Branchenmeldungen 12.02.2021

Frühjahrsputz für die Wasserwege – bis zu 1.680 Euro Rabatt auf SAFEWATER sichern

Frühjahrsputz für die Wasserwege – bis zu 1.680 Euro Rabatt auf SAFEWATER sichern

Foto: Bluesafety

Direkt zum Jahresanfang wartet BLUE SAFETY mit einer neuen Aktion auf: Wer sich jetzt für SAFEWATER und rechtssichere Wasserhygiene entscheidet, kann sich für kurze Zeit einen Rabatt auf den Monatsbeitrag sichern. So reduziert sich der Gesamtpreis um bis zu 1.680 Euro.*

Doch warum sollten Sie sich ausgerechnet jetzt mit Ihrer Wasserhygiene beschäftigen? Weil die hygienische Sicherheit für Zahnarztpraxen heute in der Patientenwahrnehmung wichtiger ist denn je. Einerseits, um das Patientenvertrauen zu stärken und Behandlungsabsagen entgegenzuwirken. Andererseits, um Ihre Wasserqualität auch in Zeiten von häufigen Wasserstillständen sicherzustellen.

Hygiene stärkt Patientenvertrauen nachhaltig

Eine Studie der Bertelsmannstiftung zeigte bereits 2018 die Relevanz von Hygiene als Entscheidungsfaktor von Patienten für eine Praxis. Sie genießt großen Einfluss auf das Patientenvertrauen (1). Gerade, in Zeiten in denen Prophylaxetermine aus Vorsicht gern verschoben werden, ist dies besonders wichtig. Wer sich also für eine lückenlose Hygienekette engagiert, sollte dies unbedingt für sein Praxismarketing nutzen. So lassen sich Patienten gewinnen und binden. Ein wichtiger Schritt dabei ist es, auch die Wasserhygiene mit einzubeziehen. Denn die ist ein echter Wettbewerbsvorteil.

Wasserkeime erobern bei Stillständen schnell die Wasser führenden Systeme

Auch aus infektiologischer Sicht ist es essentiell, die Wasserhygiene sicher aufzustellen. Denn die Wasser führenden Systeme von Zahnarztpraxen bieten Biofilmen ideale Wachstumsvoraussetzungen: Häufige Stillstände, niedrige Durchflussmengen und warme Temperaturen. Da erobern schnell auch Legionellen oder Pseudomonaden die Wasserleitungen und gefährden die Gesundheit von Patienten, Team und Behandlern. Dass diese Keime in Zahnarztpraxen keine Seltenheit sind, zeigt eine hessische Studie aus 2013 (2). Rund ein Drittel aller Dentaleinheiten sind demnach beispielsweise mit Legionellen kontaminiert.

SAFEWATER: Biofilme aus Wasserwegen dauerhaft verjagen

SAFEWATER stellt die Wasserhygiene in Zahnarztpraxen mithilfe innovativer Technologie und revolutionärem Full Service sicher. Als zentral implementiertes Konzept sorgt es an sämtlichen Austrittstellen für hygienisch einwandfreies Wasser. Bestehende aquatische Biofilme werden effektiv abgebaut und deren Neubildung langfristig verhindert. Im Leistungsversprechen inklusive: Ein Marketing-Paket mit dem die Praxiskommunikation erweitert werden kann, um den Einsatz für hygienische Sicherheit nach Außen zu tragen. So zahlt SAFEWATER gleich mehrfach auf den Praxiserfolg ein.

Jetzt in verbindlicher Wasserhygieneberatung mehr erfahren

Ihr erster Schritt zu lückenloser Wasserhygiene? Eine kostenfreie, verbindliche Beratung, die Ihre aktuelle Situation analysiert und die Grundlage für ein maßgeschneidertes Angebot bildet. Mehr erfahren Sie im persönlichen Gespräch. Jetzt unter 00800 88 55 22 88, 0171 991 00 18 oder hier.

Ihren kostenfreien, unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren. Und nicht vergessen: Wer sich jetzt für rechtssichere Wasserhygiene entscheidet, spart bares Geld beim Monatsbeitrag.*

*Angebot gültig bis zum 30.4.2021 für SAFEWATER Neukunden; 10 EUR Rabatt pro Monat auf den regulären Netto-Preis für Praxen mit bis zu 5 Dentaleinheiten bei einer Laufzeit von 84 Monaten, 15 EUR Rabatt pro Monat auf den regulären Preis für Praxen von 6 bis 10 Dentaleinheiten bei einer Laufzeit von 84 Monaten und 20 EUR pro Monat Rabatt auf den regulären Preis für Praxen mit mehr als 10 Dentaleinheiten bei einer Laufzeit von 84 Monaten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Angebot.

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Quelle: BLUE SAFETY

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper