Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Dr. Jochen H. Schmidt (M.Sc.)

Am Klausenberg 1
51109 Köln
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • 1990-1995: Studium der Zahnmedizin an der Rheinischen- Friedrich-Wilhelm-Universität zu Bonn (Prädikatsexamen)
  • 1995-1998: Assistenszahnarzt
  • 1992-1996: Promotion zum Dr. med. dent
  • 01.11.1998 Niederlassung mit eigener Praxis in Köln
  • 2003-2004 Curriculum Implantologie DGZI
  • 01.12.2004 Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie nach BIDZ
  • 2005-2007 (Konsensuskonferenz, 5 Jahre gültig)
  • Master of Science in Oral Implantologie (Fachzahnarztstudium international)
  • Internationale Referententätigkeit
  • Mitgliedschaften: DGZI, BDIZ, DZV

Artikel auf ZWP online

Oralchirurgie 17.08.2009

Gefährdet eine Ruptur der Sinusmukosa den Erfolg einer Sinusbodenelevation?

Die Einführung und Erkenntnis des Konzeptes der Osteointegration und die daraus folgende Anwendung enossaler Implantate erweiterte die Möglichkeiten, zahnlose Patienten zu behandeln und neue zahnärztliche Konzepte durchzusetzen. Die Indikation zur Versorgung mit enossalen Implantaten schließt heute alle Bereiche des Zahnverlustes ein, auch im posterioren Bereich der Maxilla. In diesem anatomischen Bereich führt Zahnlosigkeit zur allmählichen Resorption des Alveolarfortsatzes von sinuidal und weiterlesen

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

Branchenmeldungen 28.02.2011

Siegener Implantologietage erneut gut besucht

Unter der Themenstellung „Moderne augmentative Konzepte bei stark reduziertem Knochenangebot“ fanden am 19. und 20. März 2010 zum zweiten Mal die Siegener Implantologietage statt. Die Veranstaltung lockte wieder mit einem spannenden Programm-Mix aus Live-OP, Seminaren, Workshops und wissenschaftlichen Vorträgen. embedImagecenter("Imagecenter60",60); Nicht jedem steht der Sinn nach mehrtägigen Kongressaufenthalten mit teurer Anreise und hohen Übernachtungskosten. Dem Wunsch vieler weiterlesen
Branchenmeldungen 28.02.2011

2. Siegener Implantologietage

Moderne augmentative Konzepte im Fokus In der Siegerlandhalle veranstaltet die Oemus Media AG in Kooperation mit der DGZI-Studiengruppe Bergisches Land & Sauerland vom 19. bis 20. März 2010 die 2. Siegener Implantologietage. Die wissenschaftliche Leitung der Tagung hat DGZI-Präsident Dr. Friedhelm Heinemann/Morsbach. Die Veranstaltung ist Bestandteil des Oemus-Media-Portfolios von erfolgreichen regionalen Implantologie-Veranstaltungen. Neben den Unnaer Implantologietagen (West), dem weiterlesen

ePaper

Anzeige