Profil
VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG

VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG

Spitalgasse 3
79713 Bad Säckingen

Routenplaner
Website: http://www.vita-zahnfabrik.com

VITA Zahnfabrik: So geht Prothetik!

VITA Zahnfabrik – dieser Name steht wie kein anderer in der Dentalbranche für Qualität und Lösungskompetenz. Seit der Gründung im Jahr 1924 stellt das Unternehmen die Bedürfnisse von Zahntechnikern, Zahnärzten und Patienten in den Fokus. Das Streben nach einer besseren Zahnheilkunde ist hier noch heute so programmatisch wie am ersten Tag. Deshalb sind VITA Produkte kompromisslos in Benutzerfreundlichkeit, Ästhetik sowie Qualität und ermöglichen High-End-Prothetik, die sich selbstbewusst am Vorbild natürlicher Zähne messen kann. Darauf vertrauen Anwender aus mehr als 125 Ländern.

Ob Kunststoffzähne oder Verblendmaterialien, CAD/CAM-Rohlinge oder Presskeramiken, Öfen oder zahnmedizinische Materialien – alle VITA Produktlösungen unterliegen einem konsequenten Systemgedanken und sind in effiziente Gesamtprozesse eingebettet. Damit gehört z. B. ein Hersteller-Mix bei der Umsetzung metallfreier Implantatversorgungen der Vergangenheit an: Von der Wurzel bis zur Krone ist mit dem Zirkonoxidimplantat ceramic.implant und den VITA IMPLANT SOLUTIONS – CAD/CAM-Rohlinge mit Schnittstelle zu einer Klebe-/Titanbasis – alles aus einer Hand zu haben.

VITA bietet weltweit das umfangreichste Portfolio an CAD/CAM-Materialien. Glanzlichter sind die Hybridkeramik VITA ENAMIC mit ihrer naturnahen Elastizität und Belastbarkeit und die zirkondioxidverstärkte Lithiumsilikatkeramik VITA SUPRINITY PC, die neue Maßstäbe bei Festigkeit und Verlässlichkeit setzt. Auch bei der Farbbestimmung ist VITA nach wie vor die unangefochtene Nummer 1. Rund um den Globus werden vier von fünf Farbwerten mit dem VITA Farbstandard ermittelt, denn die VITA Tools für analoge und digitale Zahnfarbbestimmung, -kommunikation und -kontrolle (z. B. VITA Easyshade V) ermöglichen perfekte Farbübereinstimmungen. Und wie am leichtesten aus den theoretischen Optionen der VITA Produkte handfeste Vorteile für Labor und Praxis werden, das vermitteln Prothetik-Koryphäen im Rahmen des internationalen VITA Kursprogramms.

Das in vierter Generation geführte Familienunternehmen VITA Zahnfabrik hat seinen Sitz in Bad Säckingen im Dreiländereck Deutschland – Frankreich – Schweiz. Rund 770 Mitarbeiter aus 20 Nationen forschen und fertigen hier in einer Symbiose aus Handwerk und Hightech beste Rohstoffe, leistungsstarke Fertigungsverfahren und fachliches Know-How mit hoher Effizienz und der Begeisterung für Innovationen.

ISMI
Fokus

VITA Easyshade V

Die fünfte Generation VITA Easyshade steht für mehr als ein anwenderfreundliches Spektrofotometer zur objektiven Bestimmung von Zahnfarben. Es handelt sich um ein multifunktionales Komplettsystem, das Zahnärzte und Zahntechniker von der Bestimmung und Kommunikation der Zahnfarbe über die Reproduktion bis hin zur Farbkontrolle an der fertiggestellten dentalkeramischen Restauration begleitet.

mehr zum Produkt

VITA ENAMIC® multiColor

VITA ENAMIC multiColor ist der Hybridkeramik-Rohling für die Reproduktion des natürlichen Farbverlaufs per Knopfdruck. Dieser CAD/CAM-Rohling verfügt über einen integrierten, fein nuancierten Farbverlauf vom Hals zur Schneide.

mehr zum Produkt

VITA SMART.FIRE®

VITA SMART.FIRE ist eine speziell für die Zahnarztpraxis entwickelte Brenneinheit für Kristallisations-, Glanz-, Malfarben und Korrekturbrände aller gängigen Chairside-Materialien. Materialwahl und Programmstart erfolgen in nur einem Schritt. Für die einfache Brandführung sind materialspezifisch ideal abgestimmte Programme bereits vorinstalliert. Dank ihrer kompakten Bauweise lässt sich die Brenneinheit besonders platzsparend und ganz bequem in jeder Praxis aufstellen.

mehr zum Produkt

VITAPAN EXCELL®

Der designierte Nachfolger für den legendären VITAPAN Konfektionszahn ist jetzt gefunden: Der hochästhetische VITAPAN EXCELL, kreiert nach natürlichem Vorbild, sorgt zukünftig für einen praktikablen und effizienten Laboreinsatz in allen prothetischen Disziplinen. Bei dem Premiumzahn für alle Fälle wurde das ästhetische Regelwerk konsequent umgesetzt.

mehr zum Produkt
Produkte

Eventkalender

16.01.2019 Schichten und Kombinieren des Komposits in zwei Konsistenzen ZTM Axel Appel Langen
18.01.2019 Chairsiderestaurationen farblich perfektionieren ZTM Axel Appel Langen
18.01.2019 Die Vielfalt der VITA Zahnlinien in Funktion und Ästhetik praktisch erleben ZT Martina Rosenbusch Berlin
21.-22.02.2019 Grundlagen und Fertigkeiten für eine gelungene Keramikverblendung erhalten ZTM Axel Appel Langen
23.01.2019 Chairsiderestaurationen farblich perfektionieren ZTM Axel Appel Langen
24.01.2019 Zirkondioxid individuell einfärben ZTM Axel Appel Hagen
25.01.2019 Harmonie zwischen Zirkondioxidgerüst und Verblendkeramik: rot-weiße Ästhetik mit dem Cut-back-Verfahren ZTM Axel Appel Hagen
26.01.2019 Harmonie zwischen Zirkondioxidgerüst und Verblendkeramik: rot-weiße Ästhetik mit dem Cut-back-Verfahren ZTM Axel Appel Bühl
25.-26.01.2019 Individuelle Frontzahnästhetik erleben ZT Renato Carretti Berlin
30.01.2019 VITA DENTAL MASTERS - RELOADED: Komplexe implantatprothetische Fälle lösen ZTM Hans Jürgen Lange, ZTM Axel Appel Hagen
       
01.-02.02.2019 CAD/CAM-Lösungen von A bis Z Dr. Gerd Frahsek Langen
06.02.2019 Einzelimplantate perfekt versorgen ZT Angela Schmidt Langen
08.02.2019 Zirkondioxid individuell einfärben ZTM Axel Appel Kirchheim
09.02.2019 Harmonie zwischen Zirkondioxidgerüst und Verblendkeramik: rot-weiße Ästhetik mit dem Cut-back-Verfahren ZTM Axel Appel Kirchheim
12.-13.02.2019 Funktionelle Totalprothetik erlernen ZT Karl-Heinz Körholz Langen
15.-16.02.2019 Totalprothetik nach Vita BLP (Bio-Logische Prothetik nach Dr. Eugen End) aufstellen ZT Viktor Fürgut Bregenz/AT
15.-16.02.2019 Individuelle Frontzahnästhetik erleben ZT Renato Carretti Langen
19.02.2019 Harmonie zwischen Zirkondioxidgerüst und Verblendkeramik: rot-weiße Ästhetik mit dem Cut-back-Verfahren ZTM Axel Appel Langen
20.02.2019 Chairsiderestaurationen farblich perfektionieren ZTM Axel Appel Langen
21.02.2019 Schichten und Kombinieren des Komposits in zwei Konsistenzen ZTM Axel Appel Langen
22.02.2019 Unterschiedliche mukogingivale Anatomien verstehen und naturidentisch mit Verblendkomposit reproduzieren ZTM Axel Appel Berlin
       
19.03.2019 Schichten und Modellieren mit Verblendkeramiken ZTM Axel Appel Langen
21.03.2019 Unterschiedliche mukogingivale Anatomien verstehen und naturidentisch mit Verblendkomposit reproduzieren ZTM Axel Appel Langen
22.03.2019 Chairsiderestaurationen farblich perfektionieren ZTM Axel Appel Langen
26.03.2019 Schichten und Kombinieren des Komposits in zwei Konsistenzen ZTM Axel Appel Leiwen
27.03.2019 Harmonie zwischen Zirkondioxidgerüst und Verblendkeramik: rot-weiße Ästhetik mit dem Cut-back-Verfahren ZTM Axel Appel Leiwen

mehr Informationen

ePaper