Anzeige
Businessnews 21.02.2011

CATTANI: Kombinationssaugmaschinen für Zahn-, Mund- und Kieferklinik der Universität Freiburg

CATTANI: Kombinationssaugmaschinen für Zahn-, Mund- und Kieferklinik der Universität Freiburg

Im Rahmen notwendiger Umbauarbeiten an der Zahn-, Mund- und Kieferklinik der Universitätsklinik in Freiburg im Breisgau wurde die Absauganlagentechnologie für 44 Behandlungsplätze erneuert. Zum Einsatz kommen die inzwischen installierten CATTANI Turbo-HP quattro 2V Saugmaschinen.

Bei den gelieferten Geräten handelt es sich um Komplettsaugmaschinen bestehend aus Saugmaschine, Separator und Amalgamabscheider, deren Montage recht einfach ist. Die bauseitig für Trockensaugsysteme vorhandene Verrohrung konnte komplett beibehalten werden, - obwohl jetzt auch nass abgesaugt wird. Besonders vorteilhaft ist, dass das vereinfachte Verästelungssystem der Saugleitungen, das ursprünglich für Trockensaugsysteme ausgelegt war, ebenfalls beibehalten werden konnte. Hierdurch konnte auf eine aufwändige Sternverlegung verzichtet werden. Durch die Parallelschaltung der Turbo-HP quattro 2V können auch mehr als 5 Behandler pro Gerät gleichzeitig arbeiten, ohne Leistungseinbußen befürchten zu müssen.

Der in den Geräten verwendete DIBt-zugelassene Amalgamabscheider arbeitet komplett ohne Verschleißteile und ohne zusätzliche elektronische Flüssigkeitsstandüberwachungssonden und sichert der ZMK bei Verwendung von Natriumhydrogenkarbonat (Airflow) oder dem Absaugen von stark schäumendem Blut ein störungsfreies Arbeiten. Da kein turnusmäßiger Wechsel des Amalgamabscheidersammelbehälters erforderlich ist, können an der ZMK unnötige Entsorgungskosten eingespart werden. Die technische Abteilung der ZMK der Universitätsklinik Freiburg i. Br. hat sich für die Neuinstallation von CATTANI-Saugmaschinen entschieden, weil das technische Konzept den Vorstellungen entsprach. Der vorgegebene enge Zeitrahmen der Installation wurde von der Werksvertretung der CATTANI Deutschland GmbH & Co. KG in Nordholz bei Cuxhaven strikt eingehalten. Mit den neuen Saugmaschinen steht der Universitätsklinik eine Technologie zur Verfügung, die sich deutlich von den bisherigen verwendeten Systemen abgrenzt!



Foto: © CATTANI
Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige