Anzeige
Businessnews 21.02.2011

Fünf Löcher für den guten Zweck

Fünf Löcher für den guten Zweck

Mit dem Finale im renommierten Golf Club St. Leon-Rot hat die Henry Schein Golfsaison 2010 ihren erfolgreichen Abschluss gefunden. Zum ersten Mal fanden in diesem Jahr im Rahmen der regionalen Ausscheidungen des Henry Schein Dental Golf Cups auch Putting-Tuniere für einen guten Zweck statt. Unter dem Motto „Fünf Löcher für den guten Zweck“ konnten die Teilnehmer nicht nur eine ruhige Hand und Ballgefühl beweisen, sondern auch soziales Engagement zeigen.

Mit dem Finale im renommierten Golf Club St. Leon-Rot hat am Wochenende des 11./12. September die Henry Schein Golfsaison 2010 ihren erfolgreichen Abschluss gefunden. Das von Henry Schein Dental Depot, Marktführer im deutschen Dentalfachhandel, ausgerichtete Turnier begeisterte die Teilnehmer mit einem tollen Platz, Sonnenschein und gut gelaunten Mitspielern. Strahlende Sieger des Turniers wurden Mohamed Ben Amara, erster Platz, und Dr. Dagmar Klamm, zweiter Platz der Brutto-Wertung. Dank der perfekten Organisation und Durchführung und des schönen Spätsommerwetters haben alle Teilnehmer des Finales einen wunderbaren Tuniertag erlebt. Nach dem abendlichen Empfang auf der Sonnenterasse und dem anschließenden Dinner mit Preisverleihung im „Ace of Clubs“ Golf- Restaurant füllte sich bei Live-Musik und bester Stimmung die Tanzfläche. Zum ersten Mal fanden in diesem Jahr im Rahmen der regionalen Ausscheidungen des Henry Schein Dental Golf Cups auch Putting-Tuniere für einen guten Zweck statt.

Unter dem Motto „Fünf Löcher für den guten Zweck“ konnten die Teilnehmer nicht nur eine ruhige Hand und hervorragendes Ballgefühl beweisen, sondern auch soziales Engagement zeigen und sich dabei zugleich eine Chance auf das Gewinnerlos erspielen. Denn unter allen Siegern der regionalen Charity-Turniere wurde beim Finale in St. Leon-Rot ein Gutschein für ein Wochenende mit einem Aston Martin V8 Vantage verlost. Der eigentliche Gewinner des Charity- Tuniers aber sind die Patienten der Zahnärztlichen Praxis der Elisabeth-Straßenambulanz in Frankfurt. Sowohl das Nenngeld für diesen Wettbewerb als auch alle weiteren Spenden wurde von Henry Schein verdoppelt. Insgesamt wurden so 3000 Euro „erspielt“, die direkt der Zahnärztlichen Ambulanz zugute kommen. Die Elisabeth-Straßenambulanz ist eine Einrichtung der Caritas, die sich für die medizinische und zahnärztliche Versorgung von Menschen in Not einsetzt.

Der Dental Golf Cup ist ein bei den Kunden traditionell seit mehr als sieben Jahren besonders beliebtes Event des Hauses Henry Schein. Die gut besuchten Regionalturniere des Wettbewerbs fanden während des Sommers auf Golfplätzen in den Einzugsgebieten Hamburg (GC Lüdersburg), Düsseldorf (Kosaido Int. GC), Berlin (GC Gatow), Stuttgart (GC Schloß Nippenburg) und München (GC Eichenried) statt. Jeweils die ersten beiden Bruttosieger und die Erstplatzierten aus der Netto-Wertung wurden zur Final-Teilnahme nach St. Leon-Rot eingeladen. Wie schon bei den Regionalturnieren gab es beim Finale in St. Leon-Rot von den teilnehmenden Zahnärzten, Laborinhabern und den Begleitpersonen ein sehr positives Feedback.

Ein kurzes Video des Finales kann hier angesehen werden.

Foto: © Henry Schein

Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige