Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Prof. Dr. Hans Behrbohm

Park-Klinik Weissensee
Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité
Schönstraße 80
13086 Berlin
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • seit 15 Jahren Chefarzt der Abt. für HNO u. Plastische Operationen in Berlin-Weissensee, einer Privatklinik im Herzen Berlins und Niederlassung am Kurfürstendamm 61
  • Arbeitschwerpunkt: plastische, rekonstruktive u. ästhetische Gesichtchirurgie, endoskopische Chirurgie der Nasennebenhöhlen und der Schädelbasis
  • 2001 – 2002 Präsident der Norddeutschen Gesellschaft für ORL und zervikofaciale Chirurgie
  • über 10 Lehrbücher und Monographien in über 10 Sprachen
  • zahlreiche Patente an neuen Instrumenten und Operationsmethoden
  • Humboldt-Preis der Humboldt-Universität zu Berlin
  • First Prize Award der British Medical Association
  • seit 20 Jahren Kursdirektor der Berliner Op-Kurse zur Chirurgie der Nasennebenhöhlen

Artikel auf ZWP online

Branchenmeldungen 26.06.2014

Grundlagen und Prinzipien der Medizinethik

Eine ethische Grundorientierung ist Teil des Arztberufs. Sie geht auf den hippokratischen Eid zurück. Medizinisches Wissen hilft den Behandelnden bei der Frage, was getan werden kann, nicht aber bei der Frage, was getan werden soll. Prof. Dr. Hans Behrbohm erläutert das sog. Georgetown-Mantra. weiterlesen
Branchenmeldungen 21.05.2014

Jacques Joseph – zum 80. Todestag

Am 12. Februar jährte sich der 80. Todestag von Jacques Joseph das 80. Mal. Aus diesem Anlass besuchten Prof. Dr. Hans Behrbohm und Prof. Dr. Walter Biedrigkeit† seine Grabstätte, um ihm, auch stellvertretend für viele plastische Chirurgen, die von seinen Innovationen profitieren, ihre Referenz zu erweisen. weiterlesen
Branchenmeldungen 21.02.2011

Biostatische endoskopische Chirurgie des Siebbeins (BES)

Das Siebbein ist eine anatomische Leichtbaukonstruktion im zentralen Mittelgesicht. Aufgrund seiner auf Strukturen und Engstellen hat es eine pathogenetische Bedeutung für entzündliche Erkrankungen, die noch heute aktuell sind. Abb. 1 Das Siebbein ist der zentrale anatomische Platzhalter im Mittelgesicht Die paarigen Siebbeinlabyrinthe bestehen aus einem sehr variablen System hauchdünner knöcherner Zellen, die von respiratorischer weiterlesen

Artikel in Publikationen

ePaper

Anzeige