Profil
DIZ - Deutsches Implantologie Zentrum GmbH

DIZ - Deutsches Implantologie Zentrum GmbH

Lemgoer Straße 20
32756 Detmold

Routenplaner
Website: http://www.diz-dt.eu/

DIZ - Deutsches Implantologie Zentrum

Die zentrale Leitidee des DIZ-Curriculums Implantologie lautet: Alles aus einer Hand!
Ihre Patienten suchen in Ihnen einen Arzt, der das gesamte Spektrum der Behandlungsplanung, Implantatchirurgie, Implantatprothetik und Nachsorge aus einer Hand und an einem Ort sowie in möglichst kurzer Zeit anbietet.


Und genau das erwartet ein Zahnarzt von seiner curriculären Ausbildung zum Implantologen. Das Deutsche Implantologie Zentrum bildet seit über zehn Jahren Zahnärzte, Oralchirurgen und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen zum Tätigkeitsschwerpunkt und zum Spezialisten für Implantologie aus: eine Lehrmeinung, an einem Ort, in kürzester Zeit! Dabei liegt der wesentliche Schwerpunkt auf der Vermittlung praktischen Wissens und praktischer Fähigkeiten in folgenden Themenbereichen:

  •  prothetische Planung
  •  Hartgewebsaugmentation
  •  Implantation
  •  Weichgewebschirurgie
  •  Freilegungstechniken
  •  Prothetik
  •  Komplikationsmanagement
  •  Implantatnachsorge
  •  Abrechnung implantologischer Leistungen
  •  Dokumentation
  •  forensische Aspekte / aktuelles aus der Rechtsprechung


Als Vehikel zur Vermittlung praktischer Fähigkeiten dienen dabei im Rahmen des Curriculums neben umfangreichen Vorträgen und unzähligen Live-OPs vor allem Supervisions-OPs in der DIZ und in der eigenen Praxis der Teilnehmer sowie praktische Übungen an Schweinekiefern, Schafsköpfen und speziellen Übungsmodellen für Sinuslift, Bone-Splitting, GBR, Blockaugmentation, Sofortimplantation etc. Individuelle Planungsbesprechungen für die eigenen Implantatpatienten und das Erstellen von beispielhaften Muster-Kostenplänen runden die praktische Wissensvermittlung ab. Außerdem sind zahlreiche wissenschaftliche Publikationen, eine Buchveröffentlichung und umfangreiches Filmmaterial (VHS und DVD) von der DIZ erhältlich. Einmal jährlich findet zudem ein großer DIZ-Kongress mit hochkarätigen internationalen Referenten, Vorträgen und praktischen Workshops, Zusatzprogramm für Zahntechniker und ZMFs sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm statt. Auf diesen Kongressen werden jährlich die Prüfungen zum Abschluss „Zeritifizeirte Implantologie“, „Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie“ und „Spezialist der Implantologie“ entsprechend den Richtlinien des BDIZ / EDI abgehalten.

Der Prüfungsausschuss ist eine sinnvolle Symbiose aus Hochschule und Praxis und ist mit folgenden Vertretern besetzt:

Aus der Hochschule Prof. Wolf-Dieter Grimm (Universität Witten/Herdecke – Parodontologie) und Prof. Murat Yildirim (Zahnklinikum Aachen – Implantatprothetik), die niedergelassenen Zahnärzte: Dr. Dr. Uwe Herzog (Rostock – MKG-Chirurgie) und Dr. Thomas Heßling (Paderborn – Parodontologie) sowie der Vorsitzende der implantologischen Fachgesellschaft Dr. Mathias Plöger (Detmold – Oralchirurgie Implantologie) und ZA Ingmar Schau (Detmold – Implantatprothetik) sowie als Generalsekretär und Schriftführer Timm Oster.
Der zeitliche Ablauf des DIZ-Curriculums Implantologie wird je nach Vorkenntnissen der Teilnehmer individuell festgelegt. Neben den freitäglichen Fortbildungsveranstaltungen im DIZ können die Curriculumsteilnehmer auch auf der Dr. Plöger-Road-Show quer durch Europa bei Operationen hospitieren.

ePaper