Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

sp0112

Trotz Zeitdruck perfekt zu arbeiten – vor dieser Herausforderung stehen viele Zahnärzte. Wie die Behandlungseinheit dabei unterstützen kann, beschreibt Prof. Elmar Reich im vorliegenden Beitrag.

Die Terminkalender meiner Patienten werden immer voller. Trotzdem soll und darf dieZahnhygienesowie-vorsorgenichthinten anstehen.Zusammenmitmeinemzehnköpfi- genTeamversucheich,meinenPatientenden bestmöglichen Service und eine große Aus- wahlmöglichkeit an Terminen zu bieten. So vergeben wir an drei Tagen pro Woche Ter- mine bereits ab sieben Uhr morgens und zweimal die Woche bis 20 Uhr, sodass unsere Patienten auch außerhalb ihrer Arbeitszeit unserePraxisaufsuchenkönnen. Da unsere Patienten teilweise wenig Zeit ha- ben, ist es umso wichtiger, dass die Abläufe bei uns in der Praxis reibungslos und un- kompliziert laufen. Die Behandlungseinheit SINIUS (Fa. Sirona), die wir seit einigen Wo- chen nutzen, ist dabei eine ausgezeichnete BEHANDLUNGSEINHEIT·ANWENDERBERICHT OptimaleUnterstützung für effiziente Arbeitsabläufe Autor: Prof. Dr. Elmar Reich 14 ZWP spezial 1+2/2012 Abb. 1: Die Behandlungseinheit SINIUS – modernes DesignundreduzierteFormen. Abb.1 Trotz Zeitdruck perfekt zu arbeiten – vor dieser Herausforderung stehen viele Zahnärzte. Wie die Behandlungseinheit dabei unter- stützenkann,beschreibtProf.ElmarReichimvorliegendenBeitrag.