Produkte
Anzeige
Produkt

Piezotome® Cube STAR

Piezotechnologie für hochpräzise Knochenchirurgie

Information Termin Bestellung Firmenprofil

Der Piezotome® Cube STAR ist das neue Piezochirurgiegerät von ACTEON®. Der auf der IDS 2019 vorgestellte Piezotome® Cube STAR gewährleistet den vollständigen Erhalt des krestalen Knochens bei einer Operationszeit, die mit der von rotierenden Instrumenten vergleichbar ist2. In Kombination mit den beiden patentierten Technologien Newtron® und D.P.S.I.® ermöglicht das von den ACTEON®-Ingenieuren entwickelte neue Handstück Zahnärzten ein sicheres Bohren in den Knochen.

Sichere und planbare Operationen

Die sofortige Implantation kann bei der Verwendung von rotierenden Instrumenten eine Herausforderung darstellen: Mit dem Piezotome® Cube STAR gehört dieses Problem der Vergangenheit an!

  • Keine Gefahr der Beschädigung des Alveolarknochens, sichere, atraumatische Entfernung des Zahns bei vollständiger Erhaltung der umgebenden Knochenwände zum Transplantieren oder Einsetzen des Implantats.
  • Kein Risiko, die Schneider’sche Membran zu durchbohren, sichere Durchführung seitlicher oder transkrestaler Sinuslifts und problemloses Einsetzen des Implantats.
  • Kein Risiko des Knochenverlusts bei Kieferkammspaltungen, da man den Knochen vorsichtig mit verlustloser mikrometrischer Präzision schneiden und das Implantat einsetzen kann.

Neue Spitzen

Dank der neuen STAR-Spitzen bietet der Piezotome® Cube STAR jetzt die Komplettlösung, um den Implantatbereich ohne Rotation vorzubereiten. Das macht die Operation planbarer und sicherer. Die erhöhte Leistung des Geräts ermöglicht es, drucklos durch den kortikalen Knochen zu bohren und gleichzeitig einen Tastsinn zu bewahren, der den Zahnarzt sicher und präzise an den Operationsbereich führt.

Atraumatische Extraktionen

Aus fachlicher Sicht und gestützt durch mehr als zehn Jahre wissenschaftliche Erkenntnisse bietet die Piezotome®-Chirurgie sicherere chirurgische Verfahren1-3 mit einem Maximum an Weichgewebeschutz und Knochenerhaltung, präzisem mikrometrischem Schneiden von Knochen und einer optimalen Sicht mit blutfreier Operationsstelle. Sie ist indiziert für die Extraktion von Molaren oder Prämolaren, schwer zugänglichen Zähnen, fusionierten Wurzeln, Wurzelfrakturen und ankylosierten oder geschädigten Zähnen. Für die Patienten wird die Extraktion komfortabler, da der Piezotome® Cube STAR nachweislich postoperative Schmerzen und Schwellungen um bis zu 50 Prozent im Vergleich zu rotierenden Instrumenten reduziert. Bisher wurden keine Nervenläsionen beobachtet, verglichen mit 16 Pozent bei der Nutzung von rotierenden Instrumenten; zudem sind bis zu 50 Prozent weniger Schmerzmittel erforderlich, wenn der Piezotome® während der Extraktionen verwendet wird 1, 2.

1 Goyal M, et al. Comparative evaluation of surgical outcome after removal of impacted mandibular third molars using a Piezotome or a conventional handpiece: a prospective study. British Journal of Oral and Maxillofacial Surgery. 2012; (50):556-561.

2 Troedhan A, et al. Ultrasonic Piezotome surgery: it is a benefit for our patients and does it extend surgery time? A retrospective comparative study on the removal of 100 impacted mandibular 3rd molars. Open Journal of Stomatology. 2011;(1):179-184.

3 Kerawala CJ, et al. The effect of operator technique and bur design on temperature during osseous preparation for osteosynthesis self- 4 tapping screws. Oral Surg Oral Med Oral Pathol Oral Radiol Endod. 1999;(88):145-50.

mehr Produkte von Acteon Germany GmbH

ePaper

Anzeige