Profil

curasan AG

Lindigstraße 4
63801 Kleinostheim

Routenplaner
Website: http://www.curasan.de

Unternehmensbeschreibung

curasan entwickelt, produziert und vermarktet Biomaterialien und Medizinprodukte für die Knochen- und Geweberegeneration, die Wundheilung und die Arthrosetherapie.

Als ein Pionier und weltweiter Technologieführer im Wachstumsmarkt der Regenerativen Medizin, hat sich curasan vor allem auf biomimetische Knochenregenerationsmaterialien spezialisiert, die im Dentalbereich, der Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie in der Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie eingesetzt werden. Dabei handelt es sich um Materialien, die biologische Strukturen nachahmen.

Zahlreiche Patente und eine umfangreiche Liste wissenschaftlicher Publikationen belegen den klinischen Erfolg der äußerst innovativen Produkte von curasan. Weltweit profitieren klinische Anwender im Dental- und Orthopädiebereich vom hochwertigen und anwenderorientierten, breiten Portfolio des Technologieführers.

curasan unterhält einen eigenen High-Tech Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionskomplex für Biomaterialien am Standort in Frankfurt/Main. Neben seinem Stammsitz betreibt der Konzern eine Tochtergesellschaft, curasan Inc., in der Research Triangle Park Region, nahe Raleigh, N.C., USA.

curasans innovative Produkte sind von der US Food and Drug Administration (FDA) und vielen anderen internationalen Behörden zertifiziert und in rund 50 Ländern weltweit erhältlich. Die Aktien der curasan AG sind im General Standard an der Frankfurter Börse gelistet.

Die Vermarktung der curasan-Dentalprodukte in Deutschland und Österreich erfolgt über den exklusiven Partner mds Medical & Dental Service Vertriebs- und Handelsgesellschaft mbH.

Jacques-Remy-Straße 17
56203 Höhr-Grenzhausen
Telefon: +49 (0) 26 24 94 99 – 0
Fax: +49 (0) 26 24 94 99 – 29
E-Mail: service@mds-dental.de
www.mds-dental.de

Fokus

CERASORB® FOAM

CERASORB® Foam ist ein hochporöses Komposit aus porcinem Kollagen (Kollagen-Komplex) und phasenreinen beta-TCP Granulaten von unterschiedlicher Größe und Dichte. Der Kollagenanteil dient zur Einbettung der Granulate und fixiert diese durch seine Fasern. Die spezielle Mischung aus beidem ermöglicht einen Granulatanteil von 85% nach Gewicht und damit eine hohe Volumenstabilität nach Abbau des schneller resorbierenden Kollagens.

mehr zum Produkt

CERASORB®

CERASORB® ist eine resorbierbare, phasenreine β-Tricalciumphosphat-Matrix mit interkonnektierender Porosität. Das synthetische Knochenaufbaumaterial CERASORB® unterstützt den Aufbau des patienteneigenen Knochens, wird vollständig resorbiert, synchron zur Knochenneubildung. Es bietet aufgrund seiner chemischen und biologischen Eigenschaften bei der physiologischen Defektversorgung eine Alternative zu Spongiosa. CERASORB® ist seit 2005 einziges ICDD Referenzpräparat für β-Tricalciumphosphat weltweit.

mehr zum Produkt

Patienteninformation im Internet: www.stabiler-kieferknochen.de

Curasan hat zur Information für Ihre Patienten eine umfassende Internetseite aufgebaut. Die Seite gibt allgemeine Informationen zur Planung einer Implantation, dem Eingriff und auch der Nachsorge. Häufig gestellte Fragen rund um das Thema Implantation werden beantwortet und verschiedene Techniken und Begriffe der Kieferaugmentation kurz beschrieben. Setzen Sie eine Verlinkung auf Ihre Praxisseite und nutzen Sie www.stabiler-kieferknochen.de als Erstinformation für Ihre Patienten.

mehr zum Produkt

Osgide®

Osgide® ist eine bioresorbierbare Barrieremembran für Anwendungen in der gesteuerten Geweberegeneration (GTR – Guided Tissue Regeneration) und der gesteuerten Knochenregeneration (GBR – Guided Bone Regeneration). Die resorbierbare Osgide®-Membran dient als umhüllender Schutz des Knochenersatzmaterials, um bei parodontalen Knochendefekten und bei der Knochenaugmentation die Knochenneubildung zu unterstützen.

mehr zum Produkt

stypro®

stypro® ist ein Biomaterial, welches originär für die Blutstillung entwickelt wurde und dafür heute in den unterschiedlichsten Bereichen der Chirurgie eingesetzt wird. Es handelt sich um einen sterilen, hochporösen Schwamm, der implantierbar und resorbierbar ist. stypro® zeichnet sich außerdem durch eine hohe Verarbeitungsfestigkeit aus. Die Entfernung des Schwammes nach der Blutstillung ist meistens nicht erforderlich.

mehr zum Produkt
Produkte

ePaper