Anzeige
Branchenmeldungen 25.05.2011

Frühjahrssymposium thematisiert Troubleshooting in der KFO

Frühjahrssymposium thematisiert Troubleshooting in der KFO

Der Burgenland-Verband der Österreichischen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (ÖGZMK) lädt zu seinem Frühjahrssymposium ein.

Die Veranstaltung wird am 27. und 28. Mai in Buchschachen im südlichen Teil des Bundeslandes stattfinden. Seit 2010 legt der ÖGZMK Burgenland den Schwerpunkt bei dem Frühjahrssymposium auf  die Kieferorthopädie. Im vergangenen Jahr wurden die erfolgreiche Behandlung des offenen Bisses und die Aufbisshilfe in der Kieferorthopädie thematisiert. Heuer hat der Verband Dr. Aladin Sabbagh eingeladen. Der Referent wird zu zwei Schwerpunkten sprechen: Problemmanagement in der Kieferorthopädie sowie Diagnostik und Therapie der Kiefergelenksdysfunktion in der Ordination (AquaSplint).

Sabbagh, der in München geboren wurde und in Damaskus Zahnmedizin studierte, hat sich den AquaSplint und die  Sabbagh Universal Spring patentieren lassen. Die Sabbagh Universal Spring ist eine Gebissfeder mit einem Teleskopelement, die universell intermaxillär eingesetzt werden kann.

Buchschachen ist ein verträumtes burgenländisches Dorf, das sich dem sanften Tourismus verschrieben hat – Urlaub im Dorf in ländlicher Idylle – und leicht von der Südautobahn aus erreichbar ist. Interessierte können sich im  Sekretariat der ÖGZMK Burgenland bei Herrn Dipl.-Ing. Clemens Keil anmelden (Tel.: 0664 8596593, clemens. keil@medunigraz.at).

Quelle: Dental Tribune Österreich

Foto: © Shutterstock.com
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige