Profil
SpiralTech GmbH

SpiralTech GmbH

Amalienstr. 62
46537 Dinslaken

Routenplaner
Website: http://www.spiraltech.de

Die Zukunft der Zahnmedizin verbessernd

 

Die innovative Lösung, entwickelt von Zahnärzten für Zahnärzte, startet in Deutschland: SpiralTech wurde 2012 in Chicago gegründet, um innovative Spezialitäten für die dentale Implantologie zu entwickeln und weltweit zu vermarkten. Seit Jahresbeginn 2017 ist SpiralTech als GmbH in Deutschland präsent und aktiv.

Forschung und Entwicklung: stetiger Fortschritt im Dialog mit den Behandlern

Das von drei Kontinenten stammende Entwicklerteam verbessert kontinuierlich Prozesse, Technologien und Systeme. In gleichem Maße sind die höchsten Standards in Bezug auf die besten Methoden der Patientenbehandlung von zentraler Bedeutung. Bei der stetigen Verfeinerung des Produkt- und Serviceportfolios fließen auch die Erfahrungen der Behandler explizit ein.

Materialien und Herstellung: Kompromisslose Qualität mit bis zu 20 Jahren Garantie

SpiralTech-Komponenten werden bei weltmarktführenden Herstellern unter Verwendung hochqualitativer Materialien gefertigt. Zum Beispiel stammen titanbasierte Produkte von einem US-Premium-Hersteller für Titanlegierungen und Oberflächentechnologie, Präzisionsbohrsysteme werden in Deutschland hergestellt. Für Implantate und prothetische Verbindungselemente gewährt die SpiralTech GmbH eine Garantie von 20 Jahren.

Qualitätskontrolle von der Bestellung bis zur langfristigen Erfolgsquote

SpiralTechs Qualitätskontrollsysteme und Protokolle gewährleisten, dass nur getestete und verifizierte Produkte in den Versand kommen. Von der Auftragserteilung bis zur Auslieferung sorgt ein fortschrittliches Supply-Chain-Management-System mit Tracking für die akkurate und termingerechte Lieferung. Für die Zeit nach der Implantation liefert SpiralTech ein Fall-Management für das Monitoring der Produktsicherheit und dem Tracking der langfristigen Erfolgsquote.

Patentiertes ESi – ein erster Schritt einer kontinuierlichen Reise in Richtung klinischer Spitzenleistung

Das qualitativ hochwertige Implantat „ESi“ hat hervorragende Eigenschaften, ist jedoch mit 98,- € zzgl. MwSt. im mittleren Preissegment angesiedelt. Im Trend liegt ESi durch das konische Design mit Innensechskant, alternativ konischer Verbindung und bewährter RBM-Oberfläche. Sein patentgeschütztes Mehrfachgewinde macht es zum „one for all“-Multiplayer – geeignet für alle Indikationen, besonders jedoch für einzeitige Verfahren mit Sofortbelastung. Passend zu ESi ist ein Prothetik-Kit erhältlich, das sämtliche Labor- und Praxiskomponenten für die prothetische Versorgung enthält.

Auf der IDS 2017 in Köln erläuterten Reinhard Köhl, Geschäftsführer der deutschen GmbH, und Dr. Jonathan Yahav, Firmengründer und Zahnarzt aus Chicago, vielen Besuchern aus dem In- und Ausland die SpiralTech-Produktphilosophie.

Des Weiteren ist in der Europazentrale in Dinslaken am Niederrhein der Aufbau eines Implantologisch orientierten „Dental House of Intelligence“ geplant. Dort sollen Vorträge, Workshops und Kurse rund um die Implantologie und die implantologische Praxis angeboten werden.

Erstes ARDII-Symposium zahlreich besucht

Das von SpiralTech unterstützte American Research and Development Institute of Implantology (ARDII) veranstaltete in Toronto vom 17.-19. Mai 2018 sein erstes Global Symposium in Toronto (Kanada).

An der Veranstaltung nahmen rund 250 Ärzte, Chirurgen und Techniker aus dem In- und Ausland teil. Die Schwerpunkte des Kongresses lagen bei den Themen Risiken und Erfolge in der Implantologie sowie dem Sinuslift.

Hochkarätige Referenten aus dem In- und Ausland beleuchteten dem interessierten Publikum einerseits die Erfolge in der Implantologie. Andererseits zeigten sie auch, mit welchen Risiken und Nebenwirkungen die Implantologie und der Sinuslift behaftet sein können.

Save the date: Das 2. ARDII Symposium findet im September 2019 in Chicago (USA) statt.

Produkte

ePaper