Portalsuche

ZWP-News | Dental Newszur Übersicht

Kosmetische Zahnmedizin „State of the Art“

© Oemus Media AG

Branchenmeldungen 22.02.2011

Kosmetische Zahnmedizin „State of the Art“

8. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin e.V. (DGKZ)

Am 6. und 7. Mai 2011 lädt die Deutsche Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin e.V. (DGKZ) zu ihrer achten Jahrestagung ins Pullman Hotel nach Berlin ein. Auch in diesem Jahr werden hochkarätige Referenten aus Wissenschaft und Praxis auf dem Podium stehen und zum Schwerpunktthema kosmetische Zahnmedizin „State of the Art“ Stellung nehmen.

Impressionen


Es gab kaum eine zahnärztliche Veranstaltung in den letzten Jahren, in der nicht auch kosmetisch/ästhetische Gesichtspunkte der zahnärztlichen Therapie beleuchtet worden wären, und auch viele zahnärztliche Fachpublikationen widmen dieser Thematik zahlreiche Beiträge. Eines wird hierbei immer wieder deutlich – die Qualität der zahnärztlichen Leistung ist entscheidend für den Erfolg. Um den Selbstzahler, der eine vor allem kosmetisch motivierte Behandlung wünscht, zufriedenstellen zu können, bedarf es absoluter High-End-Zahnmedizin. Da in diesem Zusammenhang eine intensive Fortbildung unabdingbar ist, bietet die DGKZ im Rahmen ihrer Jahrestagung in diesem Jahr erneut ein anspruchsvolles Programm.

Standen in den letzten Jahren die Funktion sowie Keramik- und Kompositrestaurationen in der ästhetischen Zahnmedizin im Mittelpunkt, so sind 2011 aktuelle Technologien und Therapien im Zentrum der Betrachtung. Den Organisatoren ist es gelungen, ein hochkarätiges Referententeam zusammenzustellen, das alle relevanten Fakten beleuchten wird. Neben Fachthemen wie z.B. „Frontzahnästhetik mit Vollkeramik“, „CMD-Restaurationen“ oder „kosmetische Parodontologie“ werden auch rechtliche und psychologische Aspekte sowie die Entwicklung des Gesundheitsmarkts im Fokus der Veranstaltung stehen. Parallel zum Jahreskongress der DGKZ werden weitere interessante Seminare angeboten, wie z.B. der Hands-on-Kurs Endodontie (Dr. Schlichting), das Perfect Smile Seminar, ein Hands-on-Kurs zu Veneertechniken (Dr. Wahlmann), das Basisseminar Unterspritzungstechniken zur Faltenbehandlung im Gesicht (Dr. Britz) und das Smile Esthetics Seminar über minimalinvasive Verfahren der orofazialen Ästhetik (Dr. Voss). Der Besuch dieser innovativen Fortbildungsveranstaltung lohnt sich also in jedem Fall. Hinweis: Mitglieder der DGKZ zahlen eine reduzierte Kongressgebühr.

Informationen:

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstraße 29
04229 Leipzig
Tel.: 03 41/4 84 74-3 08
Fax: 03 41/4 84 74-3 90
E-Mail: events@oemus-media.de
Web: www.oemus.com
www.dgkz-jahrestagung.de