Portalsuche

Publikationen

ZT Zahntechnik Zeitung

Aktuelle Ausgabe

ZT Zahntechnik Zeitung

Jahr 2006 Ausgabe 06

Zahntechnik

ZT Zahntechnik Zeitung

Jahr 2006 Ausgabe 06

1

Titel

Redaktion

2

Politik

Redaktion

7

Politik: Effiziente Produktion und Qualitätsmarketing - das Gebot der Stunde

VDZI-Generalsekretär Walter Winkler

Um angesichts sinkender Umsätze und des technologischen Wandels im Dentalbereich die Innungsbetriebe künftig stärker bei der Verbesserung deren Wettbewerbsfähigkeit unterstützen zu können, hat der VDZI ein 10-Punkte-Programm entwickelt. ZT sprach mit Generalsekretär Walter Winkler über Inhalte und Aussichten.

8

Wirtschaft: Die optimale Einarbeitung neuer Mitarbeiter im Dentallabor

Diplom-Psychologe Thomas Eckardt

Bis zu 40% aller neuen Mitarbeiter wechseln das Unternehmen bereits im ersten Jahr. Warum ist das so und welche Maßnahmen können bereits vor Beginn der Beschäftigung im Labor ergriffen werden, um neue Mitarbeiter stärker mit einzubeziehen und somit auf Dauer an das Unternehmen zu binden? Ein Beitrag von Diplom-Psychologe Thomas Eckardt.

11

Technik: Fortschritt - ohne Technik undenkbar

Ralph Riquier, Remchingen

Für den Laborinhaber war die Zukunftsplanung immer schon eine schwierige Entscheidung. Welches System hat Zukunft? Welche Technologie ermöglicht langfristig den Kundenstamm zu halten oder auszuweiten? Dieser Bericht soll ein Gedankenspiel sein, wie die CAD/CAM-Fertigung sowie die Möglichkeiten der Vernetzung via Internet die zahntechnische Arbeit künftig beeinflussen können. Von Ralph Riquier, Remchingen.

14

Ausbildung: Das Beste geben - mehr geht nicht, weniger darf nicht

Thomas Dürr

Das Beste geben - mehr geht nicht, weniger darf nicht Alle zwei Jahre werden im Rahmen der Internationalen Dental-Schau (IDS) in Köln die besten zahntechnischen Arbeiten der am Gysi-Preis teilnehmenden Auszubildenden ausgezeichnet. Kürzlich hat der Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI) zum elften Mal diesen Nachwuchs-Wettbewerb ausgeschrieben. Jeder Auszubildende, der in einem gewerblichen Labor mit Ausbildungsberechtigung seine Lehre macht, kann am Wettbewerb teilnehmen, wenn er sich bis zum 15. November 2006 beim VDZI anmeldet. Die ersten drei Platzierungen werden mit Gold-, Silber und Bronzemedaillen prämiert. Dieser Artikel stellt verschiedene Wettbewerbe vor und zeigt, wie ein Sieg bei einem zahntechnischen Leistungswettbewerb die berufliche Laufbahn beeinflussen kann. Ein Beitrag von Thomas Dürr, Fachjournalist und Zahntechniker - selbstständiger Autor für die Dentalindustrie

17

Produkte

Redaktion

20

Service

Redaktion