Anzeige
Branchenmeldungen 25.09.2018

Kosten sparen im erfolgreichen Kampf gegen Wasserhygiene-Chaos

Kosten sparen im erfolgreichen Kampf gegen Wasserhygiene-Chaos

In die nächste Runde: Nach dem Start der Herbstmessen in Dortmund steht die nächste Etappe bereits vor der Tür. Die Fachdental Leipzig vom 28. bis 29. September führt die westfälische BLUE SAFETY GmbH in den Osten Deutschlands. Die Dortmunder Messe lässt die Wasserexperten bereits positiv auf den kommenden Termin blicken. „Die id infotage dental in Dortmund war ein vielversprechender Beginn für eine Reihe hoffentlich erfolgreicher Herbstmessen. Bei der Premiere im Ruhrgebiet konnten wir zahlreiche Zahnmediziner zur Wasserhygiene beraten, jede Menge Fragen beantworten und erste Lösungsansätze mitgeben“, sagt Dieter Seemann, Leiter Verkauf und Mitglied der Geschäftsführung. „Die Messen ermöglichen uns die direkte Kontaktaufnahme zu Praxisinhabern, die mit Problemen mangelnder Wasserhygiene kämpfen. So können wir zielgerichtet auf die Besucher eingehen und ihnen sofort helfen. Darauf freuen wir uns auch in Leipzig“.

Neue Ausrichtung: Auch Beratung für Dentaldepots

In Leipzig bietet BLUE SAFETY auch wieder einen exklusiven Beratungsstand für die Servicetechniker des dentalen Fachhandels an. Nach dem Motto „Von Techniker zu Techniker“ beraten hier die Installateure des Münsteraner Unternehmens gezielt die der Dentaldepots. „Bereits in der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass alle Beteiligten von einer Partnerschaft mit dem Fachhandel profitieren. Hygieneprobleme lassen sich gemeinsam schneller, einfacher und günstiger lösen. Der Zahnarzt hat Zeit sich wieder vollumfänglich seiner Leidenschaft, den Behandlungen, zuzuwenden. Und auch den Depots wird das für sie eher leidige Thema der Wasserhygiene abgenommen“, erklärt Seemann die Entscheidung für die neue, zusätzliche Ausrichtung bei den Herbstmessen.

Einmalige Chance für Zahnmediziner bei Fachdental Leipzig

Die Fachdental Leipzig vom 28. bis 29. September ist die Chance für praktizierende Zahnmediziner, Hygienebeauftragte und Qualitätsmanager, aber auch Servicetechniker, sich individuell zur Wasserhygiene beraten zu lassen. Am Messestand 5D36 stellt BLUE SAFETY auch sein Hygiene-Technologie-Konzept SAFEWATER und das weltweit neuartige SAFEBOTTLE vor. SAFEWATER garantiert infektiologisch einwandfreies Wasser an Dentaleinheiten, schützt die Gesundheit und spart gleichzeitig Reparaturkosten. SAFEBOTTLE macht bewährte Einheiten, die über keine laut Trinkwasserverordnung (DIN 1717) vorgeschriebene Sicherheitseinrichtung verfügen, wieder rechtssicher.

„Auf den Messen machen wir auch Termine für eine intensive Bestandsaufnahme der jeweiligen Praxisgegebenheiten. Hier lassen sich die Gespräche vertiefen und Konzepte vorschlagen, die die Hygieneprobleme beheben und die oftmals Geld sparen“, so Seemann. Abseits der Messe in Leipzig sind die Wasserexperten auch in Stuttgart (Stand 10C46), München (Stand A44) und Frankfurt (Stand B29 | DtZt Foyer Saal Harmonie). Oder vereinbaren Sie direkt Ihre kostenfreie Sprechstunde Wasserhygiene unter 00800 88 55 22 88 oder www.bluesafety.com/Termin.

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Quelle: BLUE SAFETY

Foto: BLUE SAFETY
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige