Anzeige
Branchenmeldungen 17.09.2013

Implantologe beleuchtet knöcherne Augmentation mit GBR-Technik

Implantologe beleuchtet knöcherne Augmentation mit GBR-Technik

Die knöcherne Augmentation mit der GBR-Technik – proaktives oder reaktives Gewebemanagement? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein kostenfreies Webinar, das der DT Study Club am 2. Oktober präsentiert.

In dem Fortbildungskurs wird erklärt, welches Augmentationsverfahren heute praxistauglich ist, welche Ersatzmaterialien biologisch sinnvoll und klinisch zuverlässig sind und wie Komplikationen bei augmentativen Eingriffen verhindert werden können.

In dem etwa einstündigen Vortrag wird sich Referent Dr. Marc Hinze, Zahnmediziner und Betreiber einer eigenen Praxis für Parodontologie und Implantologie nahe München, dabei insbesondere dem Implant-Site-Development, dem horizontalen Knochenaufbau, der Socket-Preservation-Technik sowie Techniken der knöchernen Augmentation (horizontal) widmen.

Die Anmeldung für das Webinar ist ab sofort auf der Internetseite des DT Study Clubs möglich. Alle Teilnehmer können den Vortrag am Mittwoch, 2. Oktober, ab 14 Uhr live im Internet verfolgen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dem Referenten über ein Chatfenster Fragen zu stellen. Wer im Anschluss an den Vortrag online einen Multiple-Choice-Fragebogen ausfüllt, erhält einen Fortbildungspunkt.

Foto: © American Dental Systems
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige