Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Prof. Dr. Dr. Johannes C. Bruck

FA für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie
Hohenzollernklinik Berlin
Hohenzollerndamm 28a
10713 Berlin
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • Matura, Jesuitenkollegium Wien/Kalksburg
  • Promotion zum Doctor universae medicinae, Medizinische Fakultät der Universität Wien
  • 01/81 - 03/84 Universität für Plastische und Wiederherstellungschirurgie Innsbruck
  • Anerkennung als Facharzt für Chirurgie, Österreichische Ärztekammer
  • Anerkennung als Facharzt für Chirurgie, Plastische Chirurgie, Österreichische Ärztekammer
  • 04/84 - 07/84 Stipendium als Fellow, Department of Plastic Surgery
  • 10/84 - 09/85 Stellvertretender Leiter der Sektion Plastische Chirurgie, Chirurgische Universitätsklinik Tübingen
  • Anerkennung als Facharzt für Chirurgie - Plastische Chirurgie, Ärztekammer Nordrhein
  • 10/85 - 05/87 Ltd. Oberarzt RTWH-Aachen Klinik für Verbrennungs- und Plastische Wiederherstellungschirurgie
  • Promotion zum Doctor medicinae, Medizinische Fakultät (Charité) der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 06/87 - 12/98 Chefarzt der Abteilung für Plastische Chirurgie, Zentrum für Brandverletzte am Krankenhaus am Urban, Berlin
  • Ermächtigung zur Weiterbildung im Gebiet Plastische Chirurgie, Ärztekammer Berlin (uneingeschränkt)
  • Facharzt für Plastische Chirurgie, Zusatzbezeichnung Handchirurgie und Plastisch-Chirurgische Intensivmedizin
  • Ärztekammer Berlin
  • Seit 01.01.1999 Chefarzt der Abteilung Plastische Chirurgie Martin-Luther-Krankenhaus, Berlin
  • Juni 2006 Habilitation an der Masaryk-Universität, Brünn über: "Die chirurgische Therapie des Dekubitus"
  • Juni 2007 Secretary General IPRAS 2007 Berlin, Weltkongress der Plastischen Chirurgen vom 26.06.-30.06.2007 in Berlin
  • Seit Juni 2010 Vize-Präsident der VDÄPC

Artikel auf ZWP online

Artikel in Publikationen

ePaper

Anzeige