Produkte
Anzeige
Produkt

Bond Force II Unit Dose

Bondingsystem mit hochaktivem, selbst-strukturstärkendem 3-D-Monomer

Information Termin Bestellung Firmenprofil

Anwenderfreundliche und hygienische Applikationsform

 

Mit einer innovativen Applikationsform ergänzt Tokuyama die Bond Force II Produktpalette. Die Einmaldosierung Bond Force II Unit Dose erlaubt eine hygienisch einwandfreie Applikation. Die funktionalen Einmalbehälter haben einen sicheren Stand, so dass der Behandler nur kurz den beigefügten Applikator eintauchen muss, um anschließend die Kavität benetzen zu können. Verunreinigungen sind somit nahezu ausgeschlossen.

 

Herausragende Haftkraft bei noch einfacherer und schnellerer Anwendung

 

Bond Force II ist ein selbstätzendes Ein-Komponenten-Adhäsiv, das Fluorid zum Schutz vor Sekundärkaries freisetzt. Jegliche Vorbehandlungen, wie beispielsweise das Anmischen, entfallen vollständig. Trotz einfachster Anwendung – Bond Force II benötigt nur eine Applikation – überzeugt es mit herausragenden adhäsiven Eigenschaften. Nach der Applikation sind lediglich eine kurze Einwirkphase von 10 Sekunden, eine  Trocknungsphase von 5 Sekunden sowie eine Lichthärtung von 10 Sekunden erforderlich. Dies macht Bond Force II zu einem der schnellsten Bondingsysteme. Obendrein ist Bond Force II äußerst lagerstabil, so dass keine Aufbewahrung im Kühlschrank notwendig ist.

 

3D-SR Schlüssel-Technologie

 

Die außergewöhnliche Haftkraft basiert auf einem technologisch einzigartigen Monomer, welches nun noch dahingehend modifiziert und optimiert wurde, dass zusätzliche Arme am Molekül weitere Mehrfachbindungen eingehen und so in kürzester Zeit eine äußerst widerstandsfähige und reißfeste Adhäsivschicht erzeugen. Das selbst-strukturstärkende Monomer bildet bereits vor der Lichthärtung Bindungen zum Apatit der Zahnoberfläche und den Kalziumionen der Zahnsubstanz. Diese Reaktion baut schon vor der Lufttrocknung eine gleichmäßige, gelartige Bondingschicht auf, so dass keine Stellen der Zahnoberfläche vom Bonding unbedeckt bleiben (sog. „Dry Spots“). Nach der Lichthärtung bilden sich weitere chemische und mechanische Bindungen  – ein „3-dimensionales Netzwerk“ entsteht.

 

Die Bond Force II Unit Dose wird in Deutschland von der Kaniedenta GmbH & Co. KG (Herford) vertrieben.

mehr Produkte von Tokuyama Dental Deutschland GmbH

ePaper

Anzeige