Anzeige
Praxis

Neun Zentimeter langer Wurzelkanal

Endodontologie 05.03.2014
Jede endodontische Behandlung ist anders. Wenn der Patient allerdings über 150 Kilogramm wiegt, seine Eckzähne 14 Zentimeter lang sind und der behandelnde Arzt eine halbe Stunde Zeit hat, bevor er sein Leben riskiert, befindet er sich buchstäblich in der Höhle des Löwen. weiterlesen

Mit Glasionomermaterialien in die Zukunft

Endodontologie 03.02.2014
Im Rahmen des jüngsten Kongresses der International Association for Dental Research (CED-IADR) wurden neben den Charakteristika und Anwendungsgebieten von Glasionomerzemente (GIZ) auch die Möglichkeiten glasionomerbasierter Restaurationsmaterialien für die moderne Zahnheilkunde aufgezeigt. weiterlesen

Bestimmung der endodontischen Arbeitslänge

Endodontologie 14.01.2014
Obwohl die Wurzelkanalbehandlung eine Therapieform mit sehr guter Prognose darstellt, kommt es in einigen Fällen zum Ausbleiben einer Heilung. Laut Wissenschaftlichen Untersuchungen gilt die Persistenz pathogener Keime als einer der häufigsten Gründe für einen Misserfolg. weiterlesen

Apikale externe Resorption bei Risikopatienten

Endodontologie 06.01.2014
Der vorliegende Bericht zeigt den Fall eines Patienten, bei dem mithilfe einer Röntgenuntersuchung eine Resorption der distalen Wurzel an Zahn 36 diagnostiziert wurde. Vor 20 Jahren war an diesem Zahn eine Wurzelbehandlung durchgeführt worden und der Patient war symptomfrei geblieben. weiterlesen

Effiziente Versorgung einer Klasse V-Kavität

Endodontologie 17.12.2013
Neben dem gestiegenen ästhetischen Bewusstsein der Bevölkerung und einem daraus resultierenden hohen Anspruchsdenken spielt zunehmend auch die ökonomische Komponente eine wichtige Rolle. Jeder Patient überlegt sich genau, für welche Leistungen er finanzielle Mittel bereitstellt. weiterlesen

ePaper

Anzeige