Anzeige
Branchenmeldungen 10.10.2018

BLUE SAFETY informiert in Stuttgart zu Wasserhygiene

BLUE SAFETY informiert in Stuttgart zu Wasserhygiene

Ausfallzeiten minimieren, Geld sparen

Am 12. und 13. Oktober berät BLUE SAFETY auf der Fachdental Stuttgart zu Wasserhygiene. An Stand 10C46 bietet sich für Zahnmediziner und ihr Team die Chance, sich über rechtliche, gesundheitliche, mikrobiologische und technische Aspekte zu informieren. „Die Saison der Herbstmessen ist für uns bisher sehr erfolgreich verlaufen. Bei den vorherigen Etappen in Dortmund und Leipzig konnten wir die offenen Fragen zahlreicher Praxisinhaber beantworten und ihnen erste Lösungsansätze mitgeben“, sagt Dieter Seemann, Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsführung. „Auch in Stuttgart freuen wir uns auf die persönlichen Gespräche mit Zahnärzten, hier können wir zielgerichtet auf die Bedürfnisse der Besucher eingehen und ihnen bei Problemen aufgrund mangelnder Wasserhygiene sofort helfen.“  

Neues Design bei bewährter Funktion

Mit Beginn der Saison der Herbstmessen präsentiert BLUE SAFETY eine neue Variante des SAFEWATER Hygiene-Technologie-Konzepts. Nach den etablierten Farben in Weiß, Blau und Grau gibt es die Anlage ab sofort auch in Rosé. Funktionell setzen die Wasserexperten weiterhin auf das bewährte Desinfektionsmittel, das in einem Verfahren aus Wasser, Salz und Strom entsteht und den ganzheitlichen Service. „Die SAFEWATER Anlage ist nur eine Komponente des umfassenden Hygiene-Technologie-Konzepts, doch hier legen wir Wert auf die Kombination von Design und Funktionalität. Mit der Farbe Rosé möchten wir unsere Kunden und vor allem Kundinnen visuell ansprechen. Warum sollte Wasserhygiene nicht auch das Anwender-Auge freuen“, erklärt Seemann.

Das Hygiene-Technologie-Konzept SAFEWATER verspricht eine ganzheitliche Lösung für ein dentales Problem: Die komplexen Schlauchsysteme von Dentaleinheiten bieten mikrobiellem Biofilm einen idealen Nährboden. Gängige Desinfektionsmittel wie Wasserstoffperoxid sind für dessen Bekämpfung nicht wirksam und nachhaltig genug. Die Folgen sind verstopfte Instrumente, teure Reparaturen, schlechte Wasserproben sowie gesundheitliche Gefahren für Teams und Patienten.

Kompetenter Partner für Wasserhygiene

Die Desinfektionsmethode der Wasserexperten hingegen sorgt für hygienisch einwandfreies Wasser an Dentaleinheiten, garantiert Rechtssicherheit, schützt die Stühle vor Defekten und spart so viel Geld. Die Kombination mit dem umfassenden Dienstleistungspaket entlastet den Zahnmediziner spürbar. Dazu tragen die intensive Beratung und Bestandsaufnahme, die Installation und Wartung der Anlage sowie die jährlichen Wasseranalysen bei.

BLUE SAFETY hat sich seit fast zehn Jahren der Entwicklung von (Wasser-)Hygiene-Konzepten verschrieben und Hygieneprobleme bei nunmehr viertausend Dentaleinheiten erfolgreich gelöst. Die in Münster (Westf.) ansässigen Wasserexperten forschen, entwickeln und produzieren unternehmensintern. Dabei verfolgt das Unternehmen kompromisslos die gesetzlichen Vorgaben. Eigene Installateure implementieren und betreuen die Konzepte bei den Kunden vor Ort. Die differenzierten Fachkompetenzen der Mitarbeiter und Kooperationen mit Hygieneinstituten machen das Medizintechnologie-Unternehmen zum absoluten Spezialisten für Wasserhygiene.

Auf der Fachdental Stuttgart mehr erfahren und beraten lassen

Bei der Fachdental Stuttgart berät BLUE SAFETY vom 12. bis 13.10. am Messestand 10C46. Darüber hinaus präsentiert sich das Unternehmen noch in München (Stand A44) und Frankfurt (Stand B29 | DtZt Foyer Saal Harmonie). Abseits der Herbstmessen besuchen die Wasserexperten Interessierte auch im Rahmen der kostenfreien Sprechstunde Wasserhygiene in der Praxis. Jetzt unter www.bluesafety.com/Termin oder 00800 88 55 22 88 einen Termin vereinbaren.

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Foto: BLUE SAFETY
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige