Zur Übersicht
Profil
authorImage

Maike Klapdor M.A.

Spezialistin für Management und Betriebswirtschaft in Zahnartpraxen
KlapdorKollegen Academy GmbH
Haus Sentmaring 15
48151 Münster
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

Mit der im Sommer 2020 gegründeten KlapdorKollegen Academy bündelt das Team von KlapdorKollegen Dental-Konzepte seine rund 20-jährige Erfahrung, um sie in praxisnahen Seminaren an Führungskräfte der Dentalbranche weiterzugeben. Das vielfältige Angebot umfasst Veranstaltungen zu Themen wie Betriebswirtschaft, Management, Organisation und Führung. Geleitet von der Haltung, dass der Erfolg einer Zahnarztpraxis von den Menschen abhängt, die sie führen, unterstützt die KlapdorKollegen Academy ihre Teilnehmer*innen bei der Entwicklung der für sie relevanten Kompetenzen – für zukunftsorientiertes und wirtschaftliches Praxismanagement. Gleichzeitig verfolgt das Unternehmen einen wissenschaftlichen Ansatz, um ein tieferes Verständnis für die Herausforderungen und damit verbundenen Lösungen für die Zahnartpraxen von Morgen zu entwickeln.

 

Maike Klapdor M.A. ist Bankfachwirtin und hat den M.A. in Change Management. Sie fungiert als Beratungsexpertin für Zahnarztpraxen, ist Autorin zahlreicher Fachveröffentlichungen und Referentin dentalbetriebswirtschaftlicher Seminare. Maike Klapdors Herz schlägt für unternehmerische Wirkungszusammenhänge. Ideenreichtum, strukturiertes Denken, verlässliche Geradlinigkeit und ein ausgeprägtes Gespür für das Machbare prägen ihr Handeln. Im Jahr 2003 gründete sie das Beratungsunternehmen KlapdorKollegen Dental-Konzepte (www.klapdor-dental.de). Seit 2019 ermöglichen sie und ihr Team mit der Schwesterfirma Dental Spirits (www.dentalspirits.de) Unternehmerzahnärzten und zahnärztlich geführten Praxisgruppen durch fundierte Potenzialanalysen und Begleitung der Due Diligence den zielsicheren Praxiskauf.

Artikel auf ZWP online

articleImage
Praxismanagement 18.02.2014

Sind meine Personalkosten zu hoch?

Personalkosten sind in der Zahnarztpraxis eine sensible betriebswirtschaftliche Größe, weil sie den größten Fixkostenblock darstellen. Expertin Maike Klapdor erläutert, warum Personalkostenquoten aus Branchvergleichen für die eigene Praxisführung kaum Orientierung bieten können. weiterlesen

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

ePaper