Portalsuche

Publikationen

Jahrbuch Laserzahnmedizin

Aktuelle Ausgabe

Jahrbuch Laserzahnmedizin

Jahr 2017 Ausgabe 2017

Laserzahnmedizin

Jahrbuch Laserzahnmedizin

Jahr 2017 Ausgabe 2017

1

Titel

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in PDF oder ePaper!

3

Editorial: Laser – einfach, schnell, wirtschaftlich

Jürgen Isbaner

Seit nahezu 40 Jahren wird der Laser als Instrument zur Therapie und Dia­ gnose in der Medizin und Zahnmedizin eingesetzt. Seine Vorteile gegenüber konventionellen Methoden, wie be rührungsfreies und damit aseptisches Arbeiten sowie die meist reduzierte Traumatisierung des Gewebes, sind unbestritten. Darüber hinaus ermög licht die Spezifik des Laserlichtes die Erschließung völlig neuer Behandlungs ­ und Operationstechniken...

4

Inserentenverzeichnis

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in PDF oder ePaper!

5

Inhaltsverzeichnis

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in PDF oder ePaper!

6

Autoren dieser Ausgabe

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in PDF oder ePaper!

7

Vorwort

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in PDF oder ePaper!

8

Laser in der Zahnmedizin – quo vadis?

Jürgen Isbaner

Seit Jahren hoffen die wenigen verbliebenen Anbieter von Dental­lasern auf einen deutlichen Schub bei den Verkaufszahlen. Die Gefahr, dass diese Hoffnung enttäuscht werden könnte, ist nach wie vor vorhanden. Die Branche versteht es nur unzu­reichend, die positiven Ansätze der letzten Jahre wirklich zu ­nutzen und dem Laser den gebührenden Platz im Rahmen der modernen Zahnmedizin zu erkämpfen. Die ­Ursachen hierfür waren und sind vielfältig.

11

Laser-Basics

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in PDF oder ePaper!

12

Die Wechselwirkung eines Er:YAG-Laserstrahls mit Wasser

Prof. Dr. Axel Donges

Wasser ist eine auf dieser Welt einzigartige chemische Verbindung, denn sie kommt in der Natur in allen drei Aggregatzuständen – flüssig, fest und gasförmig – vor. Die Wechselwirkungen der verschiedenen Laser mit diesem Element, aus dem der Mensch zu etwa 70 Prozent ­besteht, sind hingegen vielfältig. Für den medizinischen Einsatz von Lasern in der täglichen Praxis ist es daher sinnvoll, den Effekt der einzelnen Laserarten auf die wasserhaltigen bio­logischen Gewebe richtig verstehen und einschätzen zu können.

32

Aufbereitung und Sterilisation optischer Fasern von Diodenlasern

Priv.-Doz. Dr. Jörg Meister, Univ.-Prof. Dr. Christoph Bourauel, ZA Alexander Pioch,Prof. Dr. Matthias Frentzen

Beim Einsatz von Diodenlasern in der Zahnheilkunde ist die ­Wiederverwendbarkeit von Appli­katorspitzen hinsichtlich Kosteneinsparung ein offenes Diskussionsthema. Eine Mehrfachnutzung darf jedoch nur unter Berücksichtigung angemessener Hygienerichtlinien erfolgen. Dieser Prozess kann jedoch Alterungserscheinungen hervorrufen, welche die optomechanischen Eigenschaften der Applikatoren verändern.

39

Neue Impulse zur Laserabrechnung

Dr. Andreas Klug

Bei der Abrechnung von Behandlungen mittels Lasergeräten kommt es aufgrund der komplexen Materie immer noch häufig zu Erstattungsproblemen oder Formulierungsfehlern. Für eine korrekte Rechnungsstellung müssen nicht nur verschiedene Vorschriften der GOZ eingehalten werden, sondern es ist dabei auch elementar, die angemessene Formulierung und Abrechnungs­kombination zu wählen. Autor Dr. Andreas Klug gibt Laseranwendern in seinem Artikel daher strukturierte Hinweise und Tipps für eine erfolgreiche Laserabrechnung.