Anzeige
Praxis

Mikroskopunterstützte Revisionsbehandlung

Endodontologie 28.02.2011
Mit zunehmendem Alter erhöht sich der Anteil an wurzelkanalbehandelten Zähnen und der Anteil an Zähnen mit apikaler Parodontitis. Mit der allgemeinen Zunahme des Lebensalters der Bevölkerung steigt damit der Bedarf an Revisionsbehandlungen endo­dontisch behandelter Zähne. weiterlesen

Grenzen der endodontischen Zahnerhaltung

Endodontologie 28.02.2011
Im Rahmen der zahnärztlichen Therapie kommt der Behandler immer wieder an den Punkt, an dem die Frage zu klären ist, ob ein Zahn erhalten werden kann oder ob die Extraktion und der nachfolgende Ersatz nicht doch die einzige Möglichkeit der Behandlung darstellen. weiterlesen

Die orthograde Revision - eine Falldarstellung

Endodontologie 28.02.2011
Die endodontische Therapie bleibt ein medizinischer Eingriff, der mit einer hohen, aber auch teilweise begrenzten Erfolgssicherheit assoziiert ist. Neben unzureichender Reinigung und Desinfektion des Wurzelkanalsystems, zusätzlichen, unbehandelten Wurzel­kanälen, Instrumentenfrakturen, Perforationen, Unter- oder Überfüllungen kommen koronales Leakage als mögliche Ursachen für das Scheitern der endodontischen Erstbehandlung infrage (Hülsmann und Schriever 2003). Im vorliegenden Fall wurde ein weiterlesen

Moderne Endodontie - Ein Überblick

Endodontologie 28.02.2011
Optische Vergrößerungssysteme, Geräte zur elektrometrischen Arbeitslängenbestimmung, hochflexible rotierende NiTi- Aufbereitungsinstrumente und moderne Füllverfahren tragen zur Erhöhung von Effektivität und Effizienz der endodontischen Behandlung bei. weiterlesen

ePaper

Anzeige