Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Dr. Jacqueline Eichhorn-Sens

Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Tätigkeitsschwerpunkt Nasenkorrekturen
Invalidenstr. 112
10115 Berlin
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

Dr. med. Jacqueline Eichhorn-Sens studierte Humanmedizin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Zahnmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Bereits studienbegleitend arbeitete Fr. Dr. Eichhorn-Sens als OP-Assistentin im Fachgebiet Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (MKG). Ihre Ausbildung zur Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie absolvierte sie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Medizinischen Hochschule Hannover. Seit 2004 ist Frau Dr. Eichhorn-Sens Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Seit 2006 spezialisierte sich Frau Dr. Eichhorn-Sens auf die Chirurgie des Gesichtes und der Nase zunächst durch Mitarbeit in der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (HNO) in Berlin unter der Leitung von Prof. H. Behrbohm und insbesondere seit 2007 durch ihre Tätigkeit - seit 2008 in der Funktion als Oberärztin - in der hochspezialisierten Klinik für Plastische Gesichtschirurgie im Team von Professor W. Gubisch in Stuttgart.

Ihrem Tätigkeitsschwerpunkt - Nasenkorrekturen - widmet Frau Dr. Eichhorn-Sens einen Großteil ihrer täglichen und wissenschaftlichen Arbeit. Dazu zählen ästhetische und funktionelle Nasenkorrekturen und dabei insbesondere sekundäre Nasenoperationen (Nasennachkorrekturen nach einer oder mehreren auswärtigen Voroperationen).

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

ePaper

Anzeige