Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

zt0311

Kein Kurztext vorhanden. Schauen Sie in die PDF.

PRODUKTE Nr. 3 | März 2011 ANZEIGE Die neuen GC Initial IQ Lustre Pastes NF von GC sind dreidimensio- nale Keramik-Malfar- ben, die noch mehr Farbtiefe und lebens- echteTransluzenz in die Initial IQ Press- und Schichtsysteme bringen und mit allen anderen Verblendkeramiken aus dem GC Initial-Sortiment kompatibel sind. Die Lasurpasten mit der „Neuen Formel“ sind für eine komfortablere Applikation in gebrauchsfertigen Gläsern er- hältlich. Sie sind zeitsparend, aber auch vielseitig in der An- wendung, da sie von nun an zu beiden WAK-Keramiken passen – ob „low“ oder „high“ (WAK-Be- reich zwischen 6,9 und 13,3). Aufgrund ihrer feineren thixo- tropen Beschaffenheit garantie- ren die verbesserten pastösen Speziallasuren eine noch leich- tere und präzisere Applikation. Die beiden Flüssigkeiten „Dilu- ting“ und „Refresh Liquids“ die- nen zudem zur Verdünnung, um die optimale Konsistenz der Lasuren bis zum Ende zu erhal- ten. Die GC Initial IQ Lustre Pastes NF basieren auf speziellen drei- dimensionalen Feinkeramik- Partikeln und können daher im Vergleich zu herkömmlichen Malfarben in einer dickeren Schicht appliziert werden. So verleihen sie der späteren Res- tauration eine unübertroffene Vitalität und eine sehr natürli- che Lasur. Das neue GC Initial IQ Lustre Pastes NF-Sortiment enthält eine Neutral- und eine Value-Masse (zur Modifizierung der Helligkeit), vier Body- (A, B, C, D) und acht Effekt-Lasuren sowie zweiVerdünner,zwei Spe- zialpinsel und eine Anmisch- platte. Verbesserte Lasuren GC präsentiert dreidimensionale Keramik-Malfarben für noch mehr Farbtiefe und Transluzenz. Die Keramik-Mal- farben GC Initial IQ Lustre Pastes NF überzeugen mit mehr Translu- zenz und Natür- lichkeit in der Restauration. GC Germany GmbH Seifgrundstr. 2 61348 Bad Homburg Tel.: 0 61 72/9 95 96-0 Fax: 0 61 72/9 95 96-66 E-Mail: info@gceurope.com www.gceurope.com IDS: Halle 11.2, Stand N010–O019, N020–O021 Adresse Mit dem neuen CreaColor-Sys- tem von Creation Willi Geller lassen sich sowohl Schicht- und Presskeramiken, gepresste oder gebrannte Dentinkerne als auch Zirkongerüste farblich indivi- dualisieren bzw. modifizieren – ob fein lasiert oder koloriert. Das „Two-in-One“-Farbsystem be- steht aus einem Malfarben- und einem Modifier-Set: So eignen sich die Farben im „CreaColor Make up Neo“-Sortiment zur ex- ternen und internen Bemalung, aber auch zum Beimischen an- derer Keramikmassen sowie zur Charakterisierung von Zirkoni- umdioxid mithilfe des eben- falls neuen Frame Shade FS NT. Die Modifier im „Crea- Color In Nova Neo“-Set er- möglichen dagegen ein uni- verselles Modifizieren aller Schichtkeramikmassen so- wie die zahnfarbene Anpassung von Zirkongerüsten. Die erste Systemkomponente, Make up Neo, besteht aus 20 hochwertigen Malfarben in ge- brauchsfertiger Pastenform, die sich zum effektvollen Charak- terisieren einsetzen lassen. So verfügen die 13 speziellen Ke- ramiklasuren MN-F1 bis MN- F13 über eine hohe Fluoreszenz und Farbintensität und sind zur Oberflächenbemalung und internen Kolorierung geeignet. Die vier Dentinfarblasuren MN- FA bis MN-FD haben eine hohe Deckkraft und können für Farb- korrekturen und zum oberfläch- lichen Grundieren von Press- keramiken verwendet werden. DieMakeupNeo-Malfarbensind sehr feinkörnig, äußerst farbin- tensiv und -stabil sowie fluores- zierendundbeliebiguntereinan- der mischbar. Sie transportieren die Wiedergabe der natürlichen Zahnfarbe auf harmonische Weise – ob auf der Oberfläche oder in derTiefe. Durch Auftragen der hochfluo- reszierenden Universal-Glasur- paste erhält die endgültige Res- tauration einen zusätzlichen wei- chen Seidenglanz. Auch nach- träglich können noch Farb- korrekturen auf der Glasurpaste aufgetragen werden. Die zweite CreaColor-System- komponente, In Nova Neo, bein- haltet moderne Universal-Modi- fier, die für alle Keramiklinien von Creation geeignet sind. So erlauben ihre physikalisch an- gepassten Eigenschaften ein kontrolliertes Modifizieren aller Schichtkeramikmassen und ein oberflächliches zahnfarbenes Einfärben von Zirkongerüsten. Mit den zehn farbintensiven Ke- ramikmodifikatoren lassen sich natürliche Fluoreszenzeffekte realisieren und so die harmoni- sche Farbwiedergabe effektvoll unterstützen – ohne dass es zu einem Abfallen des Helligkeits- wertes kommt. Die Modifier besitzen eine mikrofeine Parti- kelstruktur und sind äußerst sparsam und vielseitig in der An- wendung. Sie werden zum Einfärben von Keramikmassen ver- wendet – sie dürfen also nicht auf Kera- mikoberflächen aufgetragen werden! Gleichzeitig dienen sie zum Bemalen des Zirkonium- dioxidgerüsts zur zahnfarbenen Einfärbung und zur Charakteri- sierung der weißen oder vor- eingefärbten Zirkoniumdioxid- oberfläche. Starke Malfarben Das „Two-in-One“-Farbsystem von Creation bietet Modifier und Malfarben für alle Keramikmassen. CREATION WILLI GELLER INTERNATIONAL GMBH Koblacherstr. 3 6812 Meiningen Österreich Tel.: +43-(0) 55 22/7 67 84 Fax: +43-(0) 55 22/7 36 99 E-Mail: info@creation-willigeller.com www.creation-willigeller.com IDS: Halle 11.2, Stand O010, P011 Adresse Das neue Mal- farben- und Modifier-Set von Creation kann viel- fältig ein- gesetzt werden.

Seitenübersicht