Anzeige
Top

Extensionen bei Implantat-Suprastrukturen zur Reduktion des chirurgischen Aufwands

Web-Tutorial des Monats


Vita

Vita anzeigen

  • in der Praxis seit 2010 -
  • Zahnmedizinischer Fokus: Zahnimplantate, Oralchirurgie
  • 1984–1989 Studium der Zahnmedizin, Universität Heidelberg
  • 1988 Famulatur Dental School, University of Bejing, China
  • 1989–1991 Zweistudium der Rechtswissenschaft, Universität Heidelberg
  • 1991 Promotion
  • 1990–2001 Mitarbeiter der Friatec AG später Friadent GmbH in den Bereichen Wissenschaftliche Fortbildung, Klinische Forschung und Produktentwicklung
  • 2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik und Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie des Klinikums der Universität zu Köln
  • 2001–2004 Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie an der Klinik und Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Mund-, Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie des Klinikums der Universität zu Köln
  • 2005 Oberarzt der Interdisziplinären Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie und Klinik und Poliklinik Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie des Klinikums der Universität zu Köln
  • 2009 Habilitation zum Privat-Dozent venia legendi
  • Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen Gesellschaften
  • Zertifizierter Referent für Implantologie der Konsensuskonferenz Implantologie des BDIZ, BDO, DGI, DGZI, DGMKG – Mitglied im Board of Directors, Academy of Osseointegration, Chicago

Info

Die implantologischen Versorgungskonzepte entwickeln sich immer weiter. Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer, seit 2010 in der Gemeinschaftspraxis Dr. Bayer und Kollegen in Landsberg am Lech, zeigt im Web-Tutorial, wie mit Extensionen bei Implantatgerüsten gefährdete Nachbarstrukturen geschont werden, der Aufwand von Kieferkamm-Rekonstruktionen reduziert und zu dichte Implantatpositionen vermieden werden können.

Im Mittelpunkt des einstündigen Web-Tutorials stehen ästhetische Frontzahnversorgungen, Freiendversorgungen und zahnlose Kiefer mit SmartFix-Versorgungen auf mindestens vier Zahnimplantaten und patientenindividuellen Atlantis-Lösungen von Dentsply Sirona. Jetzt registrieren!

Um künftig über alle Online-­Fortbildungshighlights infor­miert zu sein, können Sie kostenlos Mitglied in der ZWP online CME-Community werden sowie unter www.zwp-online.info/newsletter den CME-Newsletter abonnieren.

Hinweis zu den Fortbildungspunkten: 1 Punkt kann insgesamt erworben werden. Nachdem die notwendige Abspielzeit von 45 Minuten erreicht ist, werden die CME-Fragen für registrierte Nutzer freigeschaltet. Bei erfolgreichem Testergebnis können Sie dann das Zertifikat über einen CME-Punkt herunterladen.

Das Angebot ist für alle User kostenlos. Um den Livestream zu verfolgen, ist keine Anmeldung notwendig. Allerdings erhalten nur registrierte User der ZWP online CME-Community Zugang zum Livechat mit den Referenten sowie den CME-Fragen und somit die Chance, einen CME-Punkt zu erwerben.

ePaper

Anzeige