine unkomplizierte Behandlung ermöglichen und langfristige Resultate liefern. Als Alternative zum klassischen Facelift kann je nach Indikation ein sanftes Fadenlifting in Betracht kommen.

54

Moderne Strategien der Narbentherapie

Priv.-Doz. Dr. med. Gerd Gauglitz

Neben klassischen Behandlungsmethoden für überschießende Narben wie Kryotherapie, intraläsionale Steroide und Druckverbände etablieren sich zunehmend neuere Verfahren in der praktischen Anwendung. Vor allem der Einsatz verschiedener Lasertechnologien verspricht nach aktueller Studienlage gute Erfolge.

58

Die Dermatologie bewegt sich

Susan Oehler

Die 48. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft e.V. (DDG) war Treffpunkt für mehr als 3.000 Dermatologen aus dem In- und Ausland. Als größte wissenschaftliche Fachgesellschaft deutschsprachiger Dermatologen richtete die DDG die Tagung aus und stellte vom 29. April bis zum 2. Mai 2015 im CityCube Berlin den medizinischen und wissenschaftlichen Austausch in der Dermatologie, Venerologie und Allergologie in den Fokus.

60

3. Jahrestagung der GAERID e.V. in LeipzigAutorin: Susan Oehler

Susan Oehler

Bildergalerie – 3. Jahrestagung GAERID e.V.Infos zur AutorinZum nunmehr dritten Mal trafen sich die Mitglieder der Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie Deutschland e.V. (GAERID) am 6. und 7. März 2015 im Leipziger Marriott Hotel zum fachlichen Austausch im Rahmen einer Jahrestagung. Dabei wurde deutlich, dass sich das inhaltliche Spektrum der Organisation inzwischen von rein kosmetischen Eingriffen emanzipiert hat.

62

Praxisnahes Fachwissen in der Pfalz

Susan Oehler

Praxis 2015Das diesjährige Tagungsmotto der Dermatologischen Praxis 2015 lässt erkennen, dass die Fachärzteschaft der Dermatologie den Trend zur Telemedizin erkannt hat: „Dermatologie geht online“ spiegelte sich in den Vorträgen und Seminaren ausführlich wider. Vom 13. bis 15. März 2015 nahmen zahlreiche Teilnehmer die Möglichkeit wahr, sich in Frankenthal zu medizinischen und technologischen Neuerungen weiterzubilden.

64

Wege zur Schönheit - Expertentreffen in München sorgte für einen Austausch auf höchstem Niveau

Peter Sechehaye, Sarah Keßler

Unter dem Titel „Ways of Beauty“ fand am 9. Mai 2015 im Westin Grand in München der 5. TEOXANE EXPERT DAY statt. Das erfolgreiche Konzept des Fortbildungsevents lockte in diesem Jahr mehr als 380 Ärzte aus dem In- und Ausland an. Neben informativen Vorträgen, Livebehandlungen und der Vorstellung neuer Produkte stand ein Jubiläum auf dem Programm –10 Jahre TEOXANE Deutschland. Teoxane Deutschland GmbH

66

Kontroversen und Zukunft in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie

Susan Oehler

Am Pfingstwochenende versammelten sich rund 150 Teilnehmer der 15. Frühjahrsakademie der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) im Congress Centrum Hannover, um in kollegialem Wissensaustausch neue Kenntnisse zu erwerben und bewährte Techniken zu festigen. Im Mittelpunkt stand dabei die Frage nach dem Umgang mit aktuellen Herausforderungen des Fachbereichs auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft.

68

Ist Imagearbeit speziell für die Plastische Chirurgie nötig?

Marc Däumler

Plastische Chirurgie? Ästhetische Chirurgie? Oder Schönheitschirurgie? In der Nomenklatur des Fachbereichs driften die Vorstellungen von Ärzten und Patienten teilweise weit auseinander. Für ein effektives Marketing ist es jedoch unerlässlich, den Patienten bei seiner Perspektive abzuholen und etablierte Begriffe auf der eigenen Webseite zu integrieren.

71

Terminausfälle kosten Praxen mehrere Zehntausend Euro im Jahr

Gordon Seipold

Erscheinen Patienten nicht zu vereinbarten Terminen, wird dies häufig von Praxisinhabern und Mitarbeitern hingenommen, als – wenn auch ärgerliche – Einzelfälle gesehen und nicht weiter berücksichtigt. Mancher ist gar froh, wenn der Ausfall eine Verschnaufpause an einem termingedrängten Behandlungstag mit sich bringt. Summiert man allerdings die vermeintlichen „Einzelfälle“, gelangt man oft zu einer beachtlichen Anzahl von Terminausfällen je Monat. Die dadurch entstehenden Umsatz- und Ertragsausfälle kosten schlussendlich dem Inhaber der Praxis auf das Wirtschaftsjahr gerechnet eine Menge Geld.

74

Kongresse, Kurse und Symposien/ Impressum

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.