Portalsuche

Produkte » SybronPRO-Implantatsystem

SybronPRO-Implantatsystem

IDS-Neuheit SybronPRO-Implantatsystem

Das SybronPRO-Implantatsystem wurde an der New York University School of Dentistry entwickelt. Es wurde in Nordamerika im März 2008 nach zwei Jahren Entwicklungszeit und klinischer Untersuchungen an der New York University vorgestellt. In Europa wurde SybronPRO im Sommer 2008 eingeführt. Ziel war es, ein Implantatsystem zu entwickeln, das die wichtigsten Merkmale der auf dem Markt befindlichen Implantatsysteme berücksichtigt, um sie zu einem optimalen Design zu kombinieren. Die Wissenschaftler werteten eine Reihe existierender Implantatsysteme aus, um die Vorteile in Bezug auf den Erhalt von Knochen- und Weichgewebe und den Langzeiterfolg zu beurteilen. Das SybronPRO System ist das erste, das einphasige und zweiphasige Implantatformen kombiniert, wobei dieselben OP-Instrumente benutzt werden können. Außerdem haben beide Implantatformen dieselbe bewährte Prothetikplattform. Die Einfachheit in der Handhabung ist maximal, während ein nur minimaler Komponentenvorrat erforderlich ist.

SybronPRO XRT mit Narrow Neck

  Die SybronPRO-Serie gibt es in der XRT-Ausführung für die Implantation auf Knochenniveau künftig auch als Narrow-Neck-Variante mit zwei neuen Plattformen (3,5 und 4,1mm). Diese Implantate mit schmalem Hals haben eine interne Hexverbindung und stehen ab Sommer zur Verfügung. Mit Durchmessern von 3,3mm, 4,1mm und 4,8mm und verschiedenen Längen von 9, 11, 13 und 15mm bieten sie ein breites Indikationsspektrum.