Produkte
Anzeige
Produkt

Kaltplasma-Oberflächenaktivator

Kaltplasma-Aktivator für Keramikimplantate

Information Termin Bestellung Firmenprofil

Der Einheilungs- und Osseointegrationsprozess von Implantaten wird durch körpereigene Flüssigkeiten auf der Implantatoberfläche gefördert. Da die Oberfläche von Keramikimplantaten von Natur aus hydrophob ist, wird die Einheilung durch diesen Effekt nicht unterstützt. Durch die Aktivierung der Implantatoberfläche mit Plasma wird die Oberfläche hydrophil und ermöglicht u. a. die großflächige Anlagerung von Osteoblasten, die den Einheilungsprozess beschleunigen. Der Kaltplasma-Oberflächenaktivator ist ein einfach zu handhabendes Plasma-Handgerät. Es arbeitet ohne externes Prozessgas, das Plasma wird durch ein Multilayer-Piezoelement aus Luftsauerstoff gebildet und zeichnet sich durch eine hohe Aktivierungseffizienz aus. Da das erzeugte Plasma partikelfrei ist, kann die Funktionalisierung unmittelbar vor der Insertion des Implantats im Opera tions bereich oder am Behandlungsstuhl erfolgen. So wird die Oberflächenenergie nicht wieder abgebaut und gleichzeitig wird die Gefahr einer Rekontamination des Implantats minimiert. Die Plasmaerzeugung erfolgt per PDD®-Technologie (Piezo electric Direct Discharge).

mehr Produkte von Champions-Implants GmbH

ePaper

Anzeige