Anzeige
Branchenmeldungen 13.03.2013

BEGO zeigt auf der IDS Neuheiten von Implantologie bis CAD/CAM

BEGO zeigt auf der IDS Neuheiten von Implantologie bis CAD/CAM

BEGO präsentiert zur IDS zahlreiche Innovationen in den Bereichen Implantologie und CAD/CAM sowie eine neue Edelmetall-Legierung. In den Bereichen konventionelle Prothetik und CAD/CAM positioniert sich das Bremer Traditionsunternehmen ganz klar an der Seite des Zahntechnikers und setzt auf zentrale Fertigung im Franchise-System.

Im Rahmen der traditionellen IDS-Pressekonferenz präsentierte BEGO zahlreiche Innovationen in den Bereichen Implantologie und CAD/CAM. Der Geschäftsführende Gesellschafter Christoph Weiss hob die erfolgreiche und stabile Entwicklung des Bremer Traditionsunternehmens sowohl im nationalen als auch internationalen Maßstab hervor. Ein Erfolgskriterium des Unternehmens sind die engagierten Mitarbeiter. Daher setzt BEGO in seiner Außenwirkung auch sehr stark auf diese Komponente.

Derzeit stehen besonders die Digitalisierung und Internationalisierung im Fokus

Gerade im CAD/CAM-Bereich sieht sich BEGO als ein First Mover und Trendsetter. Dabei setzt BEGO auf zentrale Fertigung z.B. auf Franchise-Basis. Produktionspartner gibt es bereits weltweit , so u. a. in den USA, Russland und China.

Positionierung gegenüber dem Labor

BEGO positioniert sich klar neben dem Zahntechniker. Die Aktivitäten der prophetischen Divisionen sind sowohl im konventionellen als auch im CAM/CAM-Bereich, so Axel Klarmeyer, Geschäftsführung BEGO Medical, sind auf den Zahntechniker ausgerichtet. Der Zahntechniker wird künftig nach wie vor eine wichtige aber auch neue Rolle spielen.

Neue prothetische Komponenten und das BEGO CAD/CAM-Dienstleistungsspektrum

Thomas Kwiedor, Verkaufsleitung Vertrieb national, BEGO Medical,  präsentierte unter dem Motto "Für jeden Fall die passende Lösung“ neue Prothetikkomponenten für die Implantologie sowie das Bego-CAD/CAM-Dienstleistungsspektrum.

BEGO- Gießgeräte ergonomisch, ökologisch und wirtschaftlich

Dennis Wachtel, Leiter Produktmanagement BEGO, stellte im Anschluss die neueste Generation von Gießgeräten vor. Der Trend: die Geräte werden deutlich kompakter und sind intuitiv bedienbar. Auch ökologische und ökonomische Aspekte wurden hierbei berücksichtigt. So haben die Geräte u.a. einen Stand by Modus und sparen dadurch Strom. Auch ergonomisch Aspekte wurden bei der neuen Generation der BEGO-Gießgeräte konsequent umgesetzt.

Neues Tray für die navigierte Implantologie

Zur IDS bietet BEGO Implant Systems eine neues Tray für den navigierten chirurgischen Einsatz der Bego Semados® S- Implantate an und schafft damit ein offenes System zur vielseitigen Anwendung. In diesem Kontext stellte Frau Dr. Nina  Chuchracky, Produktmarketing Managerin BEGO Implant Systems, die Einsatzmöglichkeiten im Detail vor.

Foto: © BEGO
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige