Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

cd0112

In der heutigen Zeit stehen uns zahnmedizinische Möglichkeiten wie nie zuvor zur Verfügung, denn im Laufe der letzten 200 Jahre hat eine bemerkenswerte Entwicklung stattgefunden. Gab es bis zum 18. Jahrhundert praktisch nur die Zahnbehandlung „Extraktion“, so konnte man im 19. Jahrhundert erste mehr oder weniger dauerhafte Restaurationen legen. Im 20. Jahrhundert rückte – ermöglicht durch weiterentwickelte Materialien und Techniken – die Zahnsubstanz-erhaltung mehr und mehr in den Vordergrund. Nun sind wir im 21. Jahrhundert, und Prophylaxe zur Zahnerhaltung ist angesagt.

40 I I Fachbeitrag _So ist Prophylaxe heute in aller Munde. Wirklich? Das Vorhandensein von Wissen bedeutet leider nicht seine allgemeine Anerkennung und Beach- tung. Jeder Zahnarzt stellt fest, dass immer noch vieleseinerPatientensichvielzuselteninderPraxis blicken lassen, Recall-Termine verstreichen lassen, keine professionelle Zahnreinigung in Anspruch nehmen, die eigene Mundhygiene vernachlässigen. Aufklärungskampagnen und Appelle haben nur be- grenzte Wirkung. Doch es gibt eine gute Möglichkeit, den Patienten auf den Weg zur Prophylaxe zu bringen, ohne Zwang, aber durch Einsicht. Dieser Weg führt über die Zahnaufhellung. Wer wünscht sich nicht das strahlende, frische Lächeln seiner Jugend zurück? ZähnevoninnerenVerfärbungenzubefreienundsie cosmeticdentistry 1_2012 Schön oder gesund? – Schön und gesund! Zahnaufhellung und Prophylaxe sind „Schwestern“ Autor_Martin Wesolowsky In der heutigen Zeit stehen uns zahnmedizinische Möglichkeiten wie nie zuvor zur Verfügung, denn im Laufe der letzten 200 Jahre hat eine bemerkenswerte Entwicklung stattgefunden. Gab es bis zum 18. Jahrhundert praktisch nur die Zahnbehandlung „Extraktion“, so konnte man im 19. Jahrhundert erste mehr oder weniger dauerhafte Restaurationen legen. Im 20. Jahrhundert rückte – ermöglicht durch weiterentwickelte Materialien und Techniken – die Zahnsubstanz- erhaltung mehr und mehr in den Vordergrund. Nun sind wir im 21. Jahrhundert, und Prophylaxe zur Zahnerhaltung ist angesagt. Abb. 1a–d_ Home Blaching durch gebrauchsfertige Folien mit Aufhellungsgel. Abb. 1a Abb. 1b Abb. 1c Abb. 1d