Branchenmeldungen 21.09.2021

Practice Pink: Henry Schein macht auf Brustkrebsvorsorge aufmerksam

Practice Pink: Henry Schein macht auf Brustkrebsvorsorge aufmerksam

Foto: Henry Schein

Vor dem Hintergrund der weltweiten Corona-Pandemie drohen andere Gesundheitsthemen in den Hintergrund zu rücken. Umso wichtiger ist in diesem Jahr die Practice Pink-Kampagne von Henry Schein. Mit der farbenfrohen Kampagne möchte das Unternehmen Zahnarztpraxen für das ernste Thema Brustkrebsvorsorge sensibilisieren und Geld für an Brustkrebs erkrankte Menschen sammeln. Vor 15 Jahren hat sich Team Schein dem weltweiten Kampf gegen Brustkrebs und aller Krebsarten mit der Gründung der Practice Pink-Kampagne angeschlossen, einer globalen Initiative von Henry Schein Cares, dem weltweiten Programm des Unternehmens für soziale Verantwortung.

Im Rahmen der Aktion wählt das Unternehmen eine Reihe von Produkten aus seinem Sortiment aus, von deren Erlös ein Teil an den Verein Brustkrebs Deutschland e.V. gespendet wird. Ziel ist es, mit den auffällig pinken Produkten Menschen aktiv auf das Thema Brustkrebs und die Bedeutung regelmäßiger Brustkrebsvorsorge hinzuweisen. Die Kampagne läuft wie in den vergangenen Jahren vom 01. Oktober – 30. November 2021. Unter www.henryschein-dental.de/practicepink finden Interessierte weitere Informationen zu Practice Pink und zu der Arbeit des Vereins Brustkrebs Deutschland e.V. Ebenso können die Kampagnen-Produkte direkt über die Seite bestellt werden. „Es ist schön, dass Henry Schein auch in der jetzigen Krise als verlässlicher Partner Brustkrebs Deutschland e.V. mit einer neuen Aktion zur Seite steht, wofür wir uns herzlich bedanken,“ so Renate Haidinger, 1. Vorsitzende des Vereins.
Practice Pink wurde bereits 2006 in den Vereinigten Staaten (USA) von Henry Schein, Inc. als Kampagne zur Aufklärung über Brustkrebs ins Leben gerufen. Im Laufe der Jahre wurde die Kampagne erweitert, um auch Maßnahmen gegen andere Krebsarten zu unterstützen (z. B. Krebs bei Kindern oder oralen Krebs). Bislang wurden über verschiedene Kampagnen weltweit bereits mehr als 1,7 Millionen USD gesammelt, mit denen verschiedene Initiativen und Programme zur Verbesserung der Pflege und der Prävention von krebsbedingten Krankheiten sowie der Information für Krebspatienten unterstützt werden konnten.

Quelle: Henry Schein

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper