Portalsuche

ZWP-News | Dental Newszur Übersicht

Top Referenten für neue NTI-tss Fortbildungsabende

© Shutterstock.com

Branchenmeldungen 19.08.2011

Top Referenten für neue NTI-tss Fortbildungsabende

Die Firma Zantomed lädt interessierte Zahnmediziner und Zahntechniker zu einer lokalen, informativen NTI-Info-Abendfortbildung mit praktischem Workshop und lokalen Häppchen ein.

Für ausgewählte Termine im Herbst konnte das Unternehmen Herrn Prof. Dr. Stefan Kopp (Universität Frankfurt) und CMD Fachbuchautor Siegfried Leder gewinnen. Interessant an dem Kurs in Frankfurt wird sein, dass nach direkter Anfertigung der individuellen Schienen vor Ort entsprechende EMG Messungen vorgenommen werden. Und wer bereits einer Fortbildung mit Siegfried Leder beigewohnt hat weiß, dass diese gleichermaßen hochwertig ist, was sowohl Inhalt als auch den Unterhaltungsfaktor angeht

Die Referenten erklären wesentliche Grundlagen im Bereich der CMD, sowie  Funktion und Anwendung der NTI-tss Schiene im direkten Vergleich zu herkömmlichen Varianten. Die unkomplizierte Herstellung einer NTI-tss Schiene wird vor Ort demonstriert und Fragen direkt beantwortet. Neben der Verköstigung erhält jeder Teilnehmer für seine Registrierungsgebühr in Höhe von 79,00 € inkl. MwSt. Informationsmaterialien zur NTI-tss Schiene sowie zwei detaillierte Handbücher zum Thema. Darüber hinaus bekommt jeder Teilnehmer die Möglichkeit eine NTI-Schiene direkt vor Ort anzufertigen.

Das NTI-tss (Nociceptive Trigeminale Inhibition – tension suppression system) ist eine durch den Zahnmediziner, direkt am Behandlungsstuhl einzupassende Schiene die nur auf den Frontzähnen getragen wird. Sie trägt dazu bei nächtliches Pressen, Knirschen und Mahlen von Zähnen zu vermindern oder gar zu vermeiden. Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, Migräne und Nackenprobleme werden so nachhaltig gelindert oder gelöst, Zahnsubstanz und hochwertige Prothetik dauerhaft geschützt. 

Das NTI-tss reduziert durch Ausnutzung des körpereigenen Schutzreflexes des Trigeminal-Nervs nächtlich auftretende Muskelanspannungen um bis zu 67 %, setzt so direkt an der Ursache des Problems an und schafft wissenschaftlich bestätigt und nachhaltig Abhilfe. Seit Erlangung seiner FDA Zulassung in den USA 1998 verhalf das NTI-tss bereits mehr als 1,75 Mio Patienten zu einer höheren Lebensqualität durch Reduktion von Schmerzen und Verspannungen.

Die NTI-tss Fortbildungsabende finden jeweils Mittwochs von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr in folgenden Städten statt: Düsseldorf (28. September), Stuttgart (12. Oktober), München (19. Oktober), Nürnberg mit Siegfried Leder (26. Oktober), Frankfurt mit Prof. Dr. Stefan Kopp (09. November) und Berlin (16. November). Interessierte Teilnehmer melden sich bitte direkt bei Zantomed an.

Das Programm sowie das Anmeldeformular als PDF-Download finden Sie hier.

Weitere Informationen unter:
Zantomed GmbH - Ackerstr. 1 - 47269 Duisburg
Tel.: (0203) 80 510 45 - Fax: (0203) 80 510 44
Info@zantomed.dewww.zantomed.de