Anzeige
Praxis

Pfeilervermehrung durch Zahnerhaltung

Endodontologie 10.02.2017
Dieser Patientenfall beschreibt die Möglichkeit, wie durch endodontische Therapie Zähne erhalten werden, diese aber auch gleichzeitig zu wertvollen Pfeilern werden können von entweder neu anzufertigendem oder bereits vorhandenem und erhaltungsfähigem Zahnersatz. weiterlesen

Die endodontische Zugangskavität

Endodontologie 29.12.2016
Der Beitrag soll auf Schwierigkeiten bei Trepanation, Auffinden und Darstellung aller Wurzelkanalsysteme hinweisen, für anatomische Variationen sensibilisieren sowie instrumentelle und praktische Lösungsansätze zur Schaffung einer strukturschonenden endodontischen Zugangskavität aufzeigen. weiterlesen

Mehr als nur ein Schnupfen

Endodontologie 14.12.2016
In einer endodontischen Überweisungspraxis bekommt man Fälle von Wurzelperforationen, Instrumentenbruch oder auch missglückter Wurzelspitzenresektion frei Haus geliefert. Ein HNO-Patient mit „laufender Nase“ wirkt da auf den ersten Blick eher unspektakulär. weiterlesen

Piezotechnik in der Endodontie

Endodontologie 14.12.2016
Endodontie bedeutet Zahnerhaltung. Wer seinen Patienten die beste Behandlung bieten möchte, wägt vor einer Implantation sorgfältig ab. Doch endodontische Behandlungen können ihre Tücken haben, das gilt besonders für Revisionen. Wichtige Problemlöser sind orthograde und retrograde Ultraschall­instrumente. Hierfür stehen Antriebe in unterschiedlicher Leistungsintensität zur Verfügung. weiterlesen

Endodontie vs. Implantologie

Endodontologie 10.11.2016
Durch die Einführung von Implantaten in die Zahnmedizin hat sich eine neue Diskussion ergeben, die zwei zahnmedizinische Bereiche einander gegenüberstellt: Endodontie und Implantologie. Im Folgenden sollen Hilfestellungen gegeben werden, um die damit verbundenen Probleme lösen zu können. weiterlesen

Direkte Überkappung 2.0 – Vitale Pulpatherapie

Endodontologie 28.09.2016
Beim direkten Überkappen gilt Kalziumhydroxid als der Goldstandard, jedoch ist die Prognose für kariös eröffnete Pulpen schlecht. Teilweise wird noch heute in Universitäten gelehrt, dass eher eine Pulpektomie indiziert ist, da die Prognose besser sei. Doch ist diese Empfehlung noch aktuell? weiterlesen

ePaper

Anzeige