Portalsuche

Publikationen

Oralchirurgie Journal

Aktuelle Ausgabe

Oralchirurgie Journal

Jahr 2016 Ausgabe 04

Implantologie

Oralchirurgie Journal

Jahr 2016 Ausgabe 04

1

Titel

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in die PDF oder das ePaper!

3

Editorial: Citius, altius, fortius

Univ.-Prof. Dr. Torsten W. Remmerbach

Im August 2016 traten die Bundeszahn ärztekammer, die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung und das Institut der Zahnärzte vor die Presse und stellten die Fünfte Deutsche Mundgesundheits studie (DMS V) vor. Da Sie sicherlich noch keine Zeit gefunden haben, das mehr als 600 Seiten umfassende Buch in die Hand zu nehmen, geschweige denn es zu lesen, erlauben Sie mir, dass ich die wichtigsten Ergebnisse kurz zu­sammenfasse: ...

4

Inhalt

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in die PDF oder das ePaper!

6

Erkrankungen der Speicheldrüsen – Chirurgie des gelähmten Gesichtes (Teil 3)

Prof. Dr. med. Hans Behrbohm, Dr. med. Heiko Birke, Dr. med. Gabriele Behrbohm

Speicheldrüsenerkrankungen sind komplex in ihrem Auftreten. Einerseits begegnen sie uns in Form von lokalen Veränderungen wie Entzündungen, Tumoren oder Zysten und andererseits sind Speicheldrüsen ein empfindlicher Indikator für eine Reihe verschiedener Erkrankungen des Gesamtorganismus. Teil 1 
und 2 dieser Serie beschäftigten sich mit speziellen Diag­noseverfahren und der Therapie von Tumorerkrankungen. Die Rehablilitation des gelähmten Gesichts stellt eine besondere Herausforderung dar.

10

Erkrankungen mit Beteiligung der Mundschleimhaut bei Kindern (Teil 2)

Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. dent. Matthias Kreppel, Dr. med. Hans-Georg Kreppel, Dr. Tim Backhaus, Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. dent. Martin Scheer, Priv.-Doz. Dr. med. dent. Hans-Joachim Nickenig, Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Joachim E. Zöller

Die vorige Ausgabe (Oralchirurgie Journal 3/2016) gab einen kleinen Überblick über Erkrankungen mit Beteiligung der Mundschleimhaut bei Kindern. Gerade bei Kleinkindern spielen virale, bakterielle und mykotische Erkrankungen eine große Rolle, da alles – egal, ob Gegenstände auf der Straße oder Spielzeuge von anderen Kindern – mit dem Mund abgetastet wird. Neben den typischen infektionsbedingten Mundschleimhauterkrankungen gibt es auch nicht infektionsbedingte Erkrankungen sowie Systemerkrankungen, bei denen die Mundschleimhaut beteiligt ist. 
Teil 2 rundet die Ausführungen der letzten Ausgabe ab.

18

Sonografische Darstellung einer Zyste mit Knochendefekt

Dr. med. Dr. med. dent. Dr. medic (RO) Oliver Knauer

Bei folgendem Patientenfall handelt es sich um eine 72-jährige Patientin, die von ihrer behandelnden Zahnärztin wegen einer circa walnussgroßen Raumforderung im Bereich des linken Unterkiefers Regio 33 bis 35 überwiesen wurde. Der Schwerpunkt in diesem Fachbeitrag wurde auf die sonografische Bildgebung gelegt, um die Vorteile der Ultraschalluntersuchung in der Zahnmedizin besser verdeutlichen zu können.

20

Neuartiges Augmen­ta­tionsmaterial und Membran für Sinuslift

Dr. Frank Zastrow, M.Sc.

Bei der Rekonstruktion des Oberkieferseitenzahnbereichs bei mangelndem Restknochenangebot muss häufig ein Augmentationsverfahren in Betracht gezogen werden, da nach längerem Zahnverlust der Knochen atrophiert ist und kein ausreichendes Volumen für die sichere Verankerung von Implantaten zur Verfügung steht. Zur Schaffung eines ausreichend dimensionierten ­Implantatlagers kann eine Augmentation mit autologem Knochen, mit Knochenersatzmaterial oder einer Kombination beider Verfahren angezeigt sein. Häufig ist in diesen Fällen eine Sinus­bodenelevation nötig, um eine ausreichende vertikale Knochenhöhe zu erreichen. Im vorliegenden Fall wurde das „Schichtprinzip“ bei der Sinusbodenelevation unter Verwendung von biphasischem Knochenersatzmaterial in Kombination mit autologem Knochen angewendet.

24

Vertikale Kieferkammaugmentation und Implantation in der mittleren Oberkieferschneidezahnregion

Dr. Norbert Haßfurther

Im vorliegenden Fachbeitrag wurde mithilfe einer titanverstärkten Membran eine vertikale Kieferkammaugmentation durchgeführt. Bei der verwendeten Membran handelt es sich um eine nicht ­resorbierbare titanverstärkte Membran, welche die einfache ­
Handhabung und die Gewebeinteraktion von expandiertem Poly­tetra­fluorethylen (PTFE) mit erhöhter Barrierefunktion von verdichtetem PTFE kombiniert.

26

Produkte

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in die PDF oder das ePaper!

30

Mundschleimhauterkrankungen frühzeitig erkennen und therapieren

Univ.-Prof. Dr. Torsten W. Remmerbach

Mundschleimhauterkrankungen sind in Deutschland weitverbreitet. Die Prävalenz stagniert in den letzten Jahren auf sehr hohem Niveau. Das Oralchirurgie Journal sprach mit Univ.-Prof. Dr. Torsten W. Remmerbach, Leiter der Sektion für klinische und experimentelle Orale Medizin des Universitätsklinikums Leipzig, über Risiken, spezielle Diagnoseverfahren in der Früherkennung und Präven­tionsmaßnahmen.

34

Baustein Anästhesiologie „Continuing education program“

Katja Scheibe

„Mein Leipzig lob’ ich mir! Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute.“ Getreu dem Motto von Goethes Faust lockte die Messestadt am 17. September 2016 im Rahmen des 13. Leipziger Forums für Innovative Zahnmedizin (FIZ) zum 1. Befundsymposium unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Theodor Thiele, M.Sc.

36

Events

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in die PDF oder das ePaper!

38

Kurs „Oralchirurgisch-Implantologische Fachassistenz“

Dr. Joachim Schmidt, Dr. Markus Blume

In den letzten Jahren ist es zunehmend schwieriger geworden, motiviertes und gut geschultes Assistenzpersonal für Praxen zu bekommen. Gerade in zahnärztlichen Praxen mit chirurgischem oder implantologischem Schwerpunkt besteht ein wachsender Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal, um den steigenden Anforderungen durch immer weiter wuchernde Vorschriften sowie neue Standards und dem wachsenden Informationsbedürfnis der Patienten gerecht zu werden.

40

BDO-Events

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in die PDF oder das ePaper!

41

Fortbildungsveranstaltungen des BDO 2016/17

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in die PDF oder das ePaper!

42

Approbationsentzug 
bei Hygienemängeln und ­unzureichenden Notfallvorkehrungen

Dr. Susanna Zentai

Ein Approbationsentzug kommt nicht so häufig vor – Hygienemängel hoffentlich auch nicht. Was aber passieren kann, wenn Beanstandungen bezüglich der Hygiene vorliegen, zeigt der folgende Fall...

46

News

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in die PDF oder das ePaper!

50

Kongresse, Kurse und Symposien/ Impressum

Redaktion

Kein Kurztext vorhanden. Bitte schauen Sie in die PDF oder das ePaper!