Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

iehb12

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

Atlas fixiert Prothesen schnell und sicher in nur einer Sitzung Schleimhautgetragene Totalprothesen bei atrophiertem Unterkieferkamm sind ein soziales und körperliches Pro- blem für die meisten Patienten. Unbe- schwertes Lachen und Sprechen, das Zerkleinern der Nahrung und deren Verdauung – all diese Dinge lassen sich mit einer schlecht sitzenden Totalpro- these nur schlecht bewältigen und schränken die Lebensqualität signifi- kant ein. Auch mehrmalige Unterfütte- rungen können die immer wieder auf- tretenden Schwierigkeiten nur kurzzei- tig beseitigen. Jeder Totalprothesenträger wünscht sichstabilsitzendenundsicherfunktio- nierenden Zahnersatz. Verschiedene Behandlungsoptionensindkosten- intensivundlangwierigunddaher für viele Patienten nicht geeig- net. Oft überwiegt auch die Angst vor einem umfassenden chirurgischen Eingriff. LOSER bietet eine schnelle, komfortable und preiswerte Lösung:DieAtlas-Implantate ermöglichen das Abstützen und Fixieren von Unterkie- ferprothesen in nur einer Sitzung. Die kurzen Atlas- Implantate können auf- grund der einfachen Hand- habung auch von implan- tologischwenigerfahrenenBehandlern erfolgreicheingesetzt werden. Atlas-Implantate sind schlanke,eintei- lige Kugelkopf-Implantate mit einer sehr geringen Höhe. Durch den abge- flachten Retentionskopf können sie auch bei nur geringem vertikalen Platzangebot in der Prothesenbasis sicher verankert werden. Für den Patienten ist es ein sehr schonen- der,schnellerundatraumatischer Eingriff. Das Einsetzen der Atlas-Implan- tate erfolgt ohne die sonst üb- lichen chirurgischen Behand- lungsschrittetransgingival.Pi- lotbohrerund-erweitererbe- reiten das Implantatbett passgenau vor. Unmittelbar nach der Implantatinserta- tion wird die Prothese des Pa- tienten in wenigen Minuten mit Unterschnittfräsen für die prothetischeVersorgungvorbereitetund anschließendmitdemweichenTuf-Link- Silikon unterfüttert. Das Silikon ist über einen Zeitraum von mehreren Monaten funktionsstabil und wird im Rahmen einer Kontrollsitzung einfach ausge- tauscht.DieProtheselässtsichdurchdas Silikonstabilundangenehmfixieren.Das Zurücksetzen der Prothese in den Mund ist für den Patienten weiterhin äußerst einfach. Die Prothese kann wie gewohnt gereinigtwerden. Der Patient verlässt die Praxis nach ei- nem nur kurzen Eingriff mit festsitzen- dem Zahnersatz und einer völlig neuen Lebensqualität. Das System bietet in Zeiten, in denen diefinanziellenMittelderPatientenoft nur begrenzt verfügbar sind, eine gute Option, für wenig Geld und mit über- schaubarem Aufwand eine neu herge- stellte oder bereits existierende Pro- these sicher und dauerhaft zu fixieren. 271 JAHRBUCH IMPLANTOLOGIE 2012 Implantate Ästhetikkomponenten Drehmomentschlüssel Navigationssysteme Interimsimplantate Abformhilfen Knochenmühlen Anästhetika Membranen Stabilisationsschienen Bone Collectoren Anästhesie-Systeme Knochenersatzmaterialien Messgeräte Knochensägen Implantatpflegeprodukte PRP Bohrschablonen Sterilgut Laser KFO – Implantate/Komponenten Nahtmaterial OP-Kleidung Chirurgieeinheiten Magnete Lupenbrillen im Sortiment Chirurgische Instrumente/Sets Keramikpfosten Röntgengeräte nicht im Sortiment Name des Unternehmens: LOSER & CO GmbH Anschrift: Benzstraße 1c, 51381 Leverkusen Geschäftsführung: Joachim Siegler Telefon/Fax: 02171 706670 02171 706666 Internet/E-Mail: www.loser.de info@loser.de Gegründet: 1991 Unser Unternehmen produziert/vertreibt folgende Produkte: Produktart Bezeichnung Produktart Bezeichnung 1 PA-Instrumente XP Technologie 3 Ästhetisches Komposit Enamel Plus HRi 2 Hygienische Einwegansätze ProTip 4 Endodontieinstrumente oszillierend Safe Sider Hauptprodukte des Unternehmens: Anbieter von A–Z