Anzeige
Branchenmeldungen 27.08.2019

Ausbildungsberufe 2019: ZFA weiterhin am schlecht bezahltesten

Ausbildungsberufe 2019: ZFA weiterhin am schlecht bezahltesten

Zahnärzte suchen händeringend nach qualifiziertem Personal – den Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten zu ergreifen, sollte also theoretisch ein solides Einkommen sichern. Doch dass dies nicht der Fall ist, zeigt eine aktuelle Auswertung.

Das Portal gehalt.de hat knapp 225.000 Gehaltsangaben von Personen untersucht, die bereits bis zu drei Jahre Berufserfahrung in ihrem Job haben. Entstanden ist jeweils eine Top Ten der am besten und der am schlechtesten bezahlten Ausbildungsberufe.

In der Reihe „Flop-Gehälter nach der Ausbildung 2019“ landet die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten auf dem vorletzten Platz. Lediglich Friseure werden noch schlechter bezahlt. Das Jahresgehalt von ZFA beläuft sich laut der Untersuchung auf 21.220 Euro. Damit liegen sie 16.864 Euro hinter dem Spitzenreiter der „Top-Gehälter nach der Ausbildung 2019“ – denn Bankkaufmänner verdienen beim Berufseinstieg im Schnitt 38.084 Euro pro Jahr.

Die Top- und Flop-Gehälter nach der Ausbildung 2019 in der Übersicht

Top-Gehälter

Beruf Median Mittelwert
Bankkaufmann 38.084 Euro 40.565 Euro
Sozialversicherungsfachangestellter 36.869 Euro 37.327 Euro
Chemikant 34.840 Euro 35.785 Euro
Mechatroniker 34.750 Euro 35.384 Euro
Fluggeräteelektroniker 34.205 Euro 35.373 Euro
System- und Netzadministrator 32.872 Euro 33.998 Euro
Softwareentwickler 32.545 Euro 33.834 Euro
Verwaltungsfachangestellter 32.531 Euro 33.635 Euro
Versicherungskaufmann 31.785 Euro 33.923 Euro
Technischer Zeichner 31.320 Euro 32.400 Euro

Flop-Gehälter

Beruf Median Mittelwert
Berufskraftfahrer 27.114 Euro 26.727 Euro
Disponent 26.491 Euro 26.991 Euro
Call-Center-Agent 24.200 Euro 24.747 Euro
Verkäufer im Einzelhandel 23.611 Euro 24.249 Euro
Rechtsanwaltsfachangestellte 23.090 Euro 23.927 Euro
Koch 22.339 Euro 23.079 Euro
Kaufmann für Tourismus und Freizeit 22.301 Euro 23.328 Euro
Restaurantfachmann 21.994 Euro 22.294 Euro
Zahnmedizinische Fachangestellte 21.220 Euro 22.038 Euro
Friseurin 20.192 Euro 21.072 Euro

Mit einiger Berufserfahrung und Fortbildungen lässt sich das Gehalt einer ZFA im Schnitt auf bis zu 27.932 Euro steigern, wie eine weitere Auswertung von gehalt.de zeigt. Damit kann sich der Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten in der Kategorie „Flop-Berufe für Nicht-Akademiker“ einen soliden 4. Platz sichern.

Foto: Africa Studio – stock.adobe.com

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige