Anzeige
Branchenmeldungen 16.05.2011

Protilab: Erster Platz für Importzahnersatz

Protilab: Erster Platz für Importzahnersatz

Protilab, eines der führenden Labors für Importzahnersatz in Europa, hat am 01.11.2010 seinen Standort in Frankfurt eröffnet. Der in Asien gefertigte Importzahnersatz entspricht hohen Qualitätsansprüchen. In einer unabhängigen Verbraucherstudie von „Que Choisir“, vergleichbar mit der Stiftung Warentest, belegte „Protilab-Import-Zahnersatz“ den ersten Platz. In seinem Partnerlabor in Asien wird Qualitätszahnersatz mit Hilfe von neuesten Technologien und Materialien hergestellt. Deutsche und französische Zahntechniker garantieren vor Ort diesen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard, sowie ständige Weiterbildung des gesamten Technikerteams. Protilab ist eines der wenigen Labors, das ISO 9001:2008 (TÜV Hessen) zertifiziert ist. In Kürze wird es zusätzlich die ISO 13485 Zertifizierung erhalten. Die Protilab-Garantie beträgt 5 Jahre. Der Erfolg von Protilab in Europa basiert auf der Maxime – Hochwertiger Zahnersatz zu unschlagbaren Preisen, deutsche Qualitätsstandards, asiatisches Geschick und ausschließlich CE zertifizierte Materialien nach dem Medizinproduktgesetz (MPG).

„Protilab bietet echte „All Inklusiv Preise“, welche zwischen 40 – 60% unter BEL II. liegen d.h. einschließlich aller Modelle, Klammern, Kunststoffzähne, NEM- Zuschläge, Versand und MwSt. Nur Edelmetall, prothetische Hilfsteile (z.B. Anker und Geschiebe), sowie Implantatteile werden nach Verbrauch berechnet. Die Kosten sind völlig transparent und absolut vorhersehbar. Der Eigenanteil, selbst bei „Andersartiger Versorgung“ kann so äußerst niedrig gehalten werden, ein deutlicher Wettbewerbsvorteil für die Praxis und ein erheblicher Mehrwert für den Patienten und das bei völliger Therapiefreiheit.

Quelle: Protilab

Foto: © Protilab
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige