Anzeige
Branchenmeldungen 24.06.2020

Web-Tutorial: Augmentationen in der Implantologie – praktische Aspekte

Web-Tutorial: Augmentationen in der Implantologie – praktische Aspekte

Vieles ist über Augmentationen besprochen und geforscht worden. Im Detail hängen der Erfolg und die Vorhersagbarkeit jedoch zum großen Teil von den chirurgischen Techniken ab. So stehen Zahnmedizinern eine Reihe wichtiger „Werkzeuge“ zur Verfügung, vom Rosenbohrer, Diamantbohrer, Bonescraper, Piezochirurgie bis zur Knochensäge. Im Web-Tutorial gibt Univ.-Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas Anregungen für den effizienten Einsatz dieser Werkzeuge. Jetzt registrieren!

Anhand konkreter Verfahren wird der Einsatz verschiedener Techniken in OP-Sequenzen, die zuvor in der Mainzer Universitätsklinik aufgenommen wurden, dargestellt. Unter anderem zeigt das Mainzer Team einen internen und externen Sinuslift mit verschiedenen Präparationstechniken. Die autologe und allogene Schalentechnik wird bezüglich der technischen Details aufbereitet, ebenso Sandwich- und Bone-Split-Verfahren.

Chirurgie ist immer auch Handwerk und individuelle „interne Evidenz“. Somit bieten diese praktischen Anregungen Ideen für den effizienten Einsatz der bekannten „Werkzeuge“ im Rahmen der Implantologie.


Direkt zum Livestream

Um künftig über alle Online-­Fortbildungshighlights infor­miert zu sein, können Sie kostenlos Mitglied in der ZWP online CME-Community werden sowie unter www.zwp-online.info/newsletter den CME-Newsletter abonnieren.

Hinweis zu den Fortbildungspunkten: 1 Punkt kann insgesamt erworben werden. Nachdem die notwendige Abspielzeit von 45 Minuten erreicht ist, werden die CME-Fragen für registrierte Nutzer freigeschaltet. Bei erfolgreichem Testergebnis können Sie dann das Zertifikat über einen CME-Punkt herunterladen.

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige