Profil
ZERAMEX®

ZERAMEX®

Bodenäckerstrasse 5
8957 Spreitenbach

Routenplaner
Website: http://www.zeramex.com

ZERAMEX® – immer einen Schritt voraus

Stark. Ästhetisch. Metallfrei. – mit diesem Anspruch positioniert sich ZERAMEX® mit innovativen Keramikimplantaten seit vielen Jahren am Markt. Die Dentalpoint AG gehört zu den Pionieren in der Entwicklung von vollkeramischem Zahnersatz. Seit der Gründung im Jahr 2005 hat sich das Schweizer Unternehmen mit Sitz in Zürich auf die Entwicklung und Herstellung der metallfreien Implantatlösung ZERAMEX® spezialisiert. Die Implantologie weiter zu entwickeln und neue, innovative Produkte auf den Markt zu bringen – so lautet die Devise bei Dentalpoint. Die Dentalexperten setzen dabei auf die intensive Zusammenarbeit mit namhaften Forschungsinstituten sowie die jahrelange Erfahrung in der Handhabung, im Design und in der Produktion von Keramik. Mit großem Erfolg, denn das erarbeitete Know-how und die gesammelte Erfahrung verschafft Dentalpoint eine Vorreiterrolle in Bezug auf Weiterentwicklungen, Innovationen und Zuverlässigkeit.

Heute ist Dentalpoint einer der führenden Anbieter für mehrteilige, metallfreie Keramikimplantate. Mit dem Keramikimplantatsystem ZERAMEX® P6 gelingt im Jahr 2015 der Durchbruch zu einer komplett metallfreien Versorgung mit einer ähnlichen Handhabung wie man sie bisher nur von Titanimplantaten gewohnt war. ZERAMEX® P6 ist das erste 100 % metallfreie, zweiteilige, reversibel verschraubte Keramikimplantat. Es bietet eine 100 % metallfreie Versorgung, mit der eine hohe natürliche Wiederherstellung in Bezug auf Ästhetik1, Verträglichkeit2 und Langlebigkeit3 erreicht werden kann. Das neue System bietet den Kunden hohe Qualität „Made in Switzerland“, eine starke Verbindung3 und eine einfache Handhabung. Studien an den Universitäten von Bern4 und Genf5 belegen die hervorragenden Eigenschaften von Material und Produkt.

ZERAMEX® wird über einen eigenen Außendienst vertrieben. Neben dem Hauptsitz in Zürich ist Dentalpoint in Deutschland in Lörrach mit einem Vertriebszentrum für den europäischen Markt vertreten. Das aufstrebende Unternehmen ist weiter auf Expansionskurs und baut sein internationales Vertriebsnetz sukzessive aus.

Auf der IDS in Köln vom 21. bis 25. März 2017 (Halle 4.1 - Stand A070) stellte das Unternehmen eine neue ZERAMEX®-Produktentwicklung vor. Eine perfekte Ergänzung des vorhandenen Produktportfolios mit den Implantatsystemen ZERAMEX® P6 und ZERAMEX® T.

 

1 Cosgarea R et al., Peri-implant soft tissue colour around titanium and zirconia abutments: a prospective randomized controlled clinical study. Clinical Oral Implant Research 26, 2015 / 537–544
2 Wachi T et al., Release of titanium ions from an implant surface and their eff ect on cytokine production related to alveolar bone resorption. Toxicology. 2015 Jan 2; 327:1-9.
3 Invibio T-PB-PUR-E-0031-A (3/2013)
4 Acid and alkaline etching of sandblasted zirconia implants: a histomorphometric study in miniature pig. Saulacic Nikola et al., Clin Implant Dent Relat Res. 2014 Jun;16(3):313-22.
5 Osseointegration of zirconia and titanium implants in the presence of multinucleated giant cells. Chappuis Vivianne et al., CIDRR, 2015 Sept. 17

Fokus

ZERAMEX® XT

Die neue ‘Bolt-in-Tube’ Innenverbindung der ZERAMEX® XT Implantate bietet Sicherheit bei Abformung, sowie bei temporär und definitiver prothetischer Versorgung. Dank der variablen Setztiefe und der innovativen Innenverbindung kann der Aufbau der Krone frei gestaltet und das Weichgewebe wie gewünscht konditioniert werden. Das Implantat ist ab Mitte 2017 verfügbar.

mehr zum Produkt

ZERAMEX® ZERABASE

Mit der neuen ZERABASE kann ZERAMEX®P6 nun mit digital gestalteten, individualisierten Restaurationen versorgt werden und wird damit vor allen Dingen auch in den Digital Workflow integriert – wie Anwender es von den beliebten Titanbasen für herkömmliche Titansysteme kennen.

mehr zum Produkt
Produkte

ePaper