Profil
iSy - ein intelligentes Konzept

iSy - ein intelligentes Konzept
CAMLOG Vertriebs GmbH

Maybachstraße 5
71299 Wimsheim

Routenplaner
Website: http://www.isy-implant.de

iSy – ein intelligentes Implantatkonzept für moderne Praxen

Das iSy® Implantatsystem stellt die Effizienz der chirurgischen und prothetischen Abläufe in den Mittelpunkt seines Konzeptgedankens. iSy basiert auf dem langjährigen Know-how von CAMLOG in der Forschung und Entwicklung und wurde in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Anwendern entwickelt. Durch die Konzentration auf das Wesentliche steht iSy® für Komplexitätsreduktion im Bereich der oralen Implantologie.

 

Überzeugendes Implantatdesign – optimale Performance in der Chirurgie

Die Beschaffenheit und die hohe Qualität der iSy® Implantate sind in der Praxis spürbar. Das Design des Mikro-Makro-Implantatgewindes sorgt für eine hohe Primärstabilität und bestmögliche Führung bei der Implantatinsertion. Das 2+2-Schneidnutendesign bietet eine optimale Performance beim Gewindeschnitt und die bewährte Promote® Oberfläche gewährleistet eine schnelle Osseointegration sowie langfristig eine stabile Knochenanlagerung. iSy® Implantate verfügen über eine selbsthemmende konische Implantat-Abutment-Verbindung (7,5°) mit Innensechskant und integriertem Platform Switch bei nur einer prothetischen Plattform. Durch die vormontierte Implantatbasis favorisiert iSy® ein transgingivales Einheilprotokoll, wobei auch eine gedeckte Einheilung möglich ist, sofern es der Fall erfordert.

 

Herausragende Effizienz vom Verpackungskonzept bis zur finalen Versorgung

Die herausragende Effizienz von iSy® beruht auf den All-in-Sets, dem extraschlanken chirurgischen Protokoll und dem transgingivalen Einheilmodus. Dieser geht Hand in Hand mit der vormontierten Implantatbasis und den darauf abgestimmten Komponenten, die durch ihren Klickmechanismus auch in der Prothetik zu einer deutlichen Zeitersparnis führen. Provisorien können dank der Multifunktionskappe beispielsweise ganz einfach auf die Implantatbasis aufgeklickt werden.

 

Nur ein Abutmentwechsel – das iSy® „One-shift-Konzept“

Unabhängig davon, ob analoge oder digitale Verfahren Anwendung finden, wird die iSy® Implantatbasis zur finalen Versorgung einmalig entnommen und durch das definitive Abutment ausgetauscht. Das „One-shift-Konzept“ von iSy® beschreibt dieses Prinzip des einmaligen Abutmentwechsels, das zusätzliche Vorteile für die langfristige Stabilität der periimplantären Hart- und Weichgewebe mit sich bringen soll.

 

Digitaler Workflow für CEREC® Anwender im One-shift-Konzept

Mit „One Click, One Scan, One Shift“ beschreibt iSy® den digitalen Workflow für CEREC® Anwender, der direkt nach der Implantation ansetzt und bis zur finalen Versorgung reicht. Durch den neuen iSy® Scanadapter, der einfach auf die iSy® Implantatbasis aufgeklickt wird, können die Arbeitsabläufe noch mehr gestrafft werden. Der iSy® Scanapapter ist kompatibel mit den Sirona Scanbodies S und ermöglicht es, eine definitive Restauration in sehr wenigen und effizienten Arbeitsschritten an nur einem Tag modellfrei nach dem One-shift-Konzept herzustellen.

Für gegossene und gedruckte Modelle steht ein neues Implantatanalog zur Verfügung. Die Außengeometrie des Implantatanalogs erlaubt eine sichere Positionierung in vorgefertigten (gedruckten) Modellen. Mit diesem Portfolio können iSy® Implantate volldigital prothetisch versorgt werden.

Auch in Verbindung mit DEDICAM® bietet iSy® viele spannende Möglichkeiten an CAD/CAM-gestützten Restaurationen – je nach Bedarf vom Abutment bis hin zu Steg- und Brückenkonstruktionen zum Ersatz vollständiger Zahnreihen. Und dies als reine Fertigungsdienstleistung von DEDICAM® oder mit dem optionalen DEDICAM® Scan & Design Service.

 

Ein intelligentes Konzept für moderne Praxen

iSy® ermöglicht durch ein intelligentes und umfassendes Implantatkonzept eine optimierte Wertschöpfungskette und einen hocheffizienten Workflow – zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse moderner Praxen. Die Qualitäten von iSy® kommen nicht zuletzt den Patienten zugute: wenig Chirurgie, kurze Behandlungszeiten und ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis bei erstklassiger Qualität machen eine Implantatversorgung für noch mehr Menschen möglich.

 

Bewährte Technologien und Materialien innovativ eingesetzt

Alle Technologien, Fertigungsverfahren und Materialien, die für iSy eingesetzt werden, sind seit Jahren im implantologischen Alltag bewährt. So werden die Implantate aus Titan (Titan Grade 4) hergestellt und mit der vom CAMLOG® und CONELOG® Implantatsystem bekannten Promote® Oberfläche mit Mikro-Makro-Struktur versehen.

Hinweis: Die mit einem ® gekennzeichneten Namen sind eingetragene Marken des entsprechenden Herstellers.

Produkte

ePaper