Portalsuche

Publikationen

Jahrbuch Implantologie

Aktuelle Ausgabe

Jahrbuch Implantologie

Jahr 2011 Ausgabe 01

Implantologie

Jahrbuch Implantologie

Jahr 2011 Ausgabe 01

1

Titel

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

3

Editorial: Implantologie 2011 im Aufwind

Jürgen Isbaner, Vorstand OEMUS MEDIA AG

Mit dem Jahrbuch „Implantologie 2011“ legt die Oemus Media AG in der 17. Auflage das aktuelle und komplett überarbeitete Kompendium zum Thema Implantologie in der Zahnarztpraxis und im Dentallabor vor. Auf mehr als 300 Seiten informieren renommierte Autoren aus Wissenschaft, Praxis und Industrie über die aktuellsten Trends und wissenschaftlichen Standards in der Implantologie.

4

Inserenten/ Impressum

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

5

Inhalt

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

7

Grundlagen

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

8

Trendbereich Implantologie

Prof. Dr. Thomas Sander/Hannover

Die Implantologie boomt. Immer mehr Zahnärzte spezialisieren sich auf dieses Fachgebiet. In manchen Städten sind bereits mehr als die Hälfte der Behandler implantologisch tätig. Doch welche Auswirkungen hat die drastische Zunahme auf der Angebotsseite? Ist die zu erwartende Steigerung der Nachfrage ausreichend für alle angebotsseitigen Marktteilnehmer? Im folgenden Beitrag wird versucht, eine erste Abschätzung vorzunehmen und die möglichen Auswirkungen auf die einzelnen Praxen aufzuzeigen.

10

Allgemeine Grundlagen der Implantologie

Priv.-Doz. Dr. Dr. Steffen G. Köhler/Berlin

Die zahnärztliche Implantologie befasst sich mit dem Einsetzen künstlicher Strukturen -(Alloplastik nach Axhausen, 1943) in den Kieferknochen, um für den Ersatz verloren -gegangener Zähne Hal-te- oder Stützelemente für neuen Zahnersatz zu schaffen. Enossale -Implantate können auch als Verankerungselemente für Obturatoren und Epithesen im -gesamten Schädelbereich eingesetzt werden. Den offenen enossalen Implantaten – die einen permanenten Kontakt mit dem inneren Körpermilieu, dem Knochen haben und durch einen, die Schleimhaut (o. Haut) perforierenden Aufbau mit der Mundhöhle in -Verbindung stehen – kommt heute die größte Bedeutung für die Befestigung von Zahnersatz und Epithesen zu.

205

Anbieter von A–Z

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

207

3M ESPE AG

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

209

American Dental Systems

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

211

Argon Dental

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

213

ARTOSS GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

215

BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

217

Bicon Europe Ltd.

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

219

BioHorizons GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

221

Biomet 3i Deutschland GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

223

BPI Biologisch Physikalische Implantate GmbH & Co. KG

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

225

Camlog Vertriebs GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

227

Champions-Implants GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

229

Degradable Solutions AG

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

231

Dentaurum Implants GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

233

Dentegris Deutschland GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

235

DOT GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

237

Dr. Ihde Dental AG

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

239

DT Medical GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

241

Dentsply Friadent GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

243

Geistlich Biomaterials

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

245

Henry Schein Dental Depot GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

247

Michel Aulich, Vertrieb Hi-Tec Implants

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

249

Implant Direct Europe AG

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

251

Keystone Dental GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

253

K.S.I. Bauer-Schraube

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

255

m&k gmbh, Bereich Dental

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

257

Medical Instinct

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

259

M.I.S. Implant Technologies GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

261

Neoss GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

263

Nobel Biocare Deutschland GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

265

Nouvag AG

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

267

Osstell AB

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

269

OSSTEM Germany GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

271

OT medical GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

273

RESORBA Wundversorgung GmbH & Co. KG

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

275

RIEMSER Arzneimittel AG, Geschäftsbereich Dental

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

277

SAE DENTAL VERTRIEBS GMBH – INTERNATIONAL

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

279

SIC invent AG

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

281

SICAT GmbH & Co. KG

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

283

simeda medical

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

285

Straumann GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

287

Thommen Medical Deutschland GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

289

Trinon Titanium GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

291

W&H Deutschland GmbH

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

293

Fachgesellschaften und Berufsverbände

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

295

Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie e.V. (DGZI)

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

297

DGOI – Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

299

DZOI – Deutsches Zentrum für orale Implantologie e.V.

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

300

Fachgesellschaften und Berufsverbände: Ziele und Leistungsangebot

Jürgen Isbaner/Leipzig

In der Implantologie gibt es seit jeher so viele Fachgesellschaften und Berufsverbände wie in keiner anderen zahnmedizinischen Disziplin. Die Mitgliedschaft ist für den implantologisch tätigen bzw. interessierten Zahnarzt nicht nur unter Fortbildungsgesichtspunkten von Bedeutung, sondern inzwischen auch im Hinblick auf wirkliche Benefits für die Mitglieder.

305

Fachgesellschaften und Berufsverbände: Statements

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

311

Berufspolitik/Recht/Abrechnung

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

312

Die Indikationsklassen zur Implantattherapie

Dr. Roland Hille/Viersen

Die Stellungnahmen und Empfehlungen der Konsensuskonferenz „Implantologie“ haben nicht nur bei Körperschaften und Fachgesellschaften, sondern auch bei Gerichten, Gutachtern und Kostenträgern einen hohen Stellenwert. Die Empfehlungen der KK berücksichtigen wissenschaftliche Erkenntnisse, berufsrechtliche Aspekte sowie aktuelle Therapiestandards und werden im Konsens von allen wissenschaftlichen Gesellschaften und Berufsverbänden formuliert.

314

Recht: „Haftungs-Triptychon“ für den Zahnarzt

RA, FA MedR Norman Langhoff, LL.M., RA Niklas Pastille/Berlin

Von Jacobello Alberegno bis Jonathan Meese: Wer es in der abendländischen Kunst pathetisch mag, bringt seine Botschaft in der Darstellungsform des Triptychons an den Mann. Wenn es darum geht, dem Zahnarzt seine Haftungsrisiken aufzuzeigen, stehen unsere Autoren diesen Vorbildern nicht nach. Das „Haftungs-Triptychon“ ruft dem Betrachter die Schreckgespenster der Zahnarzthaftung in Erinnerung (betonter Mittelteil), lokalisiert diese innerhalb der gegenwärtigen Rechtsprechung (Seitenflügel links) und hält schließlich Tipps bereit, wie man sich die Plagegeister wirkungsvoll vom Leib hält (rechts).

316

Abrechnung von Implantatinsertion und Begleitleistungen

Sabine Schröder/Brilon

Das Einbringen von enossalen Implantaten stellt generell eine privatzahnärztliche Leistung dar, das heißt, die Abrechnung erfolgt gemäß den Grundsätzen der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) – gleichfalls beim privat versicherten wie auch beim gesetzlich versicherten Patienten.