Anzeige
Branchenmeldungen 11.03.2020

Wasserhygiene ist elementarer Bestandteil der Infektionsprävention

Wasserhygiene ist elementarer Bestandteil der Infektionsprävention

Mit SAFEWATER öffentlichkeitswirksam Wasserkeimen den Kampf ansagen

Das Coronavirus beherrscht die deutsche Medienlandschaft. Epidemien, wie aktuell durch SARS-CoV-2, lenken die Aufmerksamkeit auf den Infektionsschutz und zielführende Desinfektionsmaßnahmen. Das Thema Hygiene ist in der Öffentlichkeit allgegenwärtig. Nur mithilfe einer erkennbar lückenlosen Hygienekette lässt sich das Sicherheitsgefühl der Menschen auch in medizinischen Einrichtungen aufrechterhalten.

Entscheidungsfaktor Hygiene: Patienten binden und gewinnen

Bei Zahnmedizinern gehört die Praxishygiene zur Alltagsaufgabe – zum Schutz der Gesundheit von Patienten, Team und dem Behandler selbst. Mehr denn je ist Hygiene klarer Entscheidungsfaktor seitens der Patienten. Sich als Praxis sichtbar für die Sicherstellung der Hygiene einzusetzen, bedeutet, bestehende Patienten zu binden und zusätzlich neue zu gewinnen. 

Neben der Desinfektion von Händen, Oberflächen und Instrumenten zählt die Wasserhygiene zu den elementaren Bestandteilen der allgemeinen Infektionsprävention. Denn auch im Wasser – insbesondere von Zahnarztpraxen – lauern gefährliche Erreger, die die Gesundheit und Rechtssicherheit bedrohen. Pilze, Legionellen und Pseudomonaden seien hier nur als Beispiele genannt.

Vor Infektionen schützen, Geld sparen, rechtssicherer Arbeiten

Über 1.000 Praxen in Deutschland setzen bereits auf SAFEWATER und die interdisziplinäre Expertise von BLUE SAFETY. Und profitieren täglich von ihrer hygienisch einwandfreien Wasserqualität. So genießen sie Rechtssicherheit und blicken behördlichen Begegnungen entspannt entgegen. Anwendererfahrungen zeigen zudem, dass sich mit dem Hygiene-Technologie-Konzept tausende Euro im Jahr sparen lassen. Wie? Dank rückläufigen Reparaturaufwands und wegfallendem Nachkauf der bisherigen Betriebsmittel. 

Pilz- und Bakterienbefall im freien Auslauf einer 18 Monate-jungen Dentaleinheit.

„Seit den fünf Jahren, in denen wir BLUE SAFETY mit der Wasserhygiene beauftragt haben, haben wir keine Reparaturen mehr an den Hand- und Winkelstücken. Die Materialbelastung ist quasi nicht mehr vorhanden“, freut sich beispielsweise Dr. Tobias Neumann, Zahnarzt aus Templin. „Wir sparen seitdem nicht nur zahlreiche Reparaturkosten, sondern auch viel Geld für Desinfektionsmittel. Zudem ist die Handhabung unkompliziert und mein Team muss nicht mehr ständig Chemie nachfüllen. Und auch ich muss mir keine Gedanken mehr machen, es funktioniert einfach.“

Für Patienten sichtbare Wasserhygiene in Zahnarztpraxen: Verbesserte Patientenbindung

Mit SAFEWATER, dem Hygiene-Technologie-Konzept von BLUE SAFETY, genießen Zahnmediziner den Schutz ihrer Wasserqualität, sodass sie ihre Patienten mit gutem Gefühl behandeln können. Wasserkeimen wird zuverlässig der Kampf angesagt. Zertifikate des Wasserhygiene- und Medizintechnologie-Unternehmens belegen den Praxen und ihren Patienten diesen Extraeinsatz sichtbar und öffentlichkeitswirksam.

Der engagierte Einsatz für Wasserhygiene kommt bei Patienten gut an. Das zeigen auch die Erfahrungen von Eva-Marie Müller – die junge Zahnärztin aus München sagt: „Für mich ist Wasserhygiene ein Alleinstellungsmerkmal, das es zu zeigen gilt. Wenn ich Patienten von unserem Einsatz für das Wasser berichte, sind sie positiv überrascht und schätzen das Engagement. Das macht mich stolz und verstärkt die Patientenbindung weiter.“

Gleichzeitig ist mit SAFEWATER, aufgrund des umfassenden Service, die Wasserhygiene – in ihrer gesamten technischen, rechtlichen und mikrobiologischen Dimension – an einen zentralen, kompetenten Partner delegiert. In enger Zusammenarbeit mit dem Praxisteam stellen die Wasserexperten den Erfolg der Trinkwasserdesinfektion sicher. So ist ein Themenkomplex des Hygienemanagements aus dem Kopf. Der Praxisinhaber kann sich wieder ganz seinen Patienten widmen.

Mit Wasserhygiene aktiv für den Infektionsschutz einsetzen und Patienten gewinnen

Ihr nächster Schritt zum Erfolg Ihres Unternehmens Zahnarztpraxis: Jetzt für exklusive, persönliche Beratung bewerben und gemeinsam mit den Wasserexperten Ihr Hygienelevel weiter anheben. Einfach unter 00800 88 55 22 88 oder www.bluesafety.com/Termin für weitere Informationen melden. 

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Quelle: BLUE SAFETY

Foto Teaserbild: BLUE SAFETY

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige