Anzeige
Zur Übersicht
Profil
authorImage

Dr. Doris Grablowitz

Medizinisch Ästhetisches Zentrum Wien
III Etage
Seilerstätte 7
1010 Wien
Österreich
Vita anzeigen

Kurzvita

Mit 17 maturierte sie mit Auszeichnung in Salzburg, studierte Medizin in Wien und schloss nach erfolgreicher Promotion zuerst eine Ausbildung zum praktischen Arzt, danach zum Facharzt für Dermatologie und Venerologie ab. Von Ihrem Stiefvater, selbst Phlebologe und Schüler des schweizer Venenpapstes Prof. Sigg, lernte sie den perfekten Umgang mit Venenerkrankungen jeder Art. Ihre Tätigkeiten als Theaterärztin und Oberärztin im Krankenhaus Rudolfstiftung beendete sie, um im Ausland eine jahrelange Ausbildungszeit zu beginnen und damit eine profunde Weiterbildung bei den bekanntesten Kapazitäten auf dem Schönheitsgebiet, besonders in den USA, aber auch in Südamerika, Frankreich, England, Italien, Brasilien und Deutschland zu erlangen.

 

Zurück in Österreich begann ihre Pionierstätigkeit auf dem ästhetischen Gebiet u.a. mit der Einführung von Botulinum Toxin und medizinischer Fruchtsäure, Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, Illustrierten, Herausgabe des ersten deutschen Standardwerkes über Botolinum Toxin, Auftritten in Rundfunk und Fernsehen. Ihre wöchentliche Schönheitsserie in der größten österreichischen Tageszeitung legte den Grundstein für ihr Buch Asthetische Medizin heute.

 

Dr. Doris Grablowitz ist Mitglied vieler ästhetischen Gesellschaften auf der ganzen Welt. Viele Jahre führte sie als Gründungsmitglied und Vizepräsident der EACS, European Academy of Cosmetic Surgery weltweit Vorträge und Lehrveranstaltungen durch. Zu Beginn des Jahres 2005 wurde sie zur Präsidentin der EACS gewählt. Als Gründungsmitglied und wissenschaftlicher Beirat der österreichischen Gesellschaft für Injektionslipolyse betreut sie wissenschaftliche Arbeiten und Studien und bewahrt die fachlichen Interessen auf dem Gebiet der gesamten Injektionslipolyse (Fett weg Spritze) Behandlung.

 

Die Verbindung zwischen Dr. Doris Grablowitz und ihrem Mann, Prim. Dr. Viktor Grablowitz, stellt eine ideale Ergänzung auch im medizinischen Bereich dar. In ihren Medizinisch Ästhetischen Zentren in Wien und in Kärnten können alle ästhetischen Eingriffe, sowohl von der fachlich chirurgischen, als auch von der fachlich dermatologischen Sicht aus, gemeinsam professionell behandelt werden.

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

ePaper

Anzeige