Anzeige
Lifestyle 13.03.2014

Schönheit und Raffinesse

Schönheit und Raffinesse

„Meine Kunst ist ein Grenzgang zwischen Innen- und Außenwelten; sie vereint Gegensätze zu einem eigenen Kosmos. Antrieb meiner Arbeit ist die Suche nach vielschichtigen Wahrheiten.“

Die Darstellung von Gegensätzen veranlasst Lucia Schautz zur Entwicklung einer individuellen Form der Malerei, in der die Verwendung von Siebdruckelementen und das anschließende Abschleifen der Leinwand einen wechselseitigen Prozess bilden. Schicht um Schicht legt sie übereinander, lässt alte Ebenen durchblitzen und legt frische, neue Eindrücke darüber. Die komplexe Technik, deren Ergebnis auch immer wieder eine Frage des geduldigen Wartens und Prüfens ist, hat die Künstlerin in den letzten Jahren immer weiter perfektioniert. Die Schönheiten und Raffinessen dieser anspruchsvollen Technik reizt Lucia Schautz in ihrer aktuellen Werkserie voll aus: Die oftmals großformatigen Arbeiten in Öl und Acryl auf Leinwand binden vorwiegend zwei Protagonisten ein: Frau und Stadt. Einzelne Porträts von oft sehr schönen Frauen, Werbung, verbunden mit charakteristischen Sichtweisen großer Städte, ergeben eine Symbiose von Räumlichkeit und sinnlichem Abbild. Der dargestellte Raum symbolisiert auch den inneren Raum und spiegelt gefühlte Bewusstseinszustände. Die Verbildlichung dieser Seinszustände ist Ergebnis der Suche nach „vielschichtigen Wahrheiten“.

In ihrer Produktionsmethode, verschiedene Schichten von Farbe übereinanderzulegen und diese teilweise wieder abzuschleifen, lässt ein aufgewühltes Bild der Gegenwart entstehen. In seinen Gegensätzen, seinen Spannungen wirkt es dennoch erstaunlich geschlossen und optisch äußerst ansprechend. Die Schaffung von ansprechender Kunst ist dabei keine funktionslose Dekoration, denn sie erfüllt eine Aufgabe: „Wichtig ist mir, dass Kunst neue Wirklichkeiten öffnet und schafft, dass sie über das Sichtbare hinausgeht, der Glaube an das konstruktive Wachstum bestimmen meine Bilder. Ich suche einen Kosmos, der inspiriert, entfaltet, bereichert, Möglichkeiten schafft“, so Lucia Schautz.

Künstlerin

Lucia Schautz (geb. 1975) lebt und arbeitet in Stuttgart. Sie erhielt ein Stipendium an der European Acting School in Paris und studierte anschließend an der Kunstakademie Stuttgart Malerei, Performance und Bühnenbild mit Auszeichnung. Nach ihrem Studium erhielt sie das DAAD-Stipendium nach Paris. Es folgten u.a. Performanceprojekte im Museum Klein, Musée du Mode, Paris, und Ausstellungen im Galerienhaus Stuttgart, Galerie Tobias Schrade, Ulm, Kunstverein Stuttgart; 2010 wurde sie nominiert zum Kunst- und Designpreis Lippe und gewann den internationalen Themenwettbewerb 2011 der Galerie Stephan Stumpf in München. 2012 folgte ihre äußerst erfolgreiche Einzelausstellung in der Sybille Mang Galery, Lindau. Messebeteiligungen bei der Nord Art, 2013 mit einer One-Artist-Show auf der Art Fair Köln und der Art Karlsruhe. Derzeit werden ihre Werke beim renommierten internationalen Kunsthaus Artes geworben.

Kontakt
Lucia Schautz
Stuttgart (Mitte/West)
Tel.: 0711 69330738
Mobile: 0171 1227279
info@luciaschautz.com

Autorin: Kunsthistorikerin Bernadette Gölbel

Mehr News aus Lifestyle

ePaper

Anzeige