Anzeige
Branchenmeldungen 22.03.2016

Dentsply Sirona: Neue Online-Plattform zum Austausch über Laserzahnheilkunde

Dentsply Sirona: Neue Online-Plattform zum Austausch über Laserzahnheilkunde

Dentallaser ermöglichen Zahnärzten und ihren Patienten auf einfachem Weg mehr Komfort und Vielfalt bei der Behandlung. Die Einsatzmöglichkeiten haben sich durch die Entwicklung des blauen Lasers maßgeblich verbessert – eine Chance, die Laserzahnmedizin populärer zu machen. Um den Austausch der Community in der Laserzahnheilkunde zu fördern, führte Dentsply Sirona Anfang März die erste internationale Online-Plattform ein.

Die Entwicklung der blauen Lasertechnologie hat die Einsatzmöglichkeiten von Diodenlasern in der Zahnheilkunde deutlich erweitert und damit der Laserzahnheilkunde größere Beachtung verschafft. Um Zahnärzte anschaulich an die verschiedenen Bereiche der Laserzahnheilkunde heranzuführen, hat Dentsply Sirona Instruments Anfang März die internationale „Sirona Laser-Plattform“ eingeführt. Interessierte Zahnärzte erhalten kostenfreien Zugang zu der Plattform des globalen Markt- und Technologieführers in der Dentalindustrie über den Link http://www.sirona.com/de/sirolaser.

Das Informationsangebot ist breit gefächert: Besucher finden zum Beispiel Informationen dazu, welche Arten von Lasern es gibt, was Diodenlaser von klassischen Lasern unterscheidet und wie genau sie funktionieren. Zudem werden die verschiedenen Anwendungsgebiete von Dentallasern mittels Bild- und Videomaterials verständlich aufgezeigt. Erfahrungsberichte zum neuen SIROLaser Blue, klinische Fallbeispiele und die Möglichkeit, anstehende Trainings zu den einzelnen Produkten einzusehen, komplettieren das Informationsmaterial.

Abgerundet wird die Plattform durch das zugehörige Forum. Hier haben interessierte Teilnehmer die Möglichkeit, sich rund um die Laserzahnheilkunde mit anderen Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Egal ob Probleme, Therapieansätze oder Tipps für den Alltag – die Community ist willkommen, über alle zahnmedizinischen Erfahrungen mit Lasern offen zu diskutieren.

Blaue Laser eignen sich vor allem für chirurgische Eingriffe

Seit rund einem halben Jahrhundert sind Laser bekannt und kommen seit Mitte der Neunzigerjahre in der Zahnmedizin vor allem als Diodenlaser zum Einsatz. Einer davon ist der neu entwickelte SIROLaser Blue. Das blaue Laserlicht mit einer Wellenlänge von 445 nm wird wegen der verbesserten Absorption und der vorzüglichen Schneideleistungen vor allem in der Weichgewebschirurgie, aber auch in der Implantologie und Prothetik eingesetzt. Zahnärzte behandeln damit ihre Patienten besonders schmerzarm. Mit zwei zusätzlichen Wellenlängen deckt der SIROLaser Blue das vollständige Behandlungsspektrum von Diodenlasern ab: rotes Laserlicht (660 nm) für die Biostimulation und Low-Level-Lasertherapien sowie infrarotes Laserlicht (970 nm) für die Keimreduktion in der Endodontie und Parodontologie sowie zur Behandlung von Aphten und Herpes.

Quelle: Dentsply Sirona

Foto: © Dentsply Sirona
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige