Anzeige
Branchenmeldungen 13.03.2013

Kinderzahnärzte gründen bundesweite Vertretung

Kinderzahnärzte gründen bundesweite Vertretung

Auf dem Frühjahrssymposium am 15./16. März in Greifswald ist das erste Präsidium gewählt worden. Bisher waren die Kinderzahnärzte nur eine Gruppe in der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, die jetzt ihre Selbstständigkeit erhielt.

„Künftig können wir unsere Interessen als Deutsche Gesellschaft Kinderzahnheilkunde eigenständig und bundesweit einheitlich verfolgen“, kündigte der Greifswalder Mediziner Prof. Christian Splieth an.

Somit ging es auf der Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft Kinderzahnheilkunde nicht nur um Karieskrisengebiete, gesunde Milchzähne und Prävention schon in der Krippe, sondern auch um neue und schlagkräftigere Verbandsstrukturen.

„Unser Hauptziel ist es, die Bedeutung der Kinderzahnheilkunde für die heranwachsende Generation sowie notwendige Vorsorgeschwerpunkte stärker in den öffentlichen Fokus zu rücken“, betonte Splieth.

Quelle: IDW online, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Foto: © Sergey Nivens - Fotolia.com
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige